Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Überregional: Einschränkungen bei MeinVodafone

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gibt's keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL &  TOBi (Button rechts) bei Mobilfunk oder TV.

Close announcement

DSL: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Sprach-Passwort wird benötigt
Ecki2016
Daten-Fan

Guten Tag,

wir müssen unsere PlusBox 340 nun durch eine aktuelle FritzBox ersetzen, da wir künftig eine VPN Funktion benötigen und die Plusbox das nicht kann. Die Einrichtung über den MIC funktioniert leider nicht. Manuell über die Zugangsdaten hat alles sofort funktioniert. Das Internet läuft.

 

Nur die Telefonie benötigt zur Einrichtung das Sprach-Passwort. Laut anderen Beiträgen bekommt man dieses vom Support. Der Telefonsupport konnte mir dieses leider nicht nennen. Wieso macht man bei Vodafone so ein Geheimnis um dieses Sprach-Passwort?

 

Ohne das Passwort kann ich mit der FritzBox leider keine Telefonie benutzen, dann bleibt mir leider nur ein Anbieterwechsel.

 

Vielen Dank für jede Hilfe!!!

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
reneromann
SuperUser

Habt ihr denn überhaupt einen VoIP-Anschluss oder läuft die Sache (noch) via ISDN?

 

Wenn noch via ISDN, dann gibt es kein Sprachpasswort und keine Sprach-Zugangsdaten, weil ISDN kein VoIP ist...

 

Davon abgesehen müsste die Telefonie dann in der FritzBox als SIP-Trunk eingerichtet werden, wenn es sich um einen Trunk handelt - hier könnte das nächste Problem liegen, da die FritzBox nicht wirklich gut mit SIP-Trunks klarkommt (ist halt für Endkunden vorgesehen und nicht für Business-Anwender).

 

Wahrscheinlich ist es besser, wenn du die FritzBox am Exposed-Host-Port der PlusBox betreibst. Und davon abgesehen ist die bisherige VPN-Implementierung der FritzBoxen auch alles Andere als vernünftig...

Mehr anzeigen
Ecki2016
Daten-Fan

Hallo und danke für deine Hilfe.

 

Also der Anschluss ist ein VoIP Anschluss ja, daher müsste es meiner Meinung nach ja ein Sprach-Passwort geben.

 

Aktuell haben wir die FritzBox am Exposed-Host-Port der PlusBox angeschlossen, grundsätzlich funktioniert das aber irgendwie ist es doch unsinnig beide Geräte parallel zu nutzen wenn es mit der FritzBox alleine gehen würde.

 

Wieso streubt sich Vodafone so gegen die Herausgabe des Passworts?

 

Viele Grüße

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Du stellst dir das viel zu einfach vor - bei einem SIP-Trunk geht es nicht um ein einfaches Sprach-Passwort, sondern auch darum, dass das Endgerät mit einem SIP-Trunk klarkommen muss. Und eben eine FritzBox kommt NICHT (oder nur sehr, sehr eingeschränkt und rudimentär) mit einem SIP-Trunk klar.

 

Daher klappt dann halt auch die Einrichtung per MIC nicht - weil der MIC nicht für den Einsatz an einer -nicht zum Anschluss passenden- FritzBox vorgesehen ist.

 

Nur um zwei Beispiele zu bringen, was die FritzBox nicht kann (aber gerade bei SIP-Trunks absoluter Minimalstandard ist):

- Verwaltung von Nummernblöcken (in der Fritz max. 10 Rufnummern; insb. kein -0/-10/-11/-12/-20/-30 usw.)

- Unterstützung von mehr als 6 parallelen SIP-Verbindungen (summiert von internen und externen SIP-Verbindungen!)

 

Gerade wenn man mit Rufnummernblöcken arbeiten will, funktioniert daher eine FritzBox nicht - auch die S0-Emulation ist dann Grütze...

Mehr anzeigen