CallYa

Unsachgemäße Abbuchung durch Mocopay
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher
Hallo zusammen,

musste leider feststellen, dass mir unberechtigt 4,99 Euro von der Firma Mocopay abgebucht wurden. Ich habe weder ein Abo abgeschlossen.sonst noch irgendwelche Käufe über das Handy getätigt. Habe auch keine SMS bekommen, dass ich irgendeinen Dienst in Anspruch genommen habe. Der Mitarbeiter von der Callya Hotline hat mir jetzt eine Drittanbietersperre einrichten lassen. Meine Frage, wie bekomme ich mein Geld zurück? Laut Hotline muss ich mich an Mocopay wenden. Bei der Abbuchung handelt es sich um ein Einzelabruf Funnyvideos. Kann damit nichts anfangen.

Bitte um eure Hilfe.

Danke
Matthias
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SuperUser
Hi @Matthias220783,

das Geld kannst du dir auch über die Hotline wieder zurückbuchen lasen. Die Mitarbeiter wissen da eigentlich Bescheid drüber. Wichtig ist auch, dass das Abo gekündigt wurde. Ein Einrichten der Drittanbietersperre allein reicht nicht aus.

Weitere Informationen findest du auch und diesem Thread.
https://forum.vodafone.de/t5/Mobilfunk/Ungewollte-Kosten-durch-Drittanbieter-vermeiden-Oder-hilf-dir...
Mehr anzeigen
16 Antworten 16
SuperUser

Hallo,

scheinbar hast du dich im Internet verklickt (ist mir auch schon passiert)

Du hast ja schon die Sperre drin, dadurch kann dir in Zukunft sowas nicht mehr passieren.

 

Ich sag mal so: der Arbeitsaufwand um die 4,99 € wieder zu bekommen ist es nicht Wert.

ich würde es abschreiben. Sowas kann ja nicht mehr passieren.

 

Lieben Gruß

Wenn ein unordentlicher Schreibtisch für einen unordentlichen Verstand steht,
wofür steht dann ein leerer Schreibtisch?

Ich sage schon mal Danke für dein "Danke" Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
SuperUser
Hi @Matthias220783,

das Geld kannst du dir auch über die Hotline wieder zurückbuchen lasen. Die Mitarbeiter wissen da eigentlich Bescheid drüber. Wichtig ist auch, dass das Abo gekündigt wurde. Ein Einrichten der Drittanbietersperre allein reicht nicht aus.

Weitere Informationen findest du auch und diesem Thread.
https://forum.vodafone.de/t5/Mobilfunk/Ungewollte-Kosten-durch-Drittanbieter-vermeiden-Oder-hilf-dir...
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Hallo,

der VF Mitarbeiter von der Callya Hotline hat geäußert dass ich mein Geld nur über den Drittanbieter wieder holen kann. Auf der Internetseite ccsupport.biz zeigt es mir keine laufenden Abos mehr an. Die Aktion steht auf closed. Das muss ein Einzelabruf gewesen sein. Die Frage ist wo ich dennoch kündigen müsste. Mocopay wickelt nur die Transaktionen ab, der Anbieter ist wohl Brandii Media LLC laut ccsupport.biz.

Grüße
Mehr anzeigen
SuperUser
@Matthias220783, das stimmt nicht, denn VF hat das Geld abgebucht im Auftrag von Drittanbieter. Lese hier in einigen Threads und du wirst sehen, dass die Kundenbetreuung größtenteils immer die Beträge zurückgebucht hat.

Wichtig ist, dass das Abo gekündigt, dem Drittanbieter zum Nachweis aufgefordert wird, dass das Abo bewusst bin dir abgeschlossen wurde. Das kann er nicht.
VF muss im Zweifel dir den Betrag wieder zurückerstatten, wenn der Drittanbieter den Nachweis nicht wegbringen kann. Und eine IP-Adresse oder Rufnummer reicht hier nicht aus.

Dein Ansprechpartner ist Vodafone und kein anderer!
Mehr anzeigen
Daten-Fan

Ich habe 2 Mobilfunkverträge bei Vodafone und es ist mir ohne das es mir bewusst war, bei beiden Verträgen das Geld abgezogen wurden. Vllt sind viele Privatpersonen incl. mir zu doof, dennoch mache ich Vodafone den Vorwürf!!!! Wenn diese ***-Abofalle bekannt ist, dann müsste Vodafone reagieren und diese sperren, um ihre eigenen Kunden zu schützen. Dies geschieht aber nicht. Es sieht also so aus als ob unser Mobilfunkpartner kein Interesse an seinen Kunden zu haben scheint. Wahrscheinlich verdient Vodafone auch noch an der Sache.

Ich möchte also Vodafone hiermit aufrufe, bekannte Abzockunternehmen zu sperren, im Interesse ihrer Mobilfunkkunden. Diese müssen nicht immer gleich reinfallen und ihr Geld verlieren. Bei mir sind es 2x 11,98 € gewesen. Um das den Dienst der Mobilen-Bezahlmöglichkeit zu deaktivieren muss man schon echt lange suchen, die meisten Verbraucher wissen von dieser Funktion nicht mal was, da es irgendwo im Kleingedruckten auf Ellen langen Vertragstexten steht.

Mehr anzeigen
SuperUser

Hi @jacko2,

 

es sicherlich ärgerlich, dass du Opfer der Machenschaften dieser Dienste geworden bist. Dennoch ist es nicht so einfach wie man sich das wünscht und vorstellt.

 

Es gibt auch sehr viele User, die diese Funktion (Mobiles Bezahlen) aktiv nutzen. Hier sei nur der Kauf von Fahrkarten bei den ÖPVN, Appgebühren oder Ingamekäufe im Playstore (Google, Apple) erwähnt. Dass hier nun auch schwarze Schafe ihr Unwesen treiben, macht das eigentliche bequeme Zahlsystem zunichte.

 

Das die Dienste (Drittanbietersperre und Mobiles Bezahlen) versteckt sind, kann ich nicht sagen. Das Thema selbst ist auch nicht erst neu, sondern wird u.a. durch diverse Medien immer wieder in Erinnerung gebracht. Den Schuh alleine auf die Providern zu schieben ist zu einseitig gedacht. Die Leute selbst müssen sich auch sensibilisieren und mit Kauf eines Smartphones auch Verantwortung übernehmen.

 

Vodafone selbst ist in dieser Hinsicht, was die Rückzahlung oder Erstattung dieser Beträge angeht sehr kulant. Dies kannst du u.a. auch in diversen Beiträgen hier im Forum nachlesen.

 

Wenn du der Meinung bist, dass die Beträge unrechtmäßig abgebucht worden sind, dann erhebe Einspruch gegen diese Beträge. Diesen Einspruch musst du allerdings ebenso dem Drittanbieter mitteilen und um Nachweis eines ordnungsgemäßen Vertragsabschlusses bitten. Manchmal reicht auch schon ein Anruf bei der Kundenbetreuung aus und die Mitarbeiter erstatten dir die Beträge (oder Teilbeträge).

Mehr anzeigen
Moderatorin

@jacko2,

 

schick mir gern die betroffene Nummer per PN (links auf meinen Namen klicken und dann rechts auf  "Diesem Benutzer eine private Nachricht senden"), dann kann ich Dein Anliegen überprüfen.

 

Viele Grüße

Doreen-123

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf


Mehr anzeigen
Daten-Fan

Leider bei mir auch passiert 4,99€ als Einzelabbuchung. Die *piep* haben scheinbar eine Möglichkeit entdeckt wie man die Vodafonesperre Einzelabbuchung,  Bestätigung ab 2 EURO per SMS scheinbar umgehen kann.

So sicher wir das Verfahren propagiert wird, scheint das eben nicht zu sein. Habe jetzt die Einzelabbuchungen auch gesperrt. Solange das Verfahren unsicher ist geht dann eben nichts mehr. Schade ...für solche Verfahren.

Vater Staat ist doch überall zur Stelle, wenn er *** wird. Warum pfändet man da nicht mal das Vermögen solcher Betrugsgesellschaften. Gerade wegen solcher Pillpallebeträge fährt keiner große Geschütze auf. 4,99*5000000=2495000 also kein kleiner Fisch! Bei einem Bankraub wär der Staatsanwalt mit einem Großaufgebot gleich zur Stelle. Vielleicht wenigstens fürs Finanzamt interessant.

Mehr anzeigen
Ex-Moderator

Hallo @Stefan08297,

 

da kann ich Dir nur Recht geben. Leider dürfen wir aber nicht für den Kunden entscheiden und die Drittanbieter bei Start der Rufnummer aktivieren. Damit würden wir dem Kunden ja verbieten, Käufe zu tätigen.

 

Dem Verbraucherschutz ist diese Abzocke bekannt. Wie weit die Bearbeitung ist, kann ich leider nicht sagen.

 

Wichtig für Euch ist, dass Ihr die komplette Sperre an der Hotline aktiviert bekommt.

 

In der MeinVodafone App könnt Ihr Euch ach die Abo Sperre aktivieren.

 

Einen schönen Abend

Woiti Smiley (fröhlich)

 

 

 

Mehr anzeigen