Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Kabel: Beeinträchtigung der Kabeldienste im Raum Neukalen
  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • Mobil Es kommt zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit im 2G/3G/4G Bereich, als Nachwirkung der Störung von gestern.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen. 
  • Behoben: MobilEinschränkung Telefonie und Daten über 4G PLZ Gebiet 457xx, 462xx - 465xx, 48249, 486xx - 487xx

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

CallYa

Siehe neueste

Unbekannte Abbuchung (39 ct) und keine Erklärung dafür

Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo @Vodafone Community-Team,
jetzt wird es immer “heftiger”: Es sind 39 Cent von meinem Guthaben verschwunden, ohne ersichtlichen Grund.
Der Tarif, der neuerdings CallYa Allnet Flat S heißt, ist aktiviert. Da ich ein „gebranntes Kind“ bin (s. meinen ersten Beitrag hier vom 16. November letzten Jahres), überprüfe ich fast jeden Tag den Kontostand. Ich habe eine einzige SMS an eine deutsche Mobilfunknummer geschrieben, was ich sonst nicht tue. Kann es daran liegen? Aber SMS sind in der Flat inklusive. Oder habe ich etwas falsch verstanden? Bitte prüfen Sie nach, wofür dieser Betrag von 39 Cent verbraucht wurde!
Viele Grüße
Chris126

 

*** @Chris126, Beiträge vom vorhandenem Thread abgetrennt und Betreff angepasst. ***

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
SuperUser

Sicher dass das eine SMS und nicht etwa eine MMS war, @Chris126 ? Eine MMS kostet 39ct.
Die Kundenbetreuung kann dies leichter und schneller rausfinden. Am besten anrufen.

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@Chris126 bei 0,39 € wäre es eher eine MMS (also mit Bild, z.T. reichen da auch schon Emojis aus) - selbst bei den "teuersten" Tarifen war eine(!) Standard-SMS nicht teurer als 0,19 € pro SMS. Wenn hingegen der Empfänger kein Standard-Mobilfunkanschluss, sondern eine Sonderrufnummer war, sieht die Sache ganz anders aus...

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,
vielen Dank für die beiden schnellen Reaktionen! Vor allem für den Gedanken an eine MMS! Die Kundenbetreuung behauptet in der Tat, es handelte sich um eine MMS. Aber es war eine SMS. Sie bestand nur aus einigen Wörtern, ohne Emojis, ohne Bildchen o. ä. (Die Adressatin meiner SMS hat ein so altes Handy, dass sie möglicherweise außer Wörtern nichts anderes anzeigen lassen kann.) Und es war auch keine Sonderrufnummer. Mein iPhone zeigt an, dass ich eine SMS gesendet habe. Aber für diesen Screenshot als Nachweis interessiert sich sicher niemand. Und als Prepaid-Kunde habe ich keine Chance, irgendetwas nachzuweisen. Wieder eine neue Masche von Vodafone, Geld für etwas zu berechnen, was nicht gerechtfertigt ist.
Übrigens ist die Kommunikation mit der Kundenbetreuung sehr anstrengend, weil es sich um eine Mitarbeiterin handelte, die nicht Deutsch als Muttersprache und damit einen starken Akzent hat und schwer verständlich ist. Ich habe entnervt aufgegeben, als sie mich nach irgendeinem Passwort fragte. Wenn ich richtig verstanden habe, einem Passwort für meine SIM-Karte.
Chris126

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Wann ist das Guthaben denn verschwunden? Ab dem Zeitpunkt, als du die SMS geschickt hattest?

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Enthielt die SMS zufällig anderweitige Sonderzeichen oder Schriftzeichen aus nicht-lateinischen Zeichensätzen (z.B. Kyrillisch, Chinesisch, ...)?

 

Weil mir MMS eigentlich bisher nur dann untergekommen sind, wenn man entweder Bilder/Emojis oder ausländische Zeichensätze nutzen wollte. Es soll wohl bei einigen iPhones auch eine Option geben, die bei längeren Nachrichten (>160 Zeichen) diese als MMS statt als mehrere SMS verschickt.

 

Oder war das die allererste Nachricht überhaupt und das iPhone wollte unbedingt iMessage aktivieren?

Dann geht nämlich eine (kostenpflichtige) SMS nach Großbritannien - diese ist NICHT in der SMS-Flat enthalten und wird ebenfalls berechnet...

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo @Chris126,

 

das hat mit Sicherheit nichts mit unserer "1cent-Problematik" zu tun.

0,39cent ist der Preis für eine MMS. Etwas anderes kann es eigentlich nicht sein.
Du kannst mir gern genauere Info´s per PN senden. Dann schaue ich es mir an.

 

Ich benötige Deine Rufnummer, das Datum der Berechnung und gern wie angeboten einen Screenshot der betreffenden Nachricht.
 

Liebe Grüße,

NeNa

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

(2)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,
nochmals vielen Dank an alle, die sich zu meinem Problem geäußert haben! Ich weiß, dass diese neue Problematik nichts mit diesem Thread zu tun hat und bitte um Entschuldigung, dass ich das hier gepostet habe. Aber es ging einfach am schnellsten. Und der Hinweis darauf, dass es sich um eine MMS gehandelt haben könnte, war sehr hilfreich. Daran hätte ich nie gedacht.
Offenbar sind die Standardeinstellungen der iPhones so, dass statt einer SMS eine MMS gesendet wird. Das ist meine einzige Erklärung dafür. Ich habe heute früh einige Einstellungen am iPhone geändert und dieselbe SMS noch einmal an denselben Empfänger gesendet. Bisher blieb mein Guthaben unverändert.
Eine iMessage konnte es nicht sein, denn solche Nachrichten werden nur zwischen Apple-Geräten versendet und sind kostenlos.
Viele Grüße
Chris126

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Vielen Dank für deine Rückmeldung.
Ich habe die Beiträge aus dem anderen Thread herausgelöst und in einen eigenständigen Thread gepackt.
(1)
Mehr anzeigen