Menu Toggle

Vodafone Pass - MeinVodafone App zeigt "0MB gespart" an

Bei einigen Kunden wird derzeit das gesparte Volumen über den Pass in der MeinVodafone App nicht angezeigt. Wichtig: Die Abrechung der Pass-Apps im Hintergrund ist davon nicht betroffen, es handelt sich lediglich um einen Anzeigefehler. Der Fehler wird aktuell untersucht - Updates gibts es hier.

Close announcement

CallYa

CallYa Talk&SMS Minuten Verbrauch und Kosten
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo, ich habe  CallYa Talk&SMS Tariff. Ich möchte sehen wieviel ganau Minuten hatte ich im letzten Monat oder in anderer Periode verbraucht . Wo and wie kann ich dass ansehen? Leider, kann ich solche Seite auf MeinVodafone nicht finden.

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
SuperUser

Hi @petrb,

 

das kannst bei CallYa nicht einsehen, da es hier keine EVÜ (Einzelverbindungsübersicht) gibt. Da der Talk & SMS Tarif ein verbrauchsabhängiger Tarif ist, ist eine Monatsaufstellung eh nicht möglich. 

 

Du kannst über dein eigenes Telefon ja die Anrufhistorie bzw. SMS/MMS-Historie aufrufen. Dann kannst du schnell prüfen, ob die Abrechnungen stimmen. 

Infos zu den Preisen im Talk & SMS Tarif findest du auch in der Preisliste (InfoDok 150 - Seite 3).

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hi @Mav1976 ,

Vielen Dank für die Antwort. Das hatte ich befürchtet. 

"Da der Talk & SMS Tarif ein verbrauchsabhängiger Tarif ist, ist eine Monatsaufstellung eh nicht möglich"  macht für mich kein Sinn:

1) Ich bezahle die Leistungen, aber der Anbieter Vodafone zeigt mir nicht welche Leistungen wurde geleistet. Das klingt komisch. Ich vermute es könnte auch Rechtswidrig sein.

2) Ich benutze noch 2 Mobileanbieter aus Rußland und beide MTS und Beeline zeigen alle Details online: wann und wo wurde angerufen, wie lange und so weiter. Beide sind mit Prepaid tariffs.

Ich möchte ein Feature-request machen. Wo soll ich dass wenden?

 

Andere Frage: wo gibt es EVÜ (Einzelverbindungsübersicht) bei Vodafone? Soll ich mehr bezahlen einfach um diese vermisste funktion von EVÜ zu bekommen?

Mehr anzeigen
SuperUser

@petrb  schrieb:

(...) Ich vermute es könnte auch Rechtswidrig sein.

(...)


Nein, ist es eben nicht, da Prepaid. Gerade weil durch die günstigen Tarife und Preise für die Kunden und der geringe Verwaltungsaufwand für den Provider werden diese vertragstypisch ohne Rechnungen oder Quttungen geführt. 

 

Spoiler
Prepaid-Urteil: Anbieter müssen keine Quittungen ausstellen
Wie das Amtsgericht Köln entschied, besteht die sogenannte Quittierungspflicht für Prepaid-Verhältnisse nicht automatisch und kann unter bestimmten Bedingungen verweigert werden.

 

[...]
Das Gericht lehnte die Forderung unter dem Aktenzeichen 131 C 225/14 ab und verwies in seiner Erklärung darauf, dass ein Prepaidverhältnis “gerade durch günstige Tarife für den Kunden einerseits und einem geringen Verwaltungsaufwand für den Anbieter geprägt” sei und vertragstypisch ohne Rechnungen oder Quittungen geführt werde.

Quelle: https://www.mobilfunk-talk.de/news/212097-prepaid-urteil-anbieter-muessen-keine-quittungen-ausstelle...

 


@petrb  schrieb:

(...)

2) Ich benutze noch 2 Mobileanbieter aus Rußland und beide MTS und Beeline zeigen alle Details online: wann und wo wurde angerufen, wie lange und so weiter. Beide sind mit Prepaid tariffs.

(...)


Was andere Provider aus anderen Ländern machen ist nicht gleichzusetzen mit VF-Deutschland. Siehe oben.

 


@petrb  schrieb:

(...)

Andere Frage: wo gibt es EVÜ (Einzelverbindungsübersicht) bei Vodafone? Soll ich mehr bezahlen einfach um diese vermisste funktion von EVÜ zu bekommen?


Die EVÜ gibt es bei CallYa überhaupt nicht. Du kannst höchstens bei der VF Kundenbetreuung unter +49 172 229 0 229 anrufen und mit dem Mitarbeiter deine Verbindungen telefonisch durchgehen. 

 

Du hast doch ein Telefon und kannst doch sehr leicht über deine Anrufliste die Daten eruieren. Ebenso die gesendeten SMS/MMS Nachrichten. Dann ist es doch leicht nachzuvollziehen, was dir der Monat gekostet hat. Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hi @Mav1976 ,

Vielen Dank für die erweiterte Antwort!

Als Rechtsanwalt selbst erkenne ich länderspezifische und rechtliche Unterschiede. Ich spreche hier jedoch über meine Erwartungen als privater Verbraucher und gesunder Menschenverstand. Z.b. wann ich einen Tasse Koffee kaufe erwarte ich ein bisschen Zucker dazu zu kriegen. Aber hier erklaren Sie dass ich soll keinen Zucker erwarten, vielmehr muss ich meine eigene Zucker bringen -- "Du hast doch ein Telefon..."   Smiley (fröhlich)

Ich wolltete nur wissen wie viele Minuten hat ich verbraucht um eine Entscheidung zu treffen ob das Tarif 
CallYa Talk&SMS zu anderem Tarif zu wechseln oder nicht.

Ich hat jedoch zwei mal mit Kundenbetreuung unter +49 172 229 0 229 besprochen. Die erste Mitarbeiterin hat mir nicht verstanden, sie hat mir erklart dass was ich wolle ist nicht möglich und ich falsch sage. Die zweite Mitarbeiter had mir genau verstanden und hat vorgeschlagen einen EMail zum kontakt@vodafone.com zu schreiben. 

Ich vermute dass die zweite auch ein Ausländer war oder zu mindesten andere Erfarungen zum Thema Mobileleistungen gehabt hatte.

Diese Situation ist für mich eine weitere Bestätigung dafür, dass die breite Öffentlichkeit nicht an Dinge denken kann, die sie noch nie gesehen oder erlebt haben. Es ist Sache von Forschern und Wissenschaftlern, Neues zu erfinden und unser Leben zu verbessern.

Ich hoffe doch, dass Vodafone das fehlende Feature in sein MeinVodafone integriert, um eine gute Kundenerfahrung zu gewährleisten.

MfG, Petr

Mehr anzeigen
SuperUser

Hallo @petrb,

 

vielleicht ist das falsch rübergekommen. Ich schreibe dir auch nur als Kunde von VF. 

 

VF stellt natürlich seinen Kunden (allerdings nur in seinen Laufzeitverträgen) auch eine EVÜ zur Verfügung inkl. Rechnung. 

Das ist bei CallYa aber halt anders. Natülich verstehe ich, dass Kunden danach fragen und sich wundern, dass VF für CallYa dies nicht anbietet. Den Grund habe ich dir oben genannt. Ein Prepaidtarif zeichnet sich aufgrund seiner Einfachheit (gerade im Verwaltungsakt) und günstigen Preise aus. 

Wenn VF für die Prepaidtarife zusätzlich seinen Kunden auch noch alle EVÜ etc. vorhalten müsste, befürchte ich eher, dass dann an der Preisschraube gedreht wird. 

 

Ich habe dir oben auch einen Tipp gegeben, wie du selbst dein Telefonieverhalten herausfinden kannst. Hierzu musst du lediglich deine Historie deiner Anrufe aufrufen. Dort siehst du dann auch übersichtlich, mit wem du wielange telefoniert hast. 

 

Alternativ kannst du auch den WhatsApp Chat von VF unter +49 172 121 72 12 nutzen und dort nachfragen, ob dir ein Mitarbeiter sagen kann, wieviele Minuten du letzten Monat vertelefoniert hast.

Du wirst aber zuerst mit dem automatisierten Kundenbetreuer TOBi in Kontakt treten. Sobald dieser nicht mehr weiter weiß, leitet er deine Anfrage an einen Kundenbetreuer weiter. Hier kann es aber u.U. zu einiger Wartezeit von bis zu mehrern Stunden kommen. Aber das tut dem ja kein Abbruch. Du bekommst von WhatsApp ja dann wieder eine Infonachricht, wenn jemand in den WhatsApp Chat geschrieben hat.

Mehr anzeigen