Feedback

Siehe neueste
Verbraucherschutz einschalten, mir reichts mit euch.
DA80
Youngster

Hallo erstmal,

ich bin seit es Handys gibt eigentlich zufriedener D2 Kunde gewesen, was dann ja zu Vodafone wurde.

Meine Probleme mit Vodafone sind so massiv aus meiner sicht, dass ich mich an den Verbraucherschutz wendete, allein die Tatsache dass ich mich an jemanden wenden muss, macht micht als zahlender KUNDE schon richtig sauer.

In diesem Laden weis scheinbar der eine Mitarbeiter nicht, was der anderer Mitarbeiter 3 Stunden zuvor gemacht hat, unter aller ***! (geauer erklärt unten im Text)

 

Den Text mit dem Hilfeersuchen an den Verbraucherschutz kopiere ich hier mal rein,

vielleicht hat jemand ne Idee, bevor ich dort den Termin vereinbare,

denn die sind im gegenteil zu Vodafone recht fix, da hin zu müssen bedeutet für mich aber dass ich mich weiter über Vodafone ärgern werde.

Text:

Hallo, ich wurde anfang des Jahres an der Wohnungstür überrascht von einem Telekom-Mitarbeiter, er redete von Störung, daher dachte ich mir zuerst auch nix dabei, weil die Hausleitung ja zur Telekom gehört.
Naja, das war aber um es mal kurz zu machen ein Verkaufsgespräch und ich war danach ungewollt Telekomkunde.
Ich kam mittels widerruf aber raus da. (ich stonierte schriftlich bei Telekom, denn ich war ja Vodafonekunde)
Durch diesen vorfall mit der Telekom kam aber es bei Vodafone dann zu einer Kündigung zum 2. November 2021.
Also rief ich bei Vodafone an vor ein paar Monaten schon, und sagte ich möchte die Kündigung zurücknehmen lassen die die Telekom wegen dem vermeintlichen wechsel ja eingreicht hatte.
Man belächelte mein Vorhaben am Telfon seitenms des Vodafone Kundendienstes mit den Worten

"da kommen Sie eh nicht raus" bei der Telekom...
Ich kam da wohl raus, nämlich fristgerechten Widerruf, nur Vodafone zog die Kündigung nicht zurück, wodurch ich jetzt am 2.11.21 erstmal kein Internet, kein Telefon mehr hatte, sowie meine Festnetznummer verloren hatte. (3Jahre lief der Vertrag)

Man erklärte mir am Telefon (Vodafone-Mitarbeiter Kundendienst) ich müsse einen neuen Vertrag abschließen, was ich erstmal Zähneknierschend machte. Am selben Tag abens wunderte ich mich über den anruf aber etwas und rief noch einmal bei Vodafone an.
Was jetzt folgen sollte, ist der Hammer und der Grund warum ich Sie jetzt einschalten werde.
2. Anruf Vodafone, "Ja komisch ich kann hier nichts sehen, was der Kollge heute mittag da eingegeben hat im Computer (es ging um den 1. Vertrag).
Da sagt der Eierkopp ernsthaft, ich müsse nochmal einen Vertrag abschließen, weil man ja nicht wüsste was mit dem anderen Vertrag sei. er könne nicht sehen was sein Kollege da zuvor in den Computer eingegeben hatte (ich als dummer Kunde ohne Internet und Festnetz zuhause, sagte dann erstmal ok.)
Doch das war es leider noch nicht, denn bei 2 Verträgen sollte doch wohl einer funktionieren, oder etwa nicht???
Pustekuchen, neuer Router mit Zugangsdaten usw kam an, läuft aber nicht, meine neuen "Kundennummern" sei auch nicht bekannt, habe jetzt 3 Kundennummern, das funktioniert wenigsten.
Spass bei seite, mit meinem alten Router habe ich jetzt wieder Internet, Festnetztelefon geht auch, aber mit einer mir völlig mir unbekannten Festnetznummer, die taucht in keiner Auftragsbestätigung auf, außerdem hann ich meinen angeblich schon 2 mal abgeschlossenen vertrag auch nicht mit einer der jetzt 3 Kundennummer einsehen.
Es kam Samstag ein Paket mit einem Router, 2 neuen Telefonnummern, Auftragsbestätigung usw.
(wahrscheinlich vom telefonat mit dem 2. Mitarbeiter.
Also rief ich da wieder an, um mal zu fragen was denn da jetzt nicht stimmt.
Ich mache es kurz, und Sie ahnen es vielleicht, ich sollte das 3 mal einen Vertrag abschließen und durchgehen am Telefon, davor behauptete man ich würde scheinbar lügen, denn es kein Paket versendet wurden.

der Router aus dem Paket liegt aber noch hier vor mir!
An diesem Punkt reichte es mir dann komplett, kein Bock mir wieder Vodafones Märchen anzuhören, und dafür 50€ im Monat zu zahlen um indirekt als Lügner hingestellt zu werden und dann noch so behandelt zu werden.

3 mal ein Vertrag abschließen und nix geht, die Kündig zurück nehmen vor ein paar Monaten, hgätte viel ärger erspart.

Ich setze keine große Hoffnung in eine Lösung, denn ich denke so respektloses verhalten den Kunden gegenüber gehört einfach bestraft, eine normale Lösung war nicht möglich, bei 3 mal wollte ich dann nicht mehr, weil ich mir echt verschaukelt vorkomme.

Damit bin ich wohl auch nicht allein, denn sonst müsste Vodafone nicht Geldstrafen zahlen wegen genau dieser Masche, Leuten Verträge unter jubeln, in meinem Fall funktionieren die nichtmal.

(3 Kundennummern!)

Mit freundlichen Grüßen
DA80

 

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Stephan
Moderator

Hallo DA80,

 

und willkommen hier in der Community.

 

Das ist natürlich alles eher unschön verlaufen, wie es bei dir abgelaufen ist. Smiley (traurig)

 

Wenn es etwas gibt, was wir hier für dich tun sollen, kannst du dich gerne nochmal kurz hier melden und wir scheuen uns das Ganze gerne einmal für dich an.

 

Bis dahin habe ich deinen Beitrag hier her ins Feedback-Board verschoben.

 

Gruß

Stephan

Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Mehr anzeigen