Community-Blog

Melissa_
Forum-Checker
564
0

Du hast Dir einen tollen Tarif gegönnt und wunderst Dich jetzt, dass auf Deinem Gerät nicht 1 GB ankommt?

Das kann daran liegen, dass sich alle Geräte in Deinem Heimnetzwerk die Bandbreite teilen. Egal, ob sie per LAN oder WLAN damit verbunden sind. Auch wenn Du Deinen Sprachassistenten, die Küchenmaschine oder das Tablet grad nicht nutzt: Im Hintergrund verbrauchen sie einen Teil der Bandbreite.

 

Gut zu wissen: Deine Geräte nutzen die Bandbreite, die sie fürs Streamen, Surfen und Sharen brauchen und verarbeiten können. Neuere Geräte können oft mehr Bandbreite abrufen und sind damit viel schneller als ein älteres Modell. Allerdings können die meisten Geräte noch gar keine 1000 Mbit/s abrufen.

 

GigabitComms_House_Master_transparent_SMALL.png

 

Zähl doch mal nach

 

Besonders wenn viele Menschen in Deinem Haushalt wohnen, sparst Du Dir viel Stress mit einem Gigabit-Tarif: Dann gibt‘s keinen Streit ums Internet.

Im Schnitt hat jede Person 5 Geräte zuhause im Internet eingebunden.  Ein 4-Personen-Haushalt kommt also locker auf 20 Geräte. Und es werden immer mehr.

Hast Du bei Dir schon nachgezählt? Da kommen einige Geräte zusammen. Du wirst überrascht sein.

Mit unserem Gigabit-Tarif bist Du also schon mal gut versorgt – und auch für die Zukunft gut aufgestellt.

 

Speedtest machen und durchblicken

 

Mit unserem Speedtest Plus kannst Du Deine Internet-Geschwindigkeit prüfen. Der Speedtest stellt fest, dass an Deinem Router die volle Leistung ankommt, an Deinem Gerät aber nicht? Dann bekommst Du direkt Tipps, woran das liegen könnte.Grafik2.pngMach am besten jetzt einfach den Speedtest Plus: Speedtest Plus für Kabel- und DSL-Verbindungen | Vodafone

Dann weißt Du direkt, was bei Dir zuhause am Router und an Deinem Gerät ankommt – zum Beispiel an Deinem Smartphone.

 

Volle Bandbreite voraus! So bringst Du Speed in den Alltag

 

Leb Dein Leben auf der Überholspur. Mit unserem Gigabit-Tarif hast Du die beste Ausstattung für

Dein Zuhause. Hier sind ein paar Hacks für Dich, wie Du Deine Geschwindigkeit optimierst:

 

1. WLAN oder LAN?

 

Die Zocker:innen wissen es schon: Wer die schnellste Verbindung will, hängt direkt im Netzwerk. Mit einem LAN-Kabel optimierst Du Deine Verbindung. Neben der besten Geschwindigkeit ist die Verbindung auch zuverlässiger und weniger für Störungen anfällig.

 

2. Wo steht Dein Router und was mag Dein WLAN gar nicht?

 

Dein Router ist Deine Verteilerstelle. Bist Du nah dran, hast Du eine bessere Verbindung. Dein Router sollte erhöht, frei und zentral stehen, damit sich die Funkwellen besser ausbreiten. Also platziere Deinen Router nicht im Schrank, nicht auf dem Boden oder hinter dem Fernseher und nicht in der Nähe einer Mikrowelle oder eines Babyphones. Da funken die Geräte untereinander – und das beeinträchtigt Dein WLAN. Zimmerpflanzen oder ein Aquarium oder Kühlschränke mag Dein Router auch nicht in seiner direkten Nähe.  Warum? Weil Wasser Dein WLAN-Signal stark dämpft.

Ist Deine Wohnung sehr groß? Dann denk mal über eine WLAN-Erweiterung nach: Mit Repeatern, Mesh oder Powerline kannst Du Dein WLAN bis in die letzte Ecke Deines Zuhauses erweitern.

 

3. Welche WLAN-Eigenschaften hat Dein Gerät?

 

Die Geschwindigkeit Deines Geräts hängt auch vom WLAN-Standard ab, den Dein Gerät nutzt.

WLAN-Standards sind technische Normen für alle Deine Geräte im WLAN. Sie gelten für Router und internetfähige Geräte – wie z.B. Smartphones, Tablets und Laptops.

Moderne Geräte mit WiFi-5 und 6 haben die höchsten Übertragungsgeschwindigkeiten.  Allerdings können die meisten Geräte noch gar keine 1000 Mbit/s abrufen.

 

Check mal den WLAN-Standard Deiner Geräte in den technischen Daten der Hersteller.

 

Grafik3.png

 

Das heißt unterm Strich: Mehr Geschwindigkeit für alle oder „Alle bekommen ein größeres Stück vom Kuchen“

 

Du profitierst auf jeden Fall von Deiner Gigabit-Leitung – denn egal welche Umstände: Es ist genug für alle da. Wenn Du Dir unsicher bist, dann check die Leistung mit dem Speedtest. Wenn genug am Router ankommt, können alle im Haushalt das beste Surf- und Streaming-Erlebnis genießen.

Hier findest Du noch mehr Tipps zum einfachen Optimieren Deines WLANs:

 

4 Tipps zum Router-Standort | #wlanhilfe – YouTube

3 Tipps zu WLAN-Störfaktoren | #wlanhilfe YouTube

 

Du willst wissen, wie das Gigabit-Netz zu Dir kommt? Dann klick hier.