Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

CallYa

Siehe neueste

Rechnungen für Callya Aufladung

Highlighted
Digitalisierer

Hallo,

 

ich habe unseren Vertrag gekündigt, da es keine Einigung zur Weiterführung des Vertrages mit VF gab.

Nun wurde gestern auf Callya umgestellt.

 

Wo kann ich bitte eine ordentliche Rechnung der Aufladung für unsere Buchhaltung finden, um diese in die Buchhaltung zu geben?

Auch habe ich im Kundenportal nicht mehr die Möglichkeit, die Abschlussrechnung unseres vorherigen Vetrages downzuloaden, da der Tarif gelöscht wurde.

Wie komme ich an diese Rechnung?

Wir sind Geschäftskunde gewesen und letztlich jetzt dadurch auf dem Absprung zu einem anderen Anbieter.

 

Danke und Gruß

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
SuperUser

@TottiAmun  schrieb:

(

Auch habe ich im Kundenportal nicht mehr die Möglichkeit, die Abschlussrechnung unseres vorherigen Vetrages downzuloaden, da der Tarif gelöscht wurde.

Wie komme ich an diese Rechnung?

Wir sind Geschäftskunde gewesen und letztlich jetzt dadurch auf dem Absprung zu einem anderen Anbieter.

(...)


Bei CallYa gibt es perse keine Rechnungen. Aufladungebestätigungen kannst du jedoch über die Kundenbetreuung unter +49 172 229 0 229 beantragen. Diese werden dann für dein Kundenprofil hinterlegt und zukünftig monatlich an die hinterlegte Postadresse versandt. 

Frage gleichzeitig nach, ob sie dir für den vergangenen Monat ebenfalls eine Aufladebestätigung zukommen lassen können.

 

Die Abschlussrechnung vom Vertrag erhältst du nur über den Postweg als Brief.

Mit Umstellung von Vertrag auf CallYa hast du eine neue Kundennummer bekommen, daher ist eine Verknüpfung zum Altvertrag nicht möglich. 

 

Wenn du dann zu einem neuen Anbieter wechseln möchtest, musst du die Verzichtserklärung (InfoDok 233) ausgefüllt an VF senden. Das geht am besten über das Kontaktformular. Bitte daran denken, dass die Portierungsgebühr vorher als Guthaben aufzuladen ist, da diese davon abgebucht wird. 

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

Das ist Unsinn.

Auch VF muss für jede Dienstleistung oder Warenerbringung eine ordentliche Rechnung erstellen und die auch freiwillig dem Kunden zur Verfügung stellen. Selbst VF ist davon nicht befreit und hat nicht das Recht, die Beträge schwarz zu verbuchen.

Die Rechnung muss auch für VF eine fortlaufende Rechnungsnummer enthalten und ausgewiesene MwSt.

 

Wer kann mir bitte sagen, wie ich an die uns zustehende ordentliche Rechnung komme?

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@TottiAmun, das ist richtig und habe ich auch nicht geschrieben. VF verbucht das auch nicht schwarz. Daher werden die Guthaben ja auch als Aufladebestätigungen auf Anfrage an den Kunden gesandt. 

Ich habe geschrieben, dass es für CallYa keine Rechnungen (im klassischen Sinne) gibt, sondern lediglich Aufladebestätigungen für das aufgebuchte Guthaben. 

 

Was du mit dem Guthaben dann anstellst ist deine Sache. Dafür besteht bei VF keine Rechnungspflicht, wie EVÜ etc. Prepaid zeichnet sich gerade durch seine günstigen Preise und geringen Verwaltungsaufwand aus. Daher muss der Provider keine Rechnungen (Quittungen) ausstellen. Das ist sogar per Gerichtsbescheid festgestellt worden. 

 

Spoiler
Prepaid-Urteil: Anbieter müssen keine Quittungen ausstellen
Wie das Amtsgericht Köln entschied, besteht die sogenannte Quittierungspflicht für Prepaid-Verhältnisse nicht automatisch und kann unter bestimmten Bedingungen verweigert werden.

 

[...]
Das Gericht lehnte die Forderung unter dem Aktenzeichen 131 C 225/14 ab und verwies in seiner Erklärung darauf, dass ein Prepaidverhältnis “gerade durch günstige Tarife für den Kunden einerseits und einem geringen Verwaltungsaufwand für den Anbieter geprägt” sei und vertragstypisch ohne Rechnungen oder Quittungen geführt werde.

Quelle: https://www.mobilfunk-talk.de/news/212097-prepaid-urteil-anbieter-muessen-keine-quittungen-ausstelle...

 

Und die letzte Abschlussrechnung vom Vertrag bekommst du per Post. Das habe ich auch bereits oben geschrieben. 

(1)
Mehr anzeigen