Feedback

Beratung im Vodafone-Shop
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo liebes Vodafone-Team.

Wie ich hier gelesen habe, kann man seine Meinung auch über den Service von Vodafone mitteilen, was ich hiermit gerne machen möchte.

 

Vor ca. 3 Wochen bekam ich einen Anruf von Vodafone, in dem mir eine freundliche Mitarbeiterin mitteilte, dass sie gerne ein persönliches Gespräch mit mir als treuen Kunden (Vodafone-Mitglied-Vertrag seit 1999) führen möchten, da ich ja schon so lange treuer Kunde sei, und sie mir ein tolles Angebot machen möchten.

Der Termin war für heute, 14.08.19 um 11.00 Uhr im Vodafone-Shop vereinbart.

 

Im Shop angekommen, begrüßte mich ein leicht genervter Mitarbeiter mit der Frage, was er denn schönes für uns (ich hatte meine 14-jährige Tochter dabei) tun könne.

Ich erzählte ihm von dem Termin und dem Telefonat. Widerwillige setzte er sich an den PC und schaute sich meinen laufenden Vertrag/Tarif (Vodafone Red 2017 XS ohne Smartphone für 24.99 minus 5 €Rabatt) an. Er fragte mich, was ich denn nun wolle, ich habe einen günstigen Vertrag, da könne er sowieso nichts mehr machen.

Ich sagte zu ihm, nicht ich habe um einen Termin gebeten, sondern Vodafone habe mir angeboten,  mir ein tolles Angebot zu machen.

Er könne mir anbieten, ein Handy dazuzunehmen, für das ich aber zusätzlich bezahlen soll, was ich dann ablehnte.

Ich wollte dann von Ihm wissen, ob er mir dann für meine Tochter (Vodafone CallYa-Kunde) ein Vertrag hätte, da die 2 GB von CallYa meistens nicht reichen.

Dann kam folgender Vorschlag von ihm.

Ich soll meinen Vertrag auf einen Tarif mit 8 GB ändern, ***.

Also müsste  ich  46 € mehr im Monat mehr bezahlen, ***

Also ich muß schon sagen, tolle Angebote die sie für ihre Kunden haben.

Angebot kann man das ja nicht nennen, denn unter einem Angebot versteh ich, dass man etwas erhält, was einem evtl. einen Vorteil bringt, und man für etwas weniger zahlen muß.

Aber ein Angebot, bei dem ich 46 Euro mehr zahlen soll, finde ich fast unverschämt.

Ich sagte dem inzwischen sehr genervten Mitarbeiter(er telefonierte angeblich inzwischen mit seinem Chef), das ich jetzt 50 Kilometer umsonst gefahren bin, um mir anhören zu müssen, das sie nicht machen können, und er es auch für "Blöd" finde, das solche Termine einfach ausgemacht werden.

Bitte entschuldigt, das es so lange geworden ist, aber es mußte jetzt eingfach mal gesagt werden.

 

Vielen Dank un dliebe Grüße

 

Edit: Keine Angbote posten, siehe Forenregeln. VF_Grit

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Moderator

Hallo -jogaem-,

 

vielen Dank für Dein Feedback!

Ich bedaure, dass Du diese negative Erfahrung beim Besuch in Deinem Vodafone-Shop gemacht hast.

 

Abgesehen von dem Inhalt des Beratungsgesprächs sollen Shopbetreuer Kunden gegenüber stets freundlich, hilfsbereit und kompetent sein. Bitte entschuldige, dass dies Dir und Deiner Tochter gegenüber nicht so geschah.

Deine konstruktive Kritik hilft uns, unsere Vertriebsabläufe zu überdenken und weiter zu verbessern. Vielen Dank dafür!

Gruß,

Matthias
(Moderator)

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Danke für die Antwort.

 

Vielleicht habe ich es im Text falsch ausgedrückt, das mit der unfreundlichen Beratung hat eigentlich alles getoppt.

 

Ich finde es unverschämt, wenn man 50 Kilometer fährt, weil einem am Telefon angeboten wird, ein tolles Angebot für seine "treuen" Kunden zu haben, dann macht man einen Termin aus, vom dem der Berater überhaupt nichts weis, dann bekommt man gesagt, es gibt ja kein besseres Angebot, ich könne ja ein Smartphone (gegen Kosten) dazunehmen, oder einen anderen Tarif mit zusätzlicher SimKarte für meine Tochter, dann hätte ich aber ca. 45 Euro mehr Kosten im Monat.

unter Angebot verstehe ich etwas anderes.

Anscheinend hat Vodafone es nicht nötig Kunden zu binden.

Es wurden keine Vorschläge gemacht, wie man es ändern könnte, z.B. einen Young-Tarif für meine Tochter und nicht die Callyakarte(hat sie seit 4 Jahren).

Schade, sehr schade. Ich bin seit 20 Jahren vodafone-Kunde, aber jetzt echt am überlegen, die Anbieter zu wechseln.

 

Trotzdem Danke für ihre Antwort.

 

Mehr anzeigen
Moderator

-jogaem- schrieb: Es wurden keine Vorschläge gemacht, wie man es ändern könnte, z.B. einen Young-Tarif für meine Tochter und nicht die Callyakarte(hat sie seit 4 Jahren).  

 

Als Erziehungsberechtigte/r kannst Du für Deine minderjährige Tochter den Young-Tarif abschließen und von einem rabattierten monatlichen Paketpreis profitieren

Wechsel aus CallYa 


Gruß,

Matthias
(Moderator)

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Danke, das hatte ich dem Mitarbeiter auch gesagt, der darauf aber keinerlei Reaktionen gezeigt hat.

 

Aber egal, Kundenbindung/Kundenhaltung wird anscheinend bei Vodafone nicht für wichtig gehalten.

 

Kunden werden meiner Meinung nach in die Irre geführt, nur damit sie in einen höheren Tarif wechseln, ihnen werden Versprechungen gemacht, die nicht eingehalten werden.

Dem Kunden werden bessere Konditionen versprochen, Angebote gemacht, aber am Ende soll man dann 30 Euro mehr im Monat zahlen, für Datenvolumen, das ich in 6 Monaten nicht brauche.

Wieso wird einem Kunden ein Tarif-Angebot mit 12 GB/mtl. gemacht, der durchschnittlich ca. 1 - 1,5 GB im Monat verbraucht?

 

Aber wie gesagt, egal.

 

Danke für ihre Antoworten.

Mehr anzeigen