CallYa

Callya regelmässiger Rechnungsversand klappt nicht
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Im Januar musste ich meinen Rechnungen für Dezember schon mehrmals hinterherrennen und es hieß, dass der automatische Rechnungsversand hinterlegt ist, aber natürlich hat das auch wieder nicht funktioniert.

Ich brauche eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer, die ja auch in Rechnung gestellt wird.

Was muss ich unternehmen, dass das klappt, ohne, dass ich ständig nachfragen muss?

Für Januar fehlt mir die Rechnung über 90 Euro Aufladung, das ist ja schon eine Summe, die ich gerne beim Finanzamt einreichen will. 

 

 

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderatorin

Hallo @micy,

 

sorry für die Unannehmlichkeiten.

 

Es ist sehr verwunderlich, dass die Übersichten nicht bei Dir ankommen.

Der automatische Versand war wie zugesichert eingerichtet.

 

Ich habe Dir die Auflistung für Januar angefordert und den automatischen Versand nochmal neu im System eingegeben.

 

Somit soll die Februar Zusendung funktionieren.

 

Viele Grüße BiancaW

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
14 Antworten 14
Datenguru

@micy eigentlich sollte das machbar sein. Vielleicht gehst Du über das Kontakt-Formular und forderst das nochmal an https://www.vodafone.de/hilfe/kontakt-zu-vodafone.html

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

"Eigentlich" heißt ja immer schon "wahrscheinlich eher schwierig"...ich hatte x mal angerufen, das einzige, was am Ende Erfolg hatte, war ein Posting hier beim letzten Mal. Ich verstehe auch überhaupt nicht, warum die Rechnungen nicht automatisch verschickt / hinterlegt werden? Es gibt hier so viele Beschwerden über fehlende Callya Rechnungen -  und ich werde mich jeden Monat hier öffentlich weiter beschweren, bis es automatisch klappt.

Mehr anzeigen
SuperUser

Hi @micy ,

 

zuerst sollten wir den Fachterminus klären. Bei CallYa gibt es keine Rechnungen (z.B. mit EVÜ) wie du es bei Laufzeitverträgen her kennst. Bei CallYa lädst du lediglich Guthaben auf. Du verschiebst somit letzlich nur dein eigenes Geld.

 

Was du mit dem Guthaben machst, ist dir letzlich überlassen. Das was du monatlich per Post zugesandt bekommen kannst, ist eine "Aufladebestätigung" über die getätigten monatlichen Guthabenaufladungen, die du übrigens auch über das MeinVodafone Portal einsehen kannst.

 

Sofern du eine monatliche Aufladebestätigung haben möchtest, dann kannst du dir diese über die Kundenbetreuung unter +49 172 229 0 229 einrichten lassen. Bitte erwähne explizit "Aufladebestätigung". Dann sollte der Mitarbeiter dies für dein Kundenprofil hinterlegen und du erhältst automatisch mtl. per Post eine Bestätigung.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Online sehe ich zwar die Guthabenaufladungen, aber für das FA muss die UST ausgewiesen sein. Sie wird ja auch bezahlt....und online sehe ich nur die Beträge.

 

Wie gesagt angerufen habe ich sicher ohne Übertreibung! 15 x - und habe x mal die Zusage bekommen, dass ich a) die Rechnung bekomme und B ) dann auch automatisch monatlich.

 

a) hat telefonisch nie geklappt - nur immer hier über das Forum

b) hat weder telefonisch noch über das Forum geklappt

und dann fragt Vodafone mich, warum ich bei der Umfrage " unterirdisch" eingebe.

 

 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo @micy,

 

sorry für die Unannehmlichkeiten.

 

Es ist sehr verwunderlich, dass die Übersichten nicht bei Dir ankommen.

Der automatische Versand war wie zugesichert eingerichtet.

 

Ich habe Dir die Auflistung für Januar angefordert und den automatischen Versand nochmal neu im System eingegeben.

 

Somit soll die Februar Zusendung funktionieren.

 

Viele Grüße BiancaW

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
SuperUser

@micy  schrieb:

Online sehe ich zwar die Guthabenaufladungen, aber für das FA muss die UST ausgewiesen sein. Sie wird ja auch bezahlt....und online sehe ich nur die Beträge.


Eine Rechnung mit ausgewiesener USt. kann dir VF so nicht ausstellen - zumal die USt. nicht bei Aufladung fällig wird, sondern erst bei Nutzung des Guthabens. Im Prinzip ist eine Guthabenaufladung nichts anderers als ein Gutschein, den du dann sukzessive für Dienstleistungen einlösen kannst.

 

Wichtig: Die USt. kann dir deshalb nicht auf der Aufladebestätigung ausgewiesen werden, weil VF insbesondere bei Zahlungen an Dritte ([In-]App-Käufe) nicht weiß, welche USt. ausgewiesen werden muss - innerhalb der EU gilt da ja die USt.-Satz des Empfängers, d.h. der kann sehr wohl von den 19% USt. in Deutschland abweisen.

 

Wenn du wirklich eine "richtige" Rechnung mit ausgewieser USt. brauchst und die Aufladebestätigungen ohne USt. nicht ausreichen, wirst du auf einen Post-Paid-Vertrag umsteigen müssen.

Mehr anzeigen
SuperUser
Hi @reneromann,

die Aufladebestätigungen enthalten m.W. die Steuer. Stand in einem der Threads schon einmal. Finde ihn ad hoc aber nicht. Ich hoffe, ich habe das jetzt nicht mit etwas anderem verwechselt, aber meine, dies hier schon gelesen zu haben.
Mehr anzeigen
SuperUser
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Machen wir es nicht am Terminus fest. Ich habe 90 Euro ausgegeben und 90 Euro für Day Flats Und Telefonguthaben ausgegeben und für diese Ausgaben ( day flats ) brauche ich eine Rechnung inkl. Umsatzsteuer.

 

Auf einen Post Paid Vertrag kann und will ich nicht umsteigen, weil ich nur ein paar Monate im Jahr in DE bin und beim letzten Vertrag jeden Monat 50 Euro im Monat für einen Vertrag bezahlt habe, den ich nicht nutzen konnte, weil ich in Asien war. Über 1 Jahr hatte ich keine Chance den Vertrag zu kündigen! Nie wieder schließe ich bei VF einen Vertrag ab.

 

Mehr anzeigen