Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Obernburg am Main: Beeinträchtigung Internet und TV über Kabel 

Behoben Hessen, Baden-Württemberg und NRW: Einschränkungen bei der Nutzung der HZ Box über Kabel

Geilenkirchen: Beeinträchtigung von 2G, 4G und 5G über Mobilfunk

USA: Einbuchung und Datennutzung unter 4G bei T-Mobile USA 

 

Dein Anschluss ist gestört und Du findest hier keine Info? Nutze unseren Netz-Assistenten oder frag TOBi.

Close announcement

DSL: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Änderung des Namens erforderlich ?
edel306
Smart-Analyzer

Hallo,

mein Zuname ist bei meinem Festnetzvertrag mit "ae" anstatt mit "ä" geschrieben. Jetzt wollte ich eine Callya Karte beantragen  (Portierung) und stelle fest, dass dies wegen der anderen Schreibweise nicht geht. Bei meinem alten Mobilfunkanbieter ist es korrekt mit "ä" Umlaut also kann ich da nichts ändern lassen. 

 

Oder klappt das mit der Portierung trotzdem?

 

Danke für die Hilfe 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Jens-K
Moderator

Hallo edel306,

 

laut Bundesnetzagentur müssen für eine Portierung die Kundendaten beim aufnehmenden und abgebenden Anbieter exakt übereinstimmen.

 

Eine andere Schreibweise des Namens kann hier also schon dazu führen, dass die Portierung nicht klappt.

 

Ich empfehle eine Änderung der Schreibweise um hier sicher zu gehen.

 

Gruß,

Jens

 

 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
edel306
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die Info. Wie kann ich den Namen bei VF jetzt ändern lassen?

Mehr anzeigen
Jens-K
Moderator

Wende Dich dazu an die Kundenbetreuung: https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Euer-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292

 

Änderungen aufgrund eines Schreibfehlers kannst Du telefonisch beauftragen.

 

Änderungen die darüber hinaus gehen per Post oder Fax.

 

Gruß,

Jens

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
edel306
Smart-Analyzer

Danke für die Antwort. Leider ist das nicht korrekt. Telefonisch sieht man sich nicht in der LAge dies zu tun. Ein "ä" Umlaut ist scheinbar nicht vergleichbat mit "ae".  Es gibt auch keine Möglichkeit eine e-mail oder über ein Kontaktformular.  Ich werde nicht mit einer Kopie zur Post laufen. Auch ein Fax werde ich mir dafür nicht mehr anschaffen....

 

Ich werden den Anschluss zum Feb 23 kündigen und dann dann neu beantragen. Das erscheint einfacher als alles andere.  Ich bin sicher plötzlich findet sich eine Lösung...und wenn nicht ist das auch ok.

 

Freundliche Grüße

Mehr anzeigen