abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertrag wird gekündigt nachdem ich eingeloggt war. Ich habe nichts beauftragt.
Cs_s
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Mit Sicherheit habe ich keine Kündigung beauftragt !!!!

Nachdem ich am 01.12.2023 eingeloggt war, wurde am 4.12.2023 eine Vertragskündigung initiiert.

In der Zwischenzeit fragte ich per Mail und hie rin der Community nach den Regio-Klassen und den 5 € extra die seit ein paar Monaten auf der Rechnung stehen. Ich wurde per Mail dann auf die dümmste KI ever TOBI verwiesen, die mir natürlich nicht helfen konnte. Ich habs dann mehr oder weniger selbst gelesen. Ich finde auch keine Login History (IP und Gerät) nur eine Vodafone Support Telefonnummer die ich um 04:00 nicht anrufen kann oder?

Dazu ist die Vodafone Webseite mit vielen Fehlern belastet nichts wird vernünftig angezeigt (Leider hat das nicht geklappt - steht da immer). Also ich bin ein bisschen aufgeregt wieso plötzlich eine Kündigung im Raum steht.

Auftragsnummer: WBC0223303058 wurde am 04.12 initiiert aber nicht von mir.
Kann mir da jemand was zu sagen und das bitte unterbrechen?

5 Antworten 5
Cs_s
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Telekom hat den Vertrag gekündigt. Alles gut ein völlig normaler Vorgang das Firmen Verträge kündigen können ohne irgendwelche Zustimmung der Vertragsinhaber. Das gibt ne Klage.

Hallo @Cs_s,

 

lass bitte unseren Service in Dein Kundenkonto schauen und helfen. Ich empfehle den Social Media Service.

Du erreichst meine Kolleg:innen über folgende Kontaktwege.

 

LG J0hann 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
Cs_s
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Kleines Update. Der involvierte Telekom-Außendienst-Mitarbeiter hat mündlich versichert, nach dem er aber schon mal gelogen hatte, und auch kooperativ war, man würde den Auftrag bei der Telekom stornieren. Ich frage mich wie leicht Vodafone Aufträge entgegennimmt oder Anbieterwechsel vornehmen kann, ohne Bestätigung des Vertragsinhabers. Sowas darf nicht passieren!!! Sonst verlieren sie Kunden. Ich habe bereit ein Brief verfasst der den Vertragsbruch und die mögliche Schadensersatzpflichtigkeit beinhaltet. Der Vertrag würde zwar erst im Januar auslaufen, auch würde die Telekom sich angeblich noch eine schriftliche Bestätigung einholen, aber es sollte über Weihnachten und Neujahr nicht langweilig werden.

Der Auftrag konnte von Vodafone nicht gestoppt/ storniert werden. Weil dieser von einer anderen Firma kommt (vermutlich Telekom). Diese Unfähigkeit ist wirklich unterirdisch. Wäre ich die Herzkönigin würden Köpfe rollen hahaha*

Schreiben Sie mir gerne eine Mail und schauen sie gerne in mein Account.

Hallo @Cs_s 

 

Wir können Dir keine Mail oder PN schreiben, da dies ein Kunden-helfen-Kunden Forum ist. Melde Dich am besten über einen der Kontaktwege, die @J0hann verlinkt hat.

 

Liebe Grüße

Denny

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Cs_s
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Versuch WhatsApp - Ihr seid witzig da ist auch nur ein Bot dran. Da erreicht man ja gar nichts. Was muss man tun um einen MENSCH an die Leine zu bekommen? Außerdem ist da Werbung dabei., ich ECHT NULL Bock den ganzen Schrott zu lesen.

"Wir sagen Danke. Deshlab kannst du dich als Vodafone Mobilfunk-Kunde in einem Tarif mit begrentzem Datenvolumen im Dezember über ein ganz besonderes Datengeschenk freunen" Halt die Fresse. Interessiert mich null! Ich bin ja vermutlich kein Kunde mehr im Januar, bin ja dann bei der Telekom. So will es die Telekomm und auch Vodafon.