Menu Toggle

Einschränkung Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G PLZ 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x

Es kommt zu Einschränkungen bei der Mobilen Telefonie und Daten 2G/3G/4G im PLZ-Gebiet 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x, Burg Spreew, Calau, Crinitz, Gollmitz, Laasow, Lübbenau, Terpt, Vetschau, Zinnitz.

Wir melden uns, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen.

Close announcement

CallYa

Guthaben verschwindet vom Callya Konto
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Guthaben verschwindet vom CallYa Konto meiner Mutter. Durchschnittlich 1,75 Euro Cent pro Tag. Alle Versuche von der Prepaid Abteilung zurück gerufen zu werden scheiterten bisher. Der Vodafone Shop fühlt sich für Vodafone Produkte nicht zuständig. Die normale Hotline gibt 0800 Nummern heraus die nur auf eine teure Hotline Nummer verweisen. Die Online Filiale ist keine Hilfe. Auf Emails reagiert Vodafone nicht!

 

Ich bin soweit das ich die Karte kündigen will und mein Guthaben ausgezahlt bekommen will, nur auch das geht nur wenn man die teure Hotline anruft. Sollte hier keine Lösung gefunden werden bleibt nur dem Weg zum Anwalt. Unglaublich, Vodafone versteckt sich hinter teuren Hotlines selbst wenn man sein geld wieder haben will. Ich könnte die Hotline problemlos anrufen, nur das Geld für das Gespräch übersteigt nachher die abgebuchte Summe oder das Restguthaben. Absolute *Unverschämtheit* aber vielleicht meldet sich die Prepaid Abteilung doch noch bei mir. Meine Rufnummer!!! habt ihr. 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Netzwerkforscher

Danke für ihre Nachricht. Gestern meldete sich Vodafone auf meine Mail. Man erklärte mir das angeblich Internetverbindungen statt finden würden. Das ist allerdings ausgeschlossen. Das Smartphone war seit dem 13. Mai 2019 abgeschaltet oder ausschließlich im WLAN aktiv. Mobile Daten waren abgeschaltet und das Smartphone selber bestätigt das lediglich Daten über das WLAN netzt ausgetauscht wurden. Mobile Daten die letzten 30 Tage, davor war es auch so, 0,00 KB.

Die Dame hat mir 1,- Euro gut geschrieben und ich habe darum gebeten das Vodafone bei sich einmal prüfen soll warum angeblich Internetverbindungen abgerechnet werden die definitiv auf meiner Seite nicht statt gefunden haben.

Was mich ärgert ist das es das dritte mal war. Beim ersten mal gab es gar keine Begründung und ich erhielt den abgebuchten Betrag zur Hälfte zurück, beim zweiten Mal waren es angeblich Drittanbieter die ich sofort sperren ließ und jetzt angebliche Internetverbindungen mit einem abgeschalteten bzw. ausschließlich im WLAN eingelockten Smartphone. Ich bin jetzt schon auf den September gespannt. Da wird das Smartphone für vier bis sechs Wochen wieder deaktiviert sein.

Es wäre schön wenn Vodafone für CallYa Kunden eine kostenlose Beschwerde Möglichkeit schaffen würde oder auf Emails wenigstens zunächst eine Bestätigung kommt, damit der Kunde weiß das die Beschwerde angekommen ist. Reagiert hat Vodafone schließlich tatsächlich auf meine Mails, wobei ich gerade eben deshalb wieder einen Anruf bekommen habe. Dabei hat die Kollegin das Problem gestern gelöst. Die Abläufe sind für den Kunden sehr ärgerlich.

P.S.

Das Vodafone Shops Hilfe für CallYa Kunden verweigern ist auch ein Unding. Die Online Filiale gibt übrigens 0800 Nummern heraus die bei Eingabe der Rufnummer sofort auf die kostenpflichtige Hotline verweisen. Da fühlt sich der Kunde auch ein wenig ...

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
SuperUser
Wie teuer ist die Hotline denn?
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Das kommt drauf an. Aus dem Handynetz 9 Euro cent. Kann ich aber aktuell nicht weil die das Guthaben abgebucht haben. Aus dem Festnetz bei mir 19,9 Euro Cent. Das Problem ist das man mit denen Minutenlang telefonieren muss. Damit übersteigt das den Wert den sie abgebucht haben und meine Telefonrechnung um das entwendete Geld wieder zu bekommen werden sie wohl nicht erstatten. Darauf setzen die wohl auch. Der Vodafone Mitarbeiter im Shop wollte sich dazu nicht äußern. Im Klartext die Mitarbeiter wissen was da gespielt wird. Klauen wir jedem Kunden am Tag ein paar Cent wird sich niemand beschweren, weil das teurer ist als das was wir einfach abbuchen. 

Versprochen Rückrufe werden nicht eingehalten. So warte ich auf einen Anruf den ich in zehn bis fünfzehn Minuten erhalten sollte nun 24 Stunden. Der Termin den ich in der Online Filiale gebucht hatte ist auch schon seit mehr als 22 Stunden überschritten. 

Vielleicht findest du das Kleinlich aber ich sehe nicht ein das Geld ohne Leistung abgebucht wird und die Wiederbeschaffung zu meinen Lasten geht. Selbst wenn es nur 1 Euro Cent wäre würde mich das ärgern. Dazu ist Vodafone Wiederholungstäter. Bereits im letzten Jahr buchte Vodafone zweimal Geld ab. Komischerweise erst dann wenn das CallYa Guthaben nicht mehr reicht für eine erneute Buchung. Dann hieß es es wären Drittanbieter. Klar denen fällt es erst ein abzubuchen wenn das Guthaben für die CallYa Nutzung verbraucht ist, vor allem woher wussten die das? Nachdem ich die nun habe sperren lassen ist das das dritte mal und irgendwann reicht es einfach. Oder?

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Welchen Tarif hast du denn?
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Das nennt sich CallYa Smartphone Special. 

Mehr anzeigen
SuperUser

Dieser Tarif beinhaltet eine Vodafone-Flat, damit ist der Anruf bei der Hotline für dich kostenlos.
Die Abbuchungen sind sehr wahrscheinlich ein ungewolltes Abo (wie du schon vermutet hast). Wenn du jetzt eine Drittanbietersperre setzt gilt dieses nur für zukünftige Buchungen und nicht für bestehende Abos.
Die Kundenbetreuung kann das Abo löschen und ggfs. Geld zurückbuchen. Du müsstest es auch hier im MeinVodafone sehen und löschen können.
Die Beträge können nur abgebucht werden sofern Guthaben vorhanden ist. Sobald du auflädtst wird zuerst der Basispreis für den Tarif abgebucht und wenn dann noch was da ist, wird das ungewollte Abo bedient.
Ich selbst hatte auch mal eins das mir wöchentlich 99 Cent abgebucht hat. Trotz Recherchen beim Anbieter ist es mir nicht gelungen herauszufinden wie es zu dem Abschluss gekommen sein soll.
Dass Vodafone einfach so bei einigen Kunden kleine Beträge abbucht um sich zu bereichern halte ich für ausgeschlossen.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Der Anruf wäre kostenlos wenn genug Guthaben auf der Karte wäre. Drittanbieter wurden bereits im letzten Jahr gesperrt und in mein Vodafone stehen auch keine Abos drin.

 

Dafür hatte ich ein unschönes Gespräch mit einem Vodafone Mitarbeiter aus der Online Filiale. Er rief mich nach sagenhaften 24 Stunden zurück. 1.) Er arbeitet seit 14 Jahren für Vodafone und noch nie wurde jemand von der Prepaid Abteilung zurück gerufen. 2.) Er findet es unverantwortlich den Kunden zu versprechen man würde zurück gerufen werden. Dabei haben mir gleich drei Mitarbeiter unabhängig voneinander genau das Versprochen 3.) Er bezweifelt das unrechtmäßig Gebühren abgebucht wurden aber sehen könnte er das nicht. Auch schön Kunden werden erst einmal als Lügner abgestempelt 4.) Das Vodafone Produkte vertreibt und dann davon nichts wissen im Ernstfall will interessiert ihn nicht. 5.) Die teure Hotline für Prepaid Kunden gäbe es seit 14 Jahren, nee ich denke das wurde erst vor ein paar Jahren geändert aber egal. 6.) Ich soll mir gefälligst das Geld von der Prepaid Abteilung  holen damit hätten sie nichts zu tun. 7.) Das Vodafone auf Mails nicht antwortet interessiert ihn nicht. 8.) Kunden werden verhöhnt in dem man ihnen sagt nehmen sie sich einen Anwalt dann bleiben sie wenn sie Unrecht haben auf den Kosten sitzen. 9.) Das Gespräch endete damit das er sagte Schreiben sie doch einen Brief, dann müssen sie das Porto zahlen.

Ich finde das ganze Verhalten mehr als abartig. Der Kunde wird im Regen stehen gelassen. Ich werde also demnächst das Konto aufladen,  gegen meinen Willen, und denen die Kosten in Rechnung stellen und um Überweisung auf mein Konto bestehen. Zahlen die nicht geht das jetzt an den Anwalt. Ich denke ich bin kein Einzelfall. Bei mir haben sie es in den letzten 12 Monaten dreimal gemacht. Wenn ich das auf die Kunden hochrechne kommt da ein schönes Sümmchen zusammen. Mal davon abgesehen war für mich die Online Filiale nicht mehr erreichbar. Die speichern die Rufnummer und verweigern die Annahme eines Gespräches. Dabei hatte ich nur nachgefragt was denn nun ist. Höflich!!! Das alles ist kein Verhalten gegenüber einem Kunden. 

P.S.

Das klingt jetzt alles sehr böse aber ich muss sagen das ich bis heute eigentlich nur positive Erfahrungen mit Vodafone gemacht habe. Aber offensichtlich ist es mittlerweile so das die Konzerne es nicht mehr nötig haben. 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo @MartinSchmidt,

 

Bitte sende mir eine PN mit der betreffenden Nummer. (PN – so geht´s: links auf meinen Namen klicken und dann rechts auf  "Diesem Benutzer eine private Nachricht senden")

Wir prüfen es und setzen uns zeitnah mit Dir in Verbindung.

 

Freundliche Grüße,

AnnikaP

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Danke für ihre Nachricht. Gestern meldete sich Vodafone auf meine Mail. Man erklärte mir das angeblich Internetverbindungen statt finden würden. Das ist allerdings ausgeschlossen. Das Smartphone war seit dem 13. Mai 2019 abgeschaltet oder ausschließlich im WLAN aktiv. Mobile Daten waren abgeschaltet und das Smartphone selber bestätigt das lediglich Daten über das WLAN netzt ausgetauscht wurden. Mobile Daten die letzten 30 Tage, davor war es auch so, 0,00 KB.

Die Dame hat mir 1,- Euro gut geschrieben und ich habe darum gebeten das Vodafone bei sich einmal prüfen soll warum angeblich Internetverbindungen abgerechnet werden die definitiv auf meiner Seite nicht statt gefunden haben.

Was mich ärgert ist das es das dritte mal war. Beim ersten mal gab es gar keine Begründung und ich erhielt den abgebuchten Betrag zur Hälfte zurück, beim zweiten Mal waren es angeblich Drittanbieter die ich sofort sperren ließ und jetzt angebliche Internetverbindungen mit einem abgeschalteten bzw. ausschließlich im WLAN eingelockten Smartphone. Ich bin jetzt schon auf den September gespannt. Da wird das Smartphone für vier bis sechs Wochen wieder deaktiviert sein.

Es wäre schön wenn Vodafone für CallYa Kunden eine kostenlose Beschwerde Möglichkeit schaffen würde oder auf Emails wenigstens zunächst eine Bestätigung kommt, damit der Kunde weiß das die Beschwerde angekommen ist. Reagiert hat Vodafone schließlich tatsächlich auf meine Mails, wobei ich gerade eben deshalb wieder einen Anruf bekommen habe. Dabei hat die Kollegin das Problem gestern gelöst. Die Abläufe sind für den Kunden sehr ärgerlich.

P.S.

Das Vodafone Shops Hilfe für CallYa Kunden verweigern ist auch ein Unding. Die Online Filiale gibt übrigens 0800 Nummern heraus die bei Eingabe der Rufnummer sofort auf die kostenpflichtige Hotline verweisen. Da fühlt sich der Kunde auch ein wenig ...

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich muss das Thema wieder aufmachen. Es bleibt eine Neverending Story. Nachdem ich dachte ich hätte am 17.07.2019 alles geklärt passierte nun folgendes.

Ich habe 15,- Euro auf das CallYa Konto aufgeladen! Mit der Gutschrift waren ca. 5,55 auf dem Konto. das macht zusammen 20,55 Euro. 9,99 Euro wurden abgebucht und der Tarif freigeschaltet. Als Guthaben wurden 10,56 ausgewiesen. 

Doch dann passierte das. Irgendjemand stellte mutwillig den Tarif von CallYa Smartphone Special auf CallYa Talk&SMS um um ihn in der gleichen Minute wieder von CallYa Talk&SMS wieder in CallYa Smartphone Spezial umzustellen. Eine Minute später wurde behauptet der Basispreis konnte nicht!!! abgebucht werden. Der Tarif war damit inaktiv und das Guthaben wieder 20,55 Euro!

Da ich nicht bemerkt habe was da im Hintergrund ein Mitarbeiter anstellte verbrauchte ich heute 12MB und telefonierte ein paar Minuten und das Guthaben sank auf 18,06 Euro.

Ich habe nun also wieder die mobilen Daten abgeschaltet um nicht weitere Kosten auflaufen zu lassen. Sollte also jemand von Vodafone hier mitlesen brauche ich nochmal eine PN Möglichkeit.

 

Mehr anzeigen