abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vertrag nach Rückgabe des Geräts nicht gekündigt
vakar007
Daten-Fan
Daten-Fan

Als ich in meine neue Wohnung umzog, wechselte ich von Vodafone DSL zu Vodafone Kabel, wie mir das Vodafone-Team empfohlen hatte. Ich beantragte telefonisch die Kündigung des DSL-Vertrages, indem ich mit dem Kundenbetreuer sprach, und nach vielen Schwierigkeiten gelang es mir, ein Rücksendeetikett zu erhalten, mit dem ich mein Modem zurückgab. Als ich nach der Rückgabe des Modems die Abbuchungen auf meinem Konto für das Jahr 2023 überprüfte, stellte ich eine Diskrepanz fest, dass immer noch Geld abgebucht wurde. Ich habe nun die Stornierung erneut beantragt, möchte aber wissen, wie ich die in den letzten 8 Monaten geleisteten Zusatzzahlungen zurückerhalten kann. Für jede Hilfe bin ich dankbar.

1 Antwort 1
reneromann
SuperUser
SuperUser

Die Kündigung hätte mindestens in Textform erfolgen müssen -- oder über den Wechselservice mit Rufnummernübernahme...

Wenn beides damals nicht erfolgt ist, hast du schlechte Karten, die 8 Monate zurückzuerhalten.