Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Vodafone E-Mail:  Es kommt aktuell zu Störungen im Bereich Vodafone-E-Mail

 

Nähere Informationen dazu findet ihr im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Feedback

Siehe neueste

!LESEN! Unitymedia/Vodafone mit der neuen FB6591 - WLAN unterirdisch (so wie der Kundenservice)

GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Hallo Community,

 

anbei meine, nahezu groteske aktuelle Erfahrung mit Vodafone/Unitymedia

Vorweg. Ich bin nicht Vertragsinhaber, sondern agiere mit Generalvollmacht durch eine 100% Behinderung der Vertragsinhaberin (dazu aber später)

 

Es wurde Zeit für einen neuen Vertrag. Bisher wurde noch der "2 Play 120 jump" Tarif von Unitymedia in Verbindung mit einer FB 6490 genutzt.

 

Beim Vodafone Kundenservice angerufen und nach einem Update informiert. Der Mensch war sehr sachkundig und höflich. Letztlich ist die Wahl auf den Tarif "Red Internet &Phone 250 Cable U" in Verbindung mit einer neuen FB6591 gefallen. Ich sagte dem Mitarbeiter, dass ich nicht der Vertragsinhaber bin, teilte ihm aber den Namen, die Anschrift, das Geburtsdatum und die Kundennummer mit (mehr dazu später)

 

Die neue Box wurde am 06.11.20 geliefert. Da ich mich auch um die Einrichtung der Box kümmere habe ich direkt von der alten Box (FB6490) eine Sicherung gezogen. Beim Einspielen der Sicherung auf die neue Box (FB6591) dann die große Ernüchterung. Es lässt sich nicht aufspielen, da die FW nicht identisch ist. Ich war ein wenig verwundert, da die FB6490 doch schon das OS 7.20 aufgespielt bekommen hat?!?

Der Ärger war umso größer als ich feststellen musste, dass die neue FB6591 noch eine alte Firmware aufgespielt hat (OS 7.13)

 

Frust war also vorprogrammiert. Also alle Einstellungen wieder händisch vornehmen. Als am Abend dann alles lief, stellte ich fest, so salopp man es nennen muss, dass das WLAN ab und zu auch mal funktionierte :/

Es gibt ständige WLAN Abbrüche und das Signal was Luftlinie 4m ankommt reicht für ca. 50Mbit.

Die Geschwindigkeit ist ja das eine, aber die ständigen Abbrüche ein Nogo. Vor allem wo genau war da nun das Update? Eine Box, die kein konstantes WLAN Signal liefert und am Ende ein deutlich schwächeres WLAN Signal liefert, so dass die Bandbreite bei dem neuen 250er Tarif schlechter war als beim alten 120er Tarif.....kann nicht sein.

 

Ich also bei Vodafone angerufen und sie haben recht schnell einen Techniker zu mir geschickt, der am heutigen Tage da war. Zu meiner Verwunderung ist er zuerst in den Keller, um den Anschluss zu korrigieren. Ich fragte sicherheitshalber nach, was er dort tut, weil ja die Probleme an der FritzBox liegen. Er sagte er müsse den Grundanschluss kontrollieren und es gab da wohl auch Nachbesserungen, wäre aber im großen und ganzen nur Finetuning gewesen. Ich sagte ihm, dass meine Probleme aber an der FB liegen. Er sagte dann, er müsste Vodafone kontaktieren, was nun passieren sollte. Vermutlich wird die FB getauscht (macht ja auch Sinn), auch wenn diese erst ein paar Tage alt ist.

Er meldete sich dann wieder bei mir und sagte, Vodafone bietet mir an mir die FB6490 wieder zu senden. Ich sagte dann, die habe ich noch gar nicht zurückgesendet, die liegt noch hier. Er meinte dann, nein eine neue. Fragezeichen standen in meinem Gesicht. Ich fragte dann, ich habe doch eine funktionsfähige hier, wozu benötige ich dann eine neue alte FritzBox? Wir sind dann so verblieben, dass ich schaue, ob seine "Aktion" etwas gebracht hat, wo ich mir eigentlich sicher war, dass dem nicht so sein wird.

 

Keine 5Min, nachdem der Techniker weg war, wieder kein WLAN.

 

Ich also erneut bei Vodafone angerufen und ich teilte dem Herrn am anderen Ende mit, dass ein Techniker da war, dass Problem aber nach wie vor besteht. Er sagte ja er sieht, dass ich mit der FritzBox nicht zufrieden sei. Ich sagte wie nicht zufrieden? Sie funktioniert nicht ordnungsgemäß.

Der Mitarbeiter wurde dann richtig frech und dreist und sagte: ja wie? Alle FB, die wir ihn senden, sollen angeblich nicht funktionieren? Ich zu ihm, bis dato hat die alte FB funktioniert, die Probleme bestehen erst seit dem neuen Vertrag und die FB wurde nie getauscht. So frei nach dem Motto: wenn man keine Ahnung hat, einfach mal .... halten. Wirklich ohne Worte. Ergebnis vom Telefonat, vergeudete Zeit.

 

Ich also erneut angerufen und diesmal war eine Dame am Telefon. Ich war sowas genervt vom letzten Mitarbeiter, dass ich Sie darum bat die alte FritzBox wieder zu aktivieren. Die Dame sagte dann grade. Ich sehe sie sind nicht der Vertragsinhaber, ich darf das leider nicht annehmen.

Ich kam mir mittlerweile wirklich richtig *schlecht beraten* vor und sagte dann, dass Bestellungen ohne Probleme funktionieren, aber eine Abänderung geht nicht? Sie wollte dann noch die letzten Zahlen der IBAN vom Vertragsinhaber, welche ich dann wiederwillig angegeben habe.

Sie teilte mir dann mit, dass man die FB6490 nicht mehr aktivieren kann. Ich sagte ihr ich bitte sie diese zu aktiveren, damit ich den Vertrag widerrufen kann und ich die neue FB wieder zurücksenden kann. Sie teilte mir dann erneut mit, dass eine Reaktivierung nicht möglich sei.

Ich sagte dann mir ist klar, dass sie das nicht möchten, aber möglich ist es. Ich hatte die Befürchtung, dass die Vertragsinhaberin dann ohne Internet darstehen würde, was auf Grund ihres Hausnotrufes aber lebensnotwendig ist. Die Dame wiederholte sich und sagte, dass eine Reaktivierung nicht möglich sei.

Ich fragte dann, ob eine Anzeige und die Einleitung rechtlicher Schrittte die Fachabteilung dazu bewegen könnte die alte FB wieder zu aktivieren.

Sie fragte erneut, was denn nun eigentlich das Problem mit der FB sei? Der Techniker hätte angegeben, dass ich mit der FB nicht zufrieden sei. Ich sagte dann, dass das WLAN nicht funktioniert und es ständige Abbrüche gibt. Das hat nichts damit zu tun, dass ich mit der FB nicht zufrieden sei.

 

Was dann kam, hat alles bisherige übertroffen:

Die Dame teilte mir mit, dass sie auf WLAN keine Garantie geben, sondern nur auf LAN, dies würde auch in den Vertragsbedingungen stehen. Ähm, ja nee ist klar. Ist ja ähnlich wie wenn man ein Auto mit Fahrerassistenten kauft, aber nicht gewährleistet dass diese auch funktionieren. Ich dachte mir dann so, na klar, dann wird in Zukunft einfach ein LAN-Kabel ins Smartphone gesteckt, kennt man ja.....(ohne Worte).

Toll auch aktuell für alle Menschen im Homeoffice!

Mir wurde dann angeboten die FB auszutauschen um eine neue FB6591 zu bekommen.

 

In dem Moment war es mir dann wirklich zu blöd und sprach meinen Widerruf aus. Ich wurde dann in die Widerrufabteilung verbunden. Die Dame war sehr nett, ruhig und sachlich.

Sie sagte zu mir: ich habe schon gehört sie wollen ihren alten Vertrag wieder aktivieren. Im Laufe des Tages können Sie ihre alte FB dann wieder benutzen. Ich habe mir dann bedankt und dann war das Thema durch.

 

Zu Vodafone kann ich an dieser Stelle nur sagen, vielen Dank für diesen unterirdischen Service. Da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Anstatt dass der Techniker eine neue FB vor Ort mitbringt und ausprobiert, ob der Defekt damit behoben wird, fängt so ein Affentanz mit dazu noch unfähigen und frechen Mitarbeitern an.

 

Eigentlich müsste ich der Vertragsinhaberin dazu raten sich einen neuen Anbieter zu suchen, aber sie hat wohl wichtigere Probleme.

 

In diesem Sinne, just my few cents.

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Netzwerkforscher

Ich habe heute erneut beim VF Kundenservice angerufen, weil die alte FB noch immer nicht reaktivert worden ist.

Der Mitarbeiter war sehr nett und teilte mir auch den Grund mit, warum es so lange gedauert hat.

 

Er sagte: es wusste keiner, wie man die alte FB wieder reaktiviert (da musste ich schon ein wenig schmunzeln), versicherte mir aber, dass die alte FB in ca. 2 Stunden wieder reaktiviert sein würde, was auch zutraf!

 

In Verwendung mit der FB6490 mit 120er Leitung fällt direkt auf, dass diese gefühlt schneller ist, evtl. nur ein subjektiver Eindruck. Der Speedtest zeigt aber, dass die Geschwindigkeit der FB6591 mit 500er Leitung und die der FB6490 nahezu identisch ist.

 

Wer nun also nach wie vor behauptet, es würde nicht an der FB liegen, dem kann ich leider auch nicht mehr helfen. Schade, dass VF mir nicht angeboten hat diese Box 1:1 auszutauschen.

Nun sei es drum. Ich hoffe, dass jetzt alles wieder nromal läuft und bin raus...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Netzwerkforscher

Was ich noch vergessen hatte.

Der Mitarbeiter, den ich zu Beginn telefonisch kontaktiert habe, dieser hat mich leider nicht verstanden, weil die Telefonqualität unterirdisch war. Ich konnte ihn grade so verstehen er sagte aber ich sei so abgehackt, dass das Gespräch so keinen Sinn machen würde. Ich sagte dann aus Scherz, ich rufe aus Ihrem Netz an. Er verstand zum Glück Humor und bat mir an mich auch meinem Handy anzurufen, was er dann auch tat. Dieser Mitarbeiter war sehr freundlich.

 

Was ich ebenfalls noch vergessen hatte. Den Mitarbeiter, den ich nach dem Besuch des Technikers angerufen habe hat mir vorgeschlagen das Problem bei AVM zu lösen. Ich sagte ihm dann höflich das ich mit AVM keinen Vertrag geschlossen hätte.

 

Jetzt aber zum eigentlichen Update.

Bisher ist nichts passiert. Weder eine Umstellung, noch eine Kontaktaufnahme seitens Vodafone. Bin schon mal gespannt wie es weiter geht...

Mehr anzeigen
SuperUser

"Die Dame teilte mir mit, dass sie auf WLAN keine Garantie geben, sondern nur auf LAN, dies würde auch in den Vertragsbedingungen stehen. Ähm, ja nee ist klar. "

Steht so in den AGBs

 

Spoiler
Vodafone stellt grundsätzlich die vereinbarte Übertragungsgeschwindigkeit zur Verfügung. Die
tatsächlich erreichbare Übertragungsgeschwindigkeit ist von einer Vielzahl von Faktoren innerhalb
und außerhalb des Vodafone Netzes abhängig: den physikalischen Eigenschaften des Hausnetzes,
der Übertragungsgeschwindigkeit der angewählten Server des jeweiligen Inhalteanbieters, den vom
Kunden verwendeten Endgeräten (Router, PC inkl. seines Betriebssystems und sonstiger eingesetzter
Software wie z.B. Sicherheitssoftware) sowie der Auslastung des Breitband-Kabelnetzes. Diese
Faktoren können dazu führen, dass trotz umfangreich bereitgestellter Bandbreitenkapazitäten die
konkret verfügbare Übertragungsgeschwindigkeit bei Kunden geringer sein kann als die tatsächlich
vereinbarte und von Vodafone zur Verfügung gestellte Geschwindigkeit.

Es kann etwas dauern bis dein Widerruf bearbeitet wird bzw abgeschlossen ist.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

@MasterScorp1982 

 

Da muss ich leider wieder sagen, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

 

Wo habe ich mich beschwert, dass ich mit der Geschwindigkeit nicht zufrieden bin?

Am Smartphone kann man aktuell froh sein, wenn man es überhaupt mal im WLAN nutzen kann, ohne direkt vor dem Router sitzen zu müssen.

 

Funktionierendes WLAN und WLAN Geschwindigkeit sind für mich ganz klar zwei paar Schuhe.

Es ist ja leider vermehrt bei diesen Kisten zu Problem gekommen.

 

Das Problem ist also nicht die WLAN Geschwindigkeit, sondern das extrem schwache WLAN Signal was zu dauerhaften Abbrüchen führt.

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo MaWe0815,

 

bitte schick mir dazu einmal eine PN mit Angaben zum Vertragsinhaber, Geburtsdatum und vollständiger Adresse + Kundennummer (wenn Du diese zur Hand hast). Ich schaue mir das dann mal genauer an.

 

Viele Grüße,

Maria



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Da die Reaktivierung des alten Vertrages trotz Zusicherung nicht am 11.11.20 erfolgte, rief ich am 13.11.20 erneut bei Vodafone an. Die Dame war sehr nett und entschuldigte sich, dass die Reaktivierung noch nicht erfolgte, sagte mir aber, dass die Reaktiverung bis spätestens 16.11.20 erfolgen wird.

 

Heute ist der 17.11.20 und bisher wurde der Tarif leider nicht reaktivert.

Ich habe nun vorsichtshalber nochmal einen schriftlichen Widerruf an Vodafone gesendet, nicht dass am Ende behauptet wird ich hätte den Vertrag nie widerrufen!

 

So kann Kundenzufriedenheit definitiv nicht funktionieren!

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Heute ist der 22.11. und der Vertrag wurde noch immer nicht reaktiviert.

Keine Reaktion von Vodafone....

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich habe heute erneut beim VF Kundenservice angerufen, weil die alte FB noch immer nicht reaktivert worden ist.

Der Mitarbeiter war sehr nett und teilte mir auch den Grund mit, warum es so lange gedauert hat.

 

Er sagte: es wusste keiner, wie man die alte FB wieder reaktiviert (da musste ich schon ein wenig schmunzeln), versicherte mir aber, dass die alte FB in ca. 2 Stunden wieder reaktiviert sein würde, was auch zutraf!

 

In Verwendung mit der FB6490 mit 120er Leitung fällt direkt auf, dass diese gefühlt schneller ist, evtl. nur ein subjektiver Eindruck. Der Speedtest zeigt aber, dass die Geschwindigkeit der FB6591 mit 500er Leitung und die der FB6490 nahezu identisch ist.

 

Wer nun also nach wie vor behauptet, es würde nicht an der FB liegen, dem kann ich leider auch nicht mehr helfen. Schade, dass VF mir nicht angeboten hat diese Box 1:1 auszutauschen.

Nun sei es drum. Ich hoffe, dass jetzt alles wieder nromal läuft und bin raus...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen