Menu Toggle

CallYa

Siehe neueste
Roaminggebühren in der Schweiz
Gehe zu Lösung
die3
Smart-Analyzer

Guten Abend,

Ich war letzte Woche in der Schweiz wo ich mein Handy nur ohne Internetverbindung oder mit Wi-Fi benutzt habe. Leider habe ich konstatiert, dass mein CallYa-Guthaben trotzdem um 5 Euro gesunken ist, obwohl ich:

1) Das Roaming deaktiviert habe

2) Die Datenverbindung deaktiviert habe

3) Der automatische Wechsel von Wi-Fi auf Daten deaktiviert habe

Und das ganze deutlich vor der schweizerischen Grenze, um auf Nummer sicher zu gehen.

Ich habe den Vodafone Service kontaktiert, und mir ist einfach gesagt worden, dass ich ein paar Male das Datenroaming benutzt habe, und das trotz der drei deaktivierten Dingen von oben. Und dass die Kosten in der Schweiz angeblich nicht auf die Datenmenge bezogen sind, sondern auf die Dauer der Verbindung (also wie lange die Daten aktiv sind), Tatsache dass ich nirgendwo dokumentiert sehen kann.

Ist jemand etwas ähnliches passiert? Ich habe den Eindruck, dass die einzige Möglichkeit wirklich, um das Handy mit Wi-Fi in der Schweiz zu benutzen ohne ungerechtfertigte Roamingkosten bezahlen zu müssen, ist die SIM-Karte zu entfernen.

 

(1)
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Mav1976
SuperUser
@die3
Das Wechseln auf einen anderen Netzwerkmodus (z. B. 2G/,3G) wäre hier ausreichend, da man bei den anderen Netzwerkmodi (2G/3G/4G etc.) keinen Einfluss hat, mit welchen Modus sich das Telefon verbindet.

Nutze das Hilfsangebot von @Lecy, die sich das genauer anschauen kann.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Mav1976
SuperUser

Hi @die3,

hilfreich ist bei solchen Grenzgebieten auch, die Netzwahl auf manuell zu stellen, sodass sich das Telefon gar nicht ins schweizerische Netz einbuchen kann.

Welchen Netzwerkmodus hattest du denn aktiv? War da u.U. auch 4G (LTE) dabei? Meine Vermutung wäre der LTE-Handshake (Geister-Roaming). Die Smartphones führen einen sogenannten LTE-Handshake durch und kurzzeitig wird eine Verbindung aufgebaut. 

Das sollte aber die Kundenbetreuung sehen können, ob solche Verbindungen aufgebaut wurden. 

Mehr anzeigen
Lecy
Moderatorin

Hallo @die3,

 

ich schau mir das gerne noch mal an. Kannst du mir dazu bitte eine PN mit Deiner Rufnummer und dem Link zu diesem Thread schicken?

(PN – so geht´s: auf meinen Namen klicken und dann rechts auf  "sende eine private Nachricht ")

 

Liebe Grüße

Lecy

Mehr anzeigen
die3
Smart-Analyzer

Hi Mav1976,

danke für den Hinweis. Mein Handy verbindet sich in der Regel mit LTE. Ich habe nie früher das Stichwort "Geister-Roaming" gehört. Müsste man dann am besten auch LTE deaktivieren, bevor man das Roaming ausschaltet?

Mehr anzeigen
Mav1976
SuperUser
@die3
Das Wechseln auf einen anderen Netzwerkmodus (z. B. 2G/,3G) wäre hier ausreichend, da man bei den anderen Netzwerkmodi (2G/3G/4G etc.) keinen Einfluss hat, mit welchen Modus sich das Telefon verbindet.

Nutze das Hilfsangebot von @Lecy, die sich das genauer anschauen kann.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
die3
Smart-Analyzer

Auf jeden Fall fühle ich mich bestätigt, dass es eine sehr gute Wahl ist, eine Prepaid-Karte zu besitzen anstatt einen Vertrag abzuschließen. Zumindest ist der maximale Verlust aufs aktuelle Guthaben beschränkt. Und auf keinen Fall macht es Sinn, das automatische Aufladen zu aktivieren. Besser ist immer mit voller Kontrolle übers Guthaben zu bleiben.

Mehr anzeigen
die3
Smart-Analyzer

Danke @Mav1976 ,

mit der Hilfe hat es funktioniert und jetzt ist es alles geklärt.

Mehr anzeigen
Mav1976
SuperUser
Hi @die3,

freut mich, dass alles geklärt werden konnte. Magst du den Beitrag, der deiner Meinung nach für Lösung darstellt, als Lösung markieren?
Dann können wir hier zuschließen und andere User mit ähnlichen Problemen wissen gleich Bescheid.
Mehr anzeigen