Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

Behoben: Kabel: Beeinträchtigung aller Dienste in Zittau und Umgebung

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Feedback

Siehe neueste

# Sammelklage Weißensee: Meldet Euch

Weißensee
Youngster

Guten Tag,

Meldet euch um eine Sammelklage für den Kiez zu organisieren!

 

Hier mit möchte ich mich einmal offiziel zu den grottigen Verhältnissen bei Vodafone als Internetanbieter beschweren.
Seit Monaten dulden wir Verbindungsabbrüche von mehreren Stunden in unserem Kiez in Weißensee, mehrmals die Woche ist keine Seltenheit.
Insbesondere in Zeiten der Pandemiebetriebes, Homeoffice und Homeschooling ist das inakzeptabel!
Auf eine Entschuldigung, geschweige denn ein Entgegenkommen, wurde hier vergeblich gewartet.
Ich erwarte von Vodafone eine Stellungnahme und angemessene Entschädigung, die mindestens die Unzulängligkeiten und die Mehrkosten durch den ständigen Zukauf von mobilen Daten aufwiegt.

Gesendet aus dem UMTS Netz

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
reneromann
SuperUser

Nur um das klarzustellen: Es gibt in Deutschland keine Sammelklagen!

 

Davon abgesehen: Dir steht der Weg frei, Störungen zu melden und Fristen zur Behebung zu setzen und anschließend dann zu kündigen, wenn die Behebung nicht erfolgt.

Rückwärts gerichtet gibt es aber keinerlei "Entschädigung", wenn keine entsprechenden Störungsmeldungen eingegangen sind - und wenn, dann wäre die Höhe eh auf die monatlichen Grundgebühren begrenzt - gerade wenn es sich um Privatkundenanschlüsse handelt.

 

Es steht dir frei, höheren Schaden geltend zu machen, sofern zu ihn über Rechnungen beziffern kannst - wobei du dabei zur Schadensminderung verpflichtet bist, d.h. jeden Tag ein Tagesticket für LTE lösen und damit deutlich mehr als bei einem (zusätzlichen) DSL-Anschluss mit einmonatiger Kündigungsfrist zu bezahlen, wird nichts werden.

Mehr anzeigen
Pepsy_Cula
Smart-Analyzer

@reneromann  Man sollte Höflicher mit hilfesuchenden Umgehen, du verkörperst anscheinend so richtig die miserable Firmenpolitik der Vodafone, eine Sammelklage ist in Deutschland möglich nennt sich Muster-Festellungsklage also höre auf zu Klugscheißern und sei freundlicher, es ist kein Wunder, das die Vodafone Kunden gefrustet sind so wie sie Behandelt werden.

Natürlich macht jeder andere Erfahrungen, aber wie man liest, macht der Großteil einfach negative Erfahrungen.

Ich denke, du hast an der Art wie ich mit dir Geschrieben habe gemerkt das deine Antwort den hilfesuchenden Gegenüber nicht korrekt war.

Mehr anzeigen
Pepsy_Cula
Smart-Analyzer

Hallo @Weißensee ,

 

Informiere dich bei einen Verbraucherverband die werden dich beraten und ggf. eine Eintragung im öffentlichen Klageregister vornehmen.

 

MFG

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@Pepsy_Cula  schrieb:

@reneromann  Man sollte Höflicher mit hilfesuchenden Umgehen, du verkörperst anscheinend so richtig die miserable Firmenpolitik der Vodafone, eine Sammelklage ist in Deutschland möglich nennt sich Muster-Festellungsklage also höre auf zu Klugscheißern


Wenn du schon klugscheißen willst, dann befasse dich mal damit, wie eine Muster-Feststellungsklage läuft und wie eine (im amerikanischen Rechtsraum gebräuchliche) Sammelklage abläuft.

 

Kleiner Tipp: Größer Unterschied ist, dass du bei einer Muster-Feststellungsklage am Ende trotzdem noch einen einzelnen Prozess für jede Partei brauchst - einziger "Vorteil" ist, dass Tatsachen aus dem Musterprozess ggfs. auf die Einzelprozesse übertragen werden können und nicht erneut im Beweisvortrag vorgebracht werden müssen.

Demgegenüber wird bei einer Sammelklage im amerikanischen Rechtsraum mit dem Haupturteil auch allen Klagenden sofort entsprechender Schadenersatz o.ä. zugesprochen.

 

Mal ganz davon abgesehen, dass eine Muster-Feststellungsklage m.W. nicht vom Endverbraucher durchgeführt werden kann, sondern es dafür entsprechender dazu berechtigter Verbände bedarf, die diese durchführen.

 


@Pepsy_Cula  schrieb:

[...]und sei freundlicher, es ist kein Wunder, das die Vodafone Kunden gefrustet sind so wie sie Behandelt werden.

Natürlich macht jeder andere Erfahrungen, aber wie man liest, macht der Großteil einfach negative Erfahrungen.

Ich denke, du hast an der Art wie ich mit dir Geschrieben habe gemerkt das deine Antwort den hilfesuchenden Gegenüber nicht korrekt war.


Wie ging doch gleich der Spruch zu "wie es in den Wald hinein"? Merkst du selbst...

 

Und zum Thema Klageregister:

Dafür müsste erst einmal ein Prozess von der Verbraucherzentrale aufgenommen werden -UND- es müsste für eine Muster-Feststellungsklage eine gleichartige Ursache geben. Bei VW war es die Motorsteuersoftware - ob das aber bei (z.T. komplett unterschiedlich gearteten) Störungen im Internetbereich möglich ist, dürfte bezweifelt werden. Und wie gesagt - selbst mit der Eintragung im Klageregister muss am Ende noch ein Einzelprozess geführt werden, sofern kein Vergleich geschlossen wird...

(1)
Mehr anzeigen