Support:

Feedback

Antworten
Highlighted
Daten-Fan
Akzeptierte Lösung

Zu geringe Bandbreite

Hallo Community (ihr dürft wieder weg gucken) und Vodafonemitarbeiter (viel spaß beim Lesen),

 

Vorweg, ich bin gelernter Fachinformatiker (Systemintegration und Anwendungsentwicklung) und wurde von einem Freund gebeten, ihm bei seinen Internetproblemen zu helfen. Die Aussage war: "Irgendwie ist das Internet trotz 200 Mbit doch sehr langsam."

 

Ich habe mir das ganze mal angesehen, Speedtests durchgeführt, auch alles in Abstimmung mit dem Support.

Dabei ist (wiederholt!) rausgekommen, dass der ankommende Download ca. 2.6 Mbit enspricht, der Upload bei ca. 12 Mbit, was mich schon mal stutzig gemacht hat.

 

Daraufhin wurden diverse Tickets eröffnet, die immerwieder sofort geschlossen wurden, ohne das irgendetwas passiert ist.

Wir haben dann irgendwann vom Support eine Aussage erhalten "Es liegt eine Massenstörung vor.", woraufhin wir noch ein paar Wochen gewartet haben... Ohne Ergebnis!

Bis uns dann von einem Mitarbeiter von Vodafone gesagt wurde, dass das mit der Massenstörung quatsch ist.

 

Die einzige Aussage, die wir jetzt noch erhalten ist "Wenden Sie sich bitte an den Support für den Router".

Liebe Vodafone Mitarbeiter... Der Router ist von euch gemietet, und die Supporthotline kostenpflichtig. Diese Option kommt also nicht in Frage!

 

Das Problem liegt seit dem Erstanschluss (Oktober 2017) vor, was mir als Fachinformatiker signalisiert, dass ihr eure Arbeit nicht Testet, und somit schonmal für alle Unternehmensbeziehungen ungeeignet seid... Aber gut, ich melde mich ja wegen einem Privatanschluss.

 

Das Problem wurde erstmal mitte Dezember 2017 als Ticket eröffnet und ist noch nicht behoben.

Ich persöhnlich sehe darin einen Vertragsbruch seitens Vodafone, der Vertragskündigung und Schadensersatzeinforderungen möglich macht.

 

Bevor ihr euch noch weiter in die ** reitet, schreibt mir doch einfach mal eine private Nachricht, ich lasse euch gerne alle notwendigen Infos zu kommen.

Falls ihr mich anrufen wollt, tut das gerne. Wenn ich aber nachher wieder in einem Gespräch lande, mit Mitarbeitern, die uns Lügen auftischen wollen, werde ich böse.

 

Ich finde es wirklich schade, dass ich soetwas in ein öffentliches Forum schreiben muss.

Bei eurem Support wird einem ja offensichtlich nicht geholfen.

 

Achso, und für eure Zufriedenheitsumfragen:

Auf einer Skala von 1 bis 10:

 

Wie wahrscheinlich ist es, dass ich Vodafone weiterempfehle: 0

Wie Zufrieden waren Sie mit den Mitarbeitern: 1

Wie gut war die Zusammenarbeit mit dem Support: 0

 

freundliche Grüße vom Quellkot

 

 

 


Akzeptierte Lösungen
Moderator

Re: Zu geringe Bandbreite

Hallo zusammen,

 

hier hat sich @Quellkot nicht erneut gemeldet und schließe den Beitrag damit ab.

 

@EddiRadler:

Wenn Du einen eigenen Beitrag eröffnest, kann Dir vielleicht geholfen werden. Hier war das Ursprungsthema ein Kabelanschluss und nicht DSL.

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Zu geringe Bandbreite

@Quellkot

 

1. Im Bereich Feedback findet keine Bearbeitung statt, soll der Beitrag ins passende Board verschoben werden JA/Nein? 

2. Ohne Vollmacht durch den Vertragsinhaber die Vodafone vorliegen muss wirst du hier überhaupt keine Informationen erhalten.

http://vod.af/Vollmacht

 

Gruss

 

Methusalem1

Gelöschter User
Beiträge: 0

Betreff: Zu geringe Bandbreite

@Methusalem1 in welches Board denn? Wir wissen ja nicht mal ob DSL oder Kabel, wir wissen nicht welcher Router etc. Dafür haben wir jetzt einen Fachinformatiker kennengelerngt, der nebenher noch Jurist ist ("..der Vertragskündigung und Schadensersatzeinforderungen möglich macht") und über hellseherische Kräfte ("..dass ihr eure Arbeit nicht Testet..") verfügt. Oh je, jetzt werde ich mich warm anziehen müssen, denn vermutlich wird er nun böse. (".. werde ich böse.)

Host-Legende

Betreff: Zu geringe Bandbreite

[ Editiert ]

Hut ab für die Geduld.

 

Denn:

 


@Quellkotschrieb:

 

Das Problem wurde erstmal mitte Dezember 2017 als Ticket eröffnet und ist noch nicht behoben.

Ich persöhnlich sehe darin einen Vertragsbruch seitens Vodafone, der Vertragskündigung und Schadensersatzeinforderungen möglich macht.

 

 

 


 

Von dieser Möglichkeit würde ich sofort Gebrauch machen, statt mich weiter mit dem unzureichenden Service rumzuärgern. Eine Besserung scheint ja in der Tat nicht in Sicht zu sein.

 

Moderator

Re: Zu geringe Bandbreite

Hallo Quellkot,

 

könntest Du die Dir gestellten Fragen beantworten?

Ein paar Angaben würden auch behilflich sein. Smiley (zwinkernd)

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Daten-Fan

Re: Zu geringe Bandbreite

Seit ca einem halben Jahr erscheint mir die zur Verfügung gestellte Bandbreite extrem gering geworden zu sein.

Ich habe jetzt mehrere Messungen der Download Rate durchgeführt (breitbandmessung.de) und erhalte Werte, die immer zwischen 6 und 6,8 MBit liegen.
Mein Verdacht ist, dass an einem Versorgungsstrang soviele Nutzer angeschlossen werden, dass die Mindest Rate von 6 MBit gerade erreicht wird

Ich zahle aber für 16MBit/sec und fühle mich ***.

Daher habe ich meinen DSL Vertrag mit Vodafone jetzt geküngigt.

 

Moderator

Re: Zu geringe Bandbreite

Hallo zusammen,

 

hier hat sich @Quellkot nicht erneut gemeldet und schließe den Beitrag damit ab.

 

@EddiRadler:

Wenn Du einen eigenen Beitrag eröffnest, kann Dir vielleicht geholfen werden. Hier war das Ursprungsthema ein Kabelanschluss und nicht DSL.

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.