Menu Toggle

Vodafone Pass - MeinVodafone App zeigt "0MB gespart" an

Bei einigen Kunden wird derzeit das gesparte Volumen über den Pass in der MeinVodafone App nicht angezeigt. Wichtig: Die Abrechung der Pass-Apps im Hintergrund ist davon nicht betroffen, es handelt sich lediglich um einen Anzeigefehler. Der Fehler wird aktuell untersucht - Updates gibts es hier.

Close announcement

CallYa

Datenschutzverstoß - fremder Name unter meiner CallYa Nummer
Highlighted
Daten-Fan

Hallo,

Ich will gern meine negative Erfahrung mit dem Mail- und Telefondienst von Vodafone schildern.

 

Seit nun mehr als 1 Monat versuche ich meine CallYa Prepaidkarte auf meinen Namen umschreiben zu lassen.  Die Karte habe ich vor ca. 4 Jahren in einem Vodafone Shop neu gekauft. Als ich nun auf einen Vertrag mit meiner Nummer wechseln wollte, kam raus, nachdem ich mehrmals angerufen habe, dass meine Nummer auf einen mir unbekannten, fremden Namen läuft.

 

Mir wurde telefonisch gesagt, nach ca. 5 maligen Anrufen, dass wenn ich einen neuen Vertrag abschließe der Name auch gleich mit geändert werden könnte. Dies geshah bis heute nicht. Nach wiederholten Anrufen kam raus, dass der Vertrag wieder abgelehnt wurde(bisher habe ich keinerlei schriftliche Rückmeldung).

 

Nach mindestens 5 weiteren Telefonaten, kam heraus das ich ein Dokument (infodok 251) ausfüllen muss, wo der „alte Besitzer“ unterschreiben muss. Nach mehrmaligen hin und her, konnte ich klarstellen, dass ich die Karte nicht gebraucht gekauft habe und demnach nicht den „alten Besitzer“ kenne, weil es den nicht gab. Anscheinend wurde damals der Name von dem Vodafone Mitarbeiter fehelrhaft hinterlegt. Dann sollte ich das Dokument ausfüllen und „unbekannt“ stattdessen reinschreiben.

 

Mittlerweile habe ich 3x eine Mail mit dem Formular (infodok 251), meinen Personalausweis und einem Bild der Simkarte an kontakt@vodafone.com geschickt, weil es mir so gesagt wurde.  Und bisher habe ich keinerlei Rückmeldung. Nach wiederholten Anrufen, wurde mir gesagt, dass bisher keine Mail angeblich eingegangen sei, woran ich aber nach 3x schicken zweifeln muss.

 

Also ich fasse zusammen: Ich besitze eine neu gekaufte Simkarte, die auf einen fremden Namen läuft. Dies ist ein Fehler Vodafones! Am Telefon wurden mir fremde Daten von dem Herren genannt, der auf meine Nummer läuft. Dies stellt einen enormen Datenschutzverstoß da. Unzählige versprochene Rückrufe habe ich nicht erhalten und Hilfe schon gar nicht.

 

Mittlerweile habe ich mich an den Verbraucherschutz und zdf wieso gewandt. Ich bekomme einfach keine Hilfe und muss dementsprechend Maßnahmen ergreifen.

 

Dies ist allerdings auch nur eine  Kurzfassung der Versuche meinerseits und der fehleden Hilfe seitens Vodafone!

 

Patricia

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
SuperUser

Hi @Patricia4,

 

vor 4 Jahren gab es noch keine Registrierungs-und Identifizierungspflicht. Das wurde erst im Juli 2017 durch Gesetz umgesetzt.

 

Daher war es durchaus üblich, dass beim Kauf einer SIM-Karte meist der Name des VF-Mitarbeiters als Registrierungsname hinterlegt wurde. Daher war es ja so einfach, problemlos eine Prepaidkarte zu kaufen und sofort zu nutzen. Das ist heute leider vorbei.

 

Du hast sicherlich das Kundenkennwort für deine Rufnummer. Sind ist es sehr leicht, deine Rufnummer im MeinVodafone Portal zu hinterlegen und die Daten zu ändern. Smiley (zwinkernd)

 

Die E-Mail-Adresse, die dir gegeben wurde, ist eine sehr allgemeine, bei der eine Bearbeitung nicht erfolgt.

 

Es gibt daher für Kunden das Kontaktformular http://vod.af/Kontakt, mit der du das Formular ohne Probleme hochladen kannst. Smiley (zwinkernd)

 

Einen Datenschutzverstoß sehe ich hier nicht, sondern nur, deine SIM-Karte damals beim Erwerb sofort nutzen zu können. 

Versuche das heute mal. Du wirst dich wundern, welche Hürden (gesetzliche Vorgaben!) du erst einmal gehen musst, bis du deine SIM-Karte nutzen kannst. Da können mitunter schon eine Woche ins Land streichen. 

 

Soll dir geholfen werden oder ist dies lediglich Feedback? Denn dann verschiebe ich den Thread ins entsprechende Unterforum. 

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Hallo @Mav1976  ,

 

selbstverständlich hätte ich gerne eine Lösung. Leider hilft mir deine Antwort nicht wirklich, weil ich überall die Auskunft bekommen habe, dass ich es so machen soll, wie ich es gemacht habe. Die von Ihnen vorgestellte Möglichkeit ist nie erwähnt wurden und demnach für mich keine Option. Und wenn ich überall die von mir benutzte Möglichkeit genannt bekomme, bin ich auch der  Meinung, dass Vodafone es so bearbeiten sollte. Wenn ich bei Vodafone anrufe und nach der fremden Person gefragt werde und ihre Adresse und Geburtstag genannt bekomme, halte ich das nach heutigen Recht für einen Verstoß. Unabhängig davon, ob es damals keiner war. 

Aber ich danke für die Antwort auch wenn sie erstmal nicht hilft. Immerhin ist es eine Antwort Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
SuperUser
Sende das ausgefüllte InfoDok 251 doch über das Kontaktformular (beim Kundenkennwort kannst du ein fiktives angeben) an VF. Die Bearbeitung sollte innerhalb einer Woche erledigt sein. Smiley (fröhlich)
Anderen Kunden wurden so ebenfalls schnell und unkompliziert geholfen.

Natürlich ist es nicht in Ordnung, wenn Mails etc. nicht bearbeitet werden. Die von dir oben genannte Emailadresse ist jedoch nicht für Kundenangelegenheiten vorgesehen, auch wenn es dir so gesagt wurde. Du merkst ja selbst, dass von dort wenig Rückmeldung kommt. Smiley (traurig)
Mehr anzeigen