CallYa

CallYa Flex ohne Guthaben
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo, ich bin neu bei CallYa und habe nun sowohl eine Flex- als auch eine Digital-SIM.

Meine Frage ist, was passiert, wenn das Guthaben aufgebraucht ist (also 0,- Euro) und somit (auch) der Grundbetrag nicht abgebucht werden kann. Ich konnte keine konkreten Antworten für folgende Situationen finden:

(1) Bei CallYa Flex steht, dass in diesem Fall das Telefonieren 9ct die Minute kostet, SMS 9ct und MMS 39ct. Mobile Daten sind dann abgeschaltet. Bei Digital 3ct pro MB fürs Surfen. Heißt das, dass ich auch ohne jegliches Guthaben telefonieren und Simsen, etc. kann, also mein Konto ins Minus geht? Das wäre nicht gut!

(2) Wenn ich nun zum Stichtag der Basisabbuchung (nach 4 Wochen) nicht ausreichendes Guthaben aufgeladen habe, ist meine SIM ja im Inaktivitätsmodus. Wenn ich nun nachträglich Geld auflade, ab wann gilt dann der neue 4wöchtige Zeitraum - ab dem ursprünglichen Stichtag oder ab dem Moment, wo wieder Guthaben da ist? Letzteres wäre wüschenswert.

(3) Und zu guterletzt: Wenn ich die SIM sagen wir 2 Monate nicht brauche, kann ich also einfach kein Guthaben aufladen und bin inaktiv. Und dann nach der ungenutzten Zeit lade ich wieder auf und bin wieder aktiv? Das wäre sehr flexibel.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand erbarmt und mir hierzu Infos geben könnte.
Vielen Dank für eure Mühe!

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SuperUser

Hi @boneto,

 

wenn kein Guthaben vorhanden ist, wird auch kein Dienst (Telefonie, Textnachrichten, Datenübertragung etc.) funktionieren (außer Notrufe).

 

Ein Abrutschen und Minus sollte nicht möglich sein. Aber es gibt Ausnahmen. Solltest du noch Restguthaben haben und einen Dienst in Anspruch nehmen, der mehr kostet, als Restguthaben zur Verfügung steht, kann es passieren, dass du mit einem minimalen Betrag im Minus stehst, der bei erneuter Aufladung dann ausgeglichen wird.

 

Ist kein Guthaben vorhanden, kann der Basispreis nicht abgebucht werden, dann passiert bei CallYa Flex hast nichts mehr. Nur die Verbindung der CallYa Flex App zu den VF Servern ist dann noch möglich.

 

Bei den anderen Tarifen werden die Preise wirksam, wie im InfoDok 150 beschrieben bzw. beim kompletten Nullbetrag passiert auch dort nichts mehr, wenn der Basisbetrag nicht abgebucht werden kann.

 

Beim CallYa Digital wird der Betrag ja monatlich vom Backnkonto abgebucht, welches bei Registrierung angegeben werden musste. Da kann es eigentlich nicht passieren, dass der Tarif inaktiv wird.

 

Es sei, man setzt den Tarif bewusst auf inaktiv. Dann ruht er für die Zeit. Aber das ist in den FAQs zum CallYa Digital m.W. nach beschrieben. 

 

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
SuperUser

Hi @boneto,

 

wenn kein Guthaben vorhanden ist, wird auch kein Dienst (Telefonie, Textnachrichten, Datenübertragung etc.) funktionieren (außer Notrufe).

 

Ein Abrutschen und Minus sollte nicht möglich sein. Aber es gibt Ausnahmen. Solltest du noch Restguthaben haben und einen Dienst in Anspruch nehmen, der mehr kostet, als Restguthaben zur Verfügung steht, kann es passieren, dass du mit einem minimalen Betrag im Minus stehst, der bei erneuter Aufladung dann ausgeglichen wird.

 

Ist kein Guthaben vorhanden, kann der Basispreis nicht abgebucht werden, dann passiert bei CallYa Flex hast nichts mehr. Nur die Verbindung der CallYa Flex App zu den VF Servern ist dann noch möglich.

 

Bei den anderen Tarifen werden die Preise wirksam, wie im InfoDok 150 beschrieben bzw. beim kompletten Nullbetrag passiert auch dort nichts mehr, wenn der Basisbetrag nicht abgebucht werden kann.

 

Beim CallYa Digital wird der Betrag ja monatlich vom Backnkonto abgebucht, welches bei Registrierung angegeben werden musste. Da kann es eigentlich nicht passieren, dass der Tarif inaktiv wird.

 

Es sei, man setzt den Tarif bewusst auf inaktiv. Dann ruht er für die Zeit. Aber das ist in den FAQs zum CallYa Digital m.W. nach beschrieben. 

 

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hey May1976,
vielen Dank für deine schnelle, freundliche Antwort.

Ich habe nun verstanden, dass im Fall, dass das Guthaben nicht für den Basispreis reicht, jedoch noch nicht auf 0,00 Euro gesunken ist, für die Berechnung der Inaktivitätstarife benutzt wird und dass ein Überschreiten des noch verfügbaren Guthabens im Rahmen von Cents bleiben wird. Richtig?

Auch hast du mir beantwortet, dass der Flex-Tarif ohne Guthaben ruht, der Digital-Tarif jedoch nicht, weil er sich verpflichtend automatisch auflädt, es sei denn, er wird aktiv in der App auf ruhend gesetzt. Gut!

Nun noch zu der Frage, wann der neue Abrechnungsturnus beginnt. Weißt du darüber auch etwas?
Denkbar wäre ja
a)  im alten Turnus (was wohl eher unwahrscheinlich ist),
b)  immer zum 1. des neuen Monats (auch unwahrscheinlich, weil ja ein Turnus 28 Tage hat, warum auch immer!)
c)  am Folgetag der Guthabenaufladens.


Über eine Antwort freue ich mich und hoffe, dass meine Fragerei auch anderen Usern hilft, die das auf den vodafone-Seiten oder im Dok 150 vergeblich gesucht haben.

Danke & Gruß!

Mehr anzeigen
SuperUser

Wenn du genug auflädst wird der Basispreis kurz darauf abgebucht und die 4 Wochen laufen ab diesem Zeitpunkt. 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

So sage ich vielen Dank für diese wertvollen Infos!

Smiley (überglücklich)

Mehr anzeigen