Feedback

Siehe neueste
Re: GigaKombi oder wie Vodafone seine Kunden behandelt
md2207
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

eigentlich brauche ich keine Hilfe, wollte nur meine Erfahrung mit Vodafone teilen.
Ich bin ein langjährige DSL-Kunde. Ende September 2021 wollte ich einen Handy-Vertrag abschließen.
Da Vodafone mit der GigaKombi wirbt und ich schon ein DSL-Kunde war, habe ich aus diesem Grund einen Mobilfunkvertrag mit Vodafone abgeschlossen.
Außerdem wurde mir versprochen, dass ich für meinen vorhandenen DSL-Anschluss eine Flatrate ins Vodafone Mobilfunknetz bekomme.

Ca. 3 Monate später ist mir aufgefallen, dass meine DSL-Rechnung ungewöhnlich hoch ist. Ein Blick auf die Rechnung zeigte, dass mein Sohn von Zuhause seine Kumpels auf ihre Handys im Vodafone-Netz angerufen hat.
Das sollte aber doch kostenfrei sein. Es stellte sich heraus, dass zu diesem Zeitpunkt (3 Monate) das GigaKombi nicht freigeschaltet war.
Ich habe die Hotline angerufen und nach 20 Minuten in der Warteschleife habe ich das einem Mitarbeiter geschildert. Er hat sich entschuldigt, teilte mir mit, dass Vodafone meine beiden Verträge nicht automatisch zusammengefasst hat (obwohl sie beide auf meinen Namen liefen) und deshalb wurde die GigaKombi nicht freigeschaltet. Jetzt würde er das manuell erledigen.

Noch zwei Monate später ist mir wieder aufgefallen, dass meine DSL-Rechnung zu hoch ist. Und wieder aus demselben Grund. Dann musste ich wieder die Hotline anrufen, in der Warteschleife hängen und nochmal das gleiche erzählen.
Danach wurde GigaKombi doch aktiviert und ich habe zum Monatsende anteilig zwei Euro GigaKombi Gutschrift erhalten.

Ich wandte mich danach schriftlich an Vodafone und habe gebeten, die GigaKombi-Gutschrift (wie damals auch geworben) nachträglich für die ganzen Monate zu erstatten. Und ich habe dabei nicht mal die erhöhten Rechnungskosten erwähnt, die mir wegen der fehlenden GigaKombi-Aktivierung für die Telefonate von Zuhause ins Vodafone-Mobilnetz entstanden sind.

Heute bekam ich darauf eine Antwort von dem Herrn S. Hor...dt, in der er mir mitteilt, dass Vodafone grundsätzlich keine GigaKombi erstattet und dafür hat er mir eine Gutschrift angeboten, die ungefähr der Hälfte des von mir verlangten Betrags entspricht.

Zusammengefasst habe ich wegen der Werbung einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen, deren versprochene Konditionen nicht automatisch aktiviert wurden. Danach musste ich mehrmals die Hotline anrufen und jedes Mal in der Warteschleife hängen und immer das gleiche den unterschiedlichen Mitarbeitern erzählen. Ich musste die höheren DSL-Rechnungen bezahlen und zum Schluss interpretiere ich die Antwort von Vodafone, dass das alles mein Pech war.

Mit so einer Einstellung von Vodafone habe ich überhaupt nicht gerechnet.

 

Gruß

 

*** @md2207, Beitrag von Mobilfunk nach Feedback verschoben! ***

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Andre
Moderator

Hey md2207,

das ist in der Tat äußerst bescheiden gelaufen =(

Eine rückwirkende Gutschrift gibts in der Regel nicht, weil Du als Kunde ja auch die Pflicht hast die Rechnung zu prüfen.

Hast Du denn nun eine Bestätigungssms bekommen, dass alle Gigakombivorteile aktiv sind?

VG;

Andre

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
indubioproleo
Smart-Analyzer

Aber mal ehrlich ... er hat ja die Rechnungen geprüft und auf die Unstimmigkeiten reagiert, indem er angerufen hat. Was hätte er sonst noch tun können?

Mehr anzeigen
MasterScorp1982
SuperUser

"Ca. 3 Monate später ist mir aufgefallen,"

Das ist das Problem.

 

Mehr anzeigen
md2207
Daten-Fan

Nein, das Problem ist, dass Vodafone es verbockt hat, meinen Tarif nach dem Vertragsabschluss entsprechend umzustellen. Und nach dem ersten Anruf, bei dem mir versprochen wurde, alles korrigiert zu haben, passierte auch gar nichts.

Mit der GigaKombi wird groß geworben, so man das als Vertragskondition betrachten kann. Deswegen ist es mir ein Rätsel, warum sich Vodafone so querstellt. Man sollte aber der Werbung hinzufügen - "Voraussetzung für die Freischaltung der GigaKombi ist, dass unser System alles korrekt erkennt und dass unsere Hotline-Mitarbeiter ihren Job richtig machen. Sonst hat man keinen Anspruch darauf".

Und mir jetzt vorzuwerfen, dass das Ganze meine Schuld ist, nur weil ich meine Rechnungen nicht rechtzeitig geprüft habe, ist die unterste Schublade. Ich hatte noch nie Probleme mit Rechnungen, aber eins habe ich gelernt - bei Vodafone muss man unbedingt aufpassen. Egal worum es geht, um die Rechnungen, Werbung oder Aussagen der Hotline-Mitarbeiter.

Mehr anzeigen