1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

DSL Verfügbarkeit am Anschlusspunkt der Telekom (Leitungsinhaber)
jaenno
Daten-Fan
Daten-Fan

Guten Tag,
wir liebäugeln von der Telekom mit unserem DSL-Anschluss zu Ihnen zu wechseln. Können wir unsere Festnetzrufnummern mitnehmen?

 

Des Weiteren wohnen wir in einem größeren Wohngebiet und haben bisher einen 100.000er Anschluss. Man sagte uns damals, dass nur eine Gewisse Anzahl von Anschlüssen mit der Leistung im nächsten Übergabeschrank, der einige Meter weit weg ist, mit dieser Leistung vorhanden ist. Würde man sich für einen Anbieter wie Vodafone oder 1&1 entscheiden, könnte das bedeuten, dass man weniger Leistung bekommt, da die Telekom ihre eigenen Anschlüsse immer bevorzugt behandelt. Könnt ihr so ein Vorgehen bestätigen?

 

Freundlicher Gruß
jaenno

3 Antworten 3
C4sti3l
Host-Legende
Host-Legende

Hallo @jaenno,

die Rufnummer wirst du mitnehmen können Ja.

Wenn du von DSL zu DSL wechselst wird es da keine Probleme geben da du ja schon einen 100er Port im Verteiler belegst.

Anders sieht es bei meinen Nachbarn aus welche von Vodafone Kabel zu Telekom DSL / VDSL wechseln wollen, kein Port mehr frei.

Müssen also warten bis wieder einer frei wird.

 

Bei dir wird es da aber keine Probleme geben, du kannst den Wechsel also beruhigt beauftragen.

Die Telekom bevorzugt ihre Leitungen nicht, ich hab die gleiche Geschwindigkeit mit o2 DSL wie einer meiner Nachbarn der bei der Telekom ist.

Ich war vorher auch bei der Telekom und hab mit o2 die selbe Geschwindigkeit.

 

 

VG

Über ein "Danke" (Daumen hoch) würde ich mich sehr freuen.
jaenno
Daten-Fan
Daten-Fan

Okay, das hört sich ja schonmal positiv aus. Wie sieht es denn aus, wenn man vonn 100 auf 250 "upgraden" möchte? Telekom sagt die Geschwindigkeit wäre nur eingeschränkt verfügbar. Die anderen beiden Anbieter machen keine Einschränkungen...

 

@jaenno ja dann bekommst du die maximale Leitungskapazität, musst du für dich entscheiden was du dann machst.

Wenn du 250 buchst aber nur 130 oder 150 kommen max an dann kannste auch auf der 100er bleiben.

Zumindest bei o2 ist es so das diese erst auf nachfrage durch dich bei o2 und o2 bei der Telekom wissen was da möglich ist, also die Ihre Aktualisierung auf der Verfügbarkeitsseite anzeigen.

 

So war es bei mir, wir wurd auch 250 angezeigt, bekommen max tu ich aber nur 140-150.

Über ein "Danke" (Daumen hoch) würde ich mich sehr freuen.