CallYa

Callya Digital - autom. Bankeinzug
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

ich nutze Callya digital, mein automatischer Bankeinzug von 20€ ist aktiv, damit sich der digital aller 28 Tage autom. verlängert.

Soweit so gut.

 

Nun meine Frage: Für was wird der autom. Bankeinzug alles herangezogen? Nur für die 20€ vom Digital?

Ein Bsp.: Digital läuft, ich habe noch 5€ Guthaben und telefoniere ins EU-Ausland bis die 5€ alle sind.  Was passiert dann? Eigentlich sollte kein autom. Bankeinzug stattfinden, da es sich ja nicht um eine Komfort-Aufladung handelt, sondern um einen Bankeinzug für den Digital. Kann das evtl einer der Mods bestätigen, das der Bankereinzug nur für den Digital genutzt wird und der Rest wie eine normale Callya Karte funtioniert?

Vielen Dank im Voraus

Gruß Franky 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
SuperUser

Hi @Franky82,

 

die Bankabuchung ist wie in der Beschreibung auf der Webseite (Freikartenbestellung CallYa Digital) beschrieben, nur für den Tarif da. Hier werden dann monatlich 20 € vom Konto abgezogen, um den Tarif weiterhin aktiv zu halten.

 

Du kannst natürlich auch Guthaben aufladen. Sofern du mehr als 20 € Guthaben auf der SIM-Karte hast, wird bei der nächsten Aktualisierung des Tarifs dieses Guthaben zuerst herangezogen. 

 

Quelle: https://www.vodafone.de/privat/callya-prepaid-karte/tarif-callya-digital.html

 

Spoiler
  1. Paket verlängert sich alle 4 Wochen. Den ersten Tarifpreis von 20 Euro kannst Du nur per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa-Konto buchen. Unabhängig davon, wann der Betrag von Deinem Bankkonto abgebucht wird, kannst Du den Tarif nutzen, sobald die SIM-Karte und der Tarif aktiviert sind. Weitere Aufladungen kannst Du online auf vodafone.de/aufladen machen sowie über die MeinVodafone-App, per Guthabenkarte, Guthabentransfer und Direkt-Überweisung. Falls das Guthaben auf Deinem CallYa-Konto mal nicht für den Preis des Tarifs oder der Optionen reicht, werden wieder 20 Euro per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa-Konto gebucht. Du kannst die Abbuchung per SEPA-Lastschriftverfahren jederzeit z.B. über die MeinVodafone-App bis zu 15 Monate pausieren und wieder aktivieren. Nach Aufbrauchen oder wenn der Preis für den Tarif nicht von Deinem CallYa-Konto abgebucht werden kann und das SEPA-Lastschriftverfahren pausiert, gilt: im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Standardgespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Video-/Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Ankommende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Alle Preise inkl. MwSt. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos.

Quelle: https://www.vodafone.de/hilfe/prepaid/callya-digital.html#was-ist-der-automatische-bankeinzug-fuer-c...

 

Spoiler
  • Gut zu wissen: Wir buchen in der Regel alle vier Wochen von Deinem Konto ab. Denn solange ist Dein Tarif gültig. Abgebucht wird nur, wenn Dein Guthaben für den Tarif nicht ausreicht. Das passiert automatisch.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ja, dank Dir, dass ist mir soweit klar.

 

Mir geht es darum , ob noch weitere Kosten bis auf den Tarif autom. eingezogen werden.  Also wenn ich zum Beispiel ins Ausland telefoniere....versteht Ihr? 

Mehr anzeigen
SuperUser
Nein, das sollte nicht der Fall sein. Daher empfehle ich immer etwas Reserveguthaben auf der SIM-Karte zu haben.
Ansonsten könnte es sein, dass die Anrufe nicht durchgestellt werden, wenn kein (ausreichendes) Guthaben vorhanden ist.
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ok danke, gute Idee mit dem Reserveguthaben! 

Passt für mich, wenn es jemand offizielles hier noch bestätigen könnte...

Mehr anzeigen