1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kündigung bei Zusammenzug
Nadjq
Daten-Fan
Daten-Fan

Ich muss jetzt auch mal meinen Unmut kundtun. Mein Freund ist vor kurzem bei mir eingezogen. Er hat einen DSL Vertrag der noch bis nächstes Jahr Mindestlaufzeit hat. Mein DSL Vertrag kann monatlich gekündigt werden. 
Wir haben mit einem Mitarbeiter aus einem Vodafone Shop gesprochen und er hat gemeint, dass es kein Problem sein sollte, dass sein Vertrag gekündigt wird (ist ja der einfachste Weg, da dann kein Umzug etc. erfolgen muss). Der Mitarbeiter hat dass dann angestoßen. Dann kam eine automatisierte Mail in der drin steht, dass eine Ausgleichszahlung möglich sein könnte (die Höhe wurde natürlich nicht genannt, das wäre ja zu einfach...) und wir jetzt mitteilen sollen ob der Vertrag gekündigt werden soll. Eine Mail bzgl. der Nachfrage nach der Höhe der Ausgleichszahlung wurde ignoriert. Wir waren wieder in dem Shop, der Mitarbeiter hat diese Mail auch nicht verstanden und vor allem nicht, dass dort keine Höhe genannt war und hat Telefonate getätigt und war sehr aufgebracht. Anschließend hat er gesagt, das wird jetzt nochmal geprüft und wir sollen noch mal abwarten. Seit dem ist nichts mehr passiert (1 1/2 Woche her). Da Vodafone anscheinend nicht besonders flexibel ist und Mails ignoriert, werde ich jetzt mein Vertrag kündigen und wir beantragen für den Vertrag von meinem Freund einen Umzug. Aber von kundenfrsundlichkeit kann hier wirklich keine Rede sein. Eine Ausgleichszahlung wäre ja bis zu einem gewissen Betrag in Ordnung, es wäre ja aber schon schön, vorher einen Betrag genannt zu bekommen.   

1 Antwort 1
Andre
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

 

Hallo Nadjq,

in der Regel ist nur ein DSL-Vertrag pro Wohnung möglich.
Der einfachste Weg wärs , wenn Dein Freund einfach den Umzug zu Deiner Adresse beauftragt.

Wenn die Anschaltung dann z.B. aufgrund Leitungsmangel scheitert, ist der Vertrag beendet 🙂

Der Ausgleichszahlung Passus steht in jeder vorzeitigen Kündigungsbestätigung.
Das sind dann alle Monatspreise bis zum Kündigungstermin , abzüglich der Leitungsmiete (in der Regel 18,62 Euro) und 3% Skonto.

Der genaue Betrag steht dann erst in der Abschlussrechnung, weil der relativ schwierig ermittelt wird. Grob schätzen sollte das die Kundenbetreuung allerdings.

VG,

Andre

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!