Community-Blog

Melissa_
Forum-Checker
1779
0

 Du willst erreichbar sein, egal wo Du gerade bist? Du wartest auf einen wichtigen Anruf? Du willst, dass Deine Freund:innen Dich immer erreichen können?

Es gibt viele Gründe für eine Rufumleitung. Hier findest Du raus, wie Du sie ganz einfach einrichtest.

 

 

Für die Vodafone Station bzw. Deinen Kabel-Router

Du hast einen Kabel-Vertrag? So richtest Du die Rufumleitung ein:

  1. Logg Dich bei MeinVodafone ein.
  2. Wähl Deinen Kabel-Vertrag aus und klick auf Einstellungen.

Screenshot_MeinVodafone.png

 

  1. Klick im nächsten Fenster auf Telefoneinstellungen.
  2. Scroll nach unten zum Punkt Weiterleitung und wähl Weiterleitung ändern.
  3. Wähl aus, wann Anrufe weitergeleitet werden sollen:
    • Sofort
    • Nach 30 Sekunden
    • Bei besetzter Leitung
  4. Gib die komplette Rufnummer ein, auf die umgeleitet werden soll. Mit Vorwahl und ohne Leerzeichen.
  5. Gib den Sicherheitscode ein und klick auf Einstellungen speichern.
  6. Fertig! Die Rufumleitung ist nach wenigen Minuten aktiv.

Hier findest Du die Anleitung auch als Video.

 

 

Für die EasyBox bzw. Deinen DSL-Router

Du hast einen DSL-Vertrag? So geht‘s:

  1. Logg Dich bei MeinVodafone ein.
  2. Wähl Deinen DSL-Vertrag aus und klick auf das Menüsymbol. Das sind die drei Punkte neben Produkte.
  3. Wähl dann Meine Produkte aus.
  4. Scroll auf der Seite nach unten und klick auf Konfiguration Sprache.
  5. Klick unter Rufumleitung / Parallel auf den Bearbeiten-Button.
  6. Gib ihm nächsten Fenster die Nummer ein, auf die umgeleitet werden soll. Bestätige mit Speichern.

Hier gibt's die Anleitung als Video.

 

 

Für die FRITZ!Box

Du hast eine FRITZ!Box? Dann geht’s so:

  1. Öffne die Benutzer-Oberfläche Deiner FRITZ!Box. Gib dazu im Browser http://fritz.box/ oder http://192.168.178.1/ ein.
  2. Klick dort auf Telefonie.
  3. Wähl im Menü Rufbehandlung aus.
  4. Öffne dort die Registerkarte Rufumleitung.
  5. Klick auf die Schaltfläche Neue Rufumleitung.
  6. Wähl bei Anrufe die umgeleitet werden aus, welche Anrufe umgeleitet werden sollen: 
    • Alle Anrufe
    • Alle Anrufe an eine bestimmte Nummer
    • Alle Anrufe von einer bestimmten Person aus dem Telefonbuch
    • Anonyme Anrufer
    • usw.
  7.  Leg unter Umleitung der Anrufe fest, wohin Anrufe umgeleitet werden sollen: Wähl für eine externe Nummer, wie z. B. eine Handynummer, An Zielrufnummer.
  8. Wähl einen Telefonbucheintrag aus. Oder gib unter Nicht im Telefonbuch eine andere Nummer ein.
  9. Klick zum Speichern der Einstellungen auf OK. Falls Du eine Info bekommst: Bestätige die Einstellungen auch an der FRITZ!Box.

 

Egal welchen Router Du hast: Du richtest schnell und mit wenigen Klicks eine Rufumleitung ein. Und genau so einfach kannst Du sie auch deaktivieren.

Das hat viele Vorteile für Dich: Du bist immer erreichbar, egal wo Du bist. Du sparst Zeit, weil Du sofort zurückrufen kannst. Und nicht erst von zuhause aus. Und Du entscheidest selbst, ob Du einen Anruf annimmst oder nicht.

 

Gut zu wissen: Statt die Rufumleitung im Router einzustellen, kannst Du auch Tastenkombinationen nutzen, wenn Du zuhause bist. Welche das sind, erfährst Du hier. Die funktionieren übrigens auch für Dein Smartphone.