abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Und wieder wird der Support ausgedünnt
Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

So ganz nebenbei habe ich mitbekommen, dass es nun (nach Abschaffung des individuellen Supports hier im Forum) auch keinen Support via Social Media mehr gibt. Super! Gerade die Kanäle, auf die ich und viele andere wegen der Unzuverlässigkeit der telefonischen Hotline und der Beschränktheit vom Tobi-Bot gerne verwiesen haben werden geschlossen (und damit auch die Kanäle, an die man Fragende verweisen konnte, die Support auf Englisch brauchten). Die Kundenzufriedenheitsoffensive treibt fürwahr seltsame Blüten.

11 Antworten 11
MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Ausgedünnt würde ich jetzt nicht sagen.

Macht es Sinn den Support über mehrere Kanäle zu streuen?

Auch musst du daran denken, woran man mich öfters erinnert wenn ich dorthin verwiesen habe, das FB und Twitter nicht von jedem genutzt wird.

Gibt mit Sicherheit auch eine Statistik für die die Bündelung unterstreicht.

 

Und zu Tobi ... sagen wir mal nichts sondern ein seufzer reicht aus.

Vielleicht wird er irgendwann zu einer Rezeptionistin degradiert die einfach nur fragt um welchen Bereich es geht und einem dann dem entsprechenden MA zuweist.

Ach Träume ... 

Ich denke, dass es gerade im Service besser ist, mehrere Kanäle anzubieten, eben weil der eine dies, der andere jenes nutzt. Da ist es gut, wenn man etwas findet, womit man sich bereits auskennt anstatt sich erst irgendwo neu anmelden zu müssen. Ich schätze mal, dass die Begründung nicht in Richtung Bündelung sondern eher in Richtung Datenschutz gehen wird - wobei ich der Meinung bin, dass man diese Entscheidung doch eher den Usern überlassen sollte. Wohin der Datenschutz führen kann sieht man ja aktuell am Versand von Router-Aktivierungscodes nur noch per SnailMail. Da kann man auch aus Sicherheitsgründen vor dem ICE einen Mann mit Warnflagge herlaufen lassen. Vom Thema Papierverschwendung und Transportaufwand fange ich gar nicht erst an. Vorwärts zurück in die Gründerzeit…

Aschengeist
IOT-Inspector
IOT-Inspector

Woher hast du die Info ? Bleibt der Support über Whatsapp bestehen ?

Wurde in einem anderen Thread nach dem üblichen Verweis auf Social Media geantwortet. Von der Kontaktseite sind Twitter/X und Facebook bereits verschwunden, WhatsApp bleibt erhalten:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292

natas666
Giga-Genie
Giga-Genie

m E nach ist die Art des Kontaktkanals spätestens dann Zweitrangig, wenn nur unkompetentes Personal erreicht wird....

da kann man im Zweifel besser per Brieftaube oder Rauchzeichen kommunizieren

- Hauptsache man erreicht fähige Leute

Heute ist man ja schon froh, wenn man überhaupt irgendwo irgendwen erreicht ...

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Support über mehrere Kanäle hat seine Pro und Cons.

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Am besten verzichtet man ganz auf den Support via moderne Komunikationsmittel und benutzt stattdessen Rauchzeichen o.ä. 🙂

Datenimperator
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Die telefonische Hotline ist die Hölle.

  1. "Haben sie die Fritzbox schon neu gestartet"
  2. "Ich setze mal den Port zurück"
  3. "Da brauchen sie einen Techniker"

Und dann braucht man noch extra viel Geduld in der Warteschleife, Glück und Nerven im Auswahlmenü und gelegentlich einfach einen erneuten Anlauf, weil das System hängt und auflegt. Wer könnte sich da wünschen, sein Anliegen schriftlich formulieren zu dürfen?

 

Naja, magentafarbenes Glas wird gerade in der Straße gelegt. Bald wird gewechselt.