abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Umzug - An neuer Adresse Glasfaser verfügbar aber NICHT von Vodafone
He_BE1990
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen, 

 

An meiner gegenwärtigen Adresse habe ich einen Vodafone 50Mbit DSl Vertrag. 

 

Ich habe derzeit folgendes Problem. Ich ziehe zum 01.06.2023 in eine neue Wohnung, welche auch bereits mit Glasfaser erschlossen ist um. Leider erfolgte der Ausbau nicht durch Vodafone sondern durch die Kollegen mit den Magenta Farben. 

 

Der Umzug-Assistent gibt an, dass an der neuen Adresse nur Kabel-Intrernet auch mit bis zu 1000mbit verfügbar ist, was für mich allerdings keine Option ist. Habe viele im Bekanntenkreis welche nicht sonderlich zufrieden mit Internet via Kabel sind. 

 

Mein Vertrag mit Vodafone läft noch bis Oktober 2023. Ich sehe es allerdings auch nicht ein, im Zeitraum Juni bis Oktober zwei Internetverträge zu bezahlen. 

 

Wie gehe ich nun am besten vor? Im Umzugsassistent kann ich nur den Wechsel auf Kabel Internet beantragen allerdings mit einer automatischen Vertragsverlängerung um 24 Monate. Da ich allerdings definitiv auf den vorhandenen Glasfaseranschluss in absehbarer Zeit wechseln möchte kommt das für mich nicht in Frage. 

 

Habt ihr Ideen, Tipps wie man in so einer Situation am besten vor geht? 

 

Vielen Dank vorab für euer Feedback / Erfahrungsberichte.

 

 

@He_BE1990 Beitrag in das passende Board verschoben.

1 Antwort 1
reneromann
SuperUser
SuperUser

Du meldest den Umzug und nimmst das Angebot für Kabel-Internet NICHT an.

Rechtlich gesehen darf dich Vodafone nicht dazu zwingen, einen neuen Vertrag bei Umzug abzuschließen - das kannst du natürlich aus freien Stücken machen, aber es gibt keinen Zwang.

 

Wenn VF nicht in der Lage ist, am neuen Standort die alte DSL-Leitung mit gleicher Geschwindigkeit zu schalten, dann bist zu mit einmonatiger Kündigungsfrist frühestens zum Umzugstermin raus.

 

Und VF wird dir kein Glas schalten, wenn sie vor Ort das (ach so supertolle) Koax-Netz haben. Denn beim Koax-Netz fallen keine Mietkosten an, die sie ansonsten bei der Telekom bezahlen müssten...