CallYa

Siehe neueste
Rufumleitung "falls nicht erreichbar" lässt sich nicht deaktiveren - Anklopfen funktioniert nicht!
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Zusammen,

 

nach mehreren erfolglosen Anrufen bei der Callya-Hotline und Rückrufen von Technikern auf die ich bereits seit Wochen warte, möchte ich gerne meine Frage hier stellen.

Das Anklopfen funktioniert schon seit einiger Zeit nicht mehr, obwohl die Funktion am Handy aktiviert ist. Anscheinend -laut Kundenservice- ist das Problem, dass sich die Rufumleitung „falls nicht erreichbar“ nicht deaktivieren lässt. Es folgt immer die Benachrichtigung „Ihr Anbieter unterstützt die Deaktivierung nicht“. Schon zweimal hat man mir im Kundenservice versichert, dass man es manuell deaktiviert hätte. Die Weiterleitung an die Anrufinfo 01723364700 ist aber immer noch aktiv.

Alle möglichen Codes von ##67# bis ##004# und welche man noch in den Vodafone-Infos findet habe ich auch schon ausprobiert. Auch das wechseln in ein altes Handy (neu: #67#, alt: *43#) aus anderen Forenbeiträgen habe ich probiert.

Wenn mein Telefon ausgeschaltet ist kommt die Ansage: Teilnehmer nicht erreichbar und wird per SMS informiert. Diese SMS erhalte ich dann auch.

Wenn ich allerdings telefoniere, erhalte ich KEINE SMS über verpasste Anrufe und mein Anrufer nur ein Besetztzeichen.

Also BITTE BITTE: Kann mir jemand sagen, wie das Anklopfen wieder funktioniert und/oder wie ich die Rufumleitung „falls nicht erreichbar“ deaktiviere (wenn es denn tatsächlich daran liegt)!!??!?!?

 

Lieben Dank schon mal für Eure Mühe!!

Liebe Grüße

Tina

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Highlighted
SuperUser

Hi @Tina31,

 

ist denn die Mailboxfunktion für Anrufweiterleitungen generell aktiv? Das InfoDok 374 (Service-Codes) kennst du ja bereits. 

 

Hast du mittels ##002# schon versucht alle Rufumleitung zu deaktivieren?

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo @Tina31,

 

tut mir leid, dass dein Anliegen noch nicht geklärt ist. Schick mir gerne deine Rufnummer und dein Anliegen per PN zu, dann schaue ich mir das gleich an.

(PN – so geht´s: auf meinen Namen klicken und dann rechts auf  "sende eine private Nachricht ")

 

Viele Grüße

Lecy

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Danke Dir für die Antwort.

Nein, meine Mailbox ist generell deaktiviert. Und die ##002# endet zwar mit "Alle Rufumleitungen gelöscht" aber wenn ich dann in den Einstellungen nachsehe ist die Rufumleitung "falls nicht erreichbar" immer noch drin...

 

Liebe Grüße

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Die Umleitung "falls nicht erreichbar" ist eine feste Umleitung auf den Service dass du eine SMS über den Anrufversuch bekommst. Der Anrufer hört: "Der Teilnehmer ist nicht erreichbar wird aber per SMS über den Anrufversuch informiert". Diese kann nur die Kundenbetreuung löschen.
Wenn sie gelöscht ist hört der Anrufer: "Der Teilnehmer ist vorübergehen nicht erreichbar".
Aber mit dem Anklopfen hat es nicht zu tun.
Wie alt ist die SIM-Karte? Wenn sie zu alt ist kann es nämlich daran liegen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hi Jojo111,

 

ja, bezüglich dieser Rufumleitung habe ich ja schon viele unterschiedliche Meinungen gehört. Aber offensichtlich hast Du Recht. Die Rufumleitung ist noch drin. Zwischenzeitlich habe ich aber folgende Nachricht vom Vodafone-Team bekommen:

 

Betreff: Re: Rufumleitung "falls nicht erreichbar" lässt sich nicht deaktiveren - Anklopfen funktion

 

Hallo Tina,

 

die Kollegen von der Technik haben noch eine Änderung vorgenommen. Bitte starte Dein Handy neu und teste es noch ein mal bitte.

 

Viele Grüße

 

 

Meine SIM-Karte ist wirklich schon sehr alt und sogar noch eine "ausgestanzte" aus einer alten, aber nun funktioniert es offensichtlich.

Also keine Ahnung, was Vodafone nun endlich gemacht hat, aber jetzt funktioniert es wieder! 

Danke an alle Smiley (überglücklich)

 

*** @Tina31, Link entfernt, da dieser eh von keinem anderen einsehbar (PN-Eingang) ist! ***

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Also funktioniert das Anklopfen jetzt auch?
Bitte setze diesen Thread noch auf "gelöst" damit wir ihn schließen können.
Mehr anzeigen