abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Wifi Calling funktioniert nicht mit aktivierter Firewall (Iphone 7 vs Vodafone Station)
blechigetrommel
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

kurz gesagt: Wifi Calling funktioniert bei mir überall, an jedem xbeliebigen Router egal wo. 

Nur bei mir zuhause nicht mit der neuen VODAFONE STATION.

Es läuft nur wenn ich die Firewall deaktiviere in den Menüs. Diese lässt sich ja aber leider nur für 24h deaktivieren.

Ich finde das ist ein nicht so akzeptabler Workaround. 

Gibt es eine offizielle, bessere Lösung dafür?

 

Bin Vodafone Kunde Mobil (Red) und Kabel. 

 

danke euch

45 Antworten 45

Kann man die Aktualisierung selbst anstoßen oder geht das nur durch die Technik von Vodafone? Aktuell ist bei mir noch die alte Firmware installiert. 

Geht leider nicht manuell. Auf der Vodafone Station bei einem Freund war die Firmware auf einmal neu, nur gemerkt weil das WIFI Calling funktionierte. Bei mir zu Hause ist auch noch die alte Firmware. Beides baugleiche Technicolor Vodafone Stations gleichen Typs.

 

Vodafone bitte die Firmware für alle aktualisieren oder ein manuelles Update ermöglichen, wenn selbst dieser Prozess Wochen bis Monate dauert, kein Wunder

3742ad19-f1b9-424f-860e-50104fbff08a.JPG

thnnr
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Das hört sich schon mal vielversprechend an, dass mit neuer Firmware WiFi-Calling funktioniert. Bei mir ein Riesenproblem, da kein Empfang im Haus.

 

In welchem Zeitraum wird die Firmware denn ca. aufgespielt? Bei mir ist noch die alte drauf, lt. meinem Thread wurde ich vor 2 Wochen aber per Störungsticket auf eine "Prioliste" gesetzt 🙂

So, seit Anfang der Woche ist bei mir die neue Firmware drauf...und seit dem Update spinnt hier alles...

Ich musste heute den Router schon zum dritten Mal in dieser Woche vom Stromnetz nehmen, weil es massive Probleme mit dem Wlan und dem Internet in der Wohnung gab. Seiten laden extrem langsam oder gar nicht.  Laut Vodafone gibt es bei mir in der Gegend auch keine Störung oder ähnliches. Somit bleibt also nur der Router übrig...würde ich mal sagen. Mit der alten Firmware gab es Wlan-technisch keine Probleme. Was nun...mir scheint, hier hat man den Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben. 

Da muss ich mich ja direkt mal mit anhängen.

Ich habe mit mehreren Leuten an der Hotline telefoniert und folgende Aussagen bekommen:

 

1. Ich habe ihnen hier für WiFi Calling was freigeschaltet (daraufhin bekam ich ein paar Stunden später eine Auftragsbestätigung über eine öffentliche ipV4 Adresse)

2. WiFi Calling funktioniert bei der Vodafone Station überhaupt nicht, da brauchen sie ne Fritzbox. Daraufhin habe ich aufgeklärt, dass ich nicht die Fritz App und somit das Festnetz nutzen will, sondern mit meinem Handy übers Wlan telefonieren möchte. --> Ja das kann die Station auch nicht. Müssen Sie sich die Fritzbox organisieren, ist auch lieferbar

3. Nächster Mitarbeiter teilte mir dann mit, dass die Fritzbox nicht lieferbar ist

 

 

Das Portforwarding (UDP 500 und 4500) habe ich auch ausprobiert, keine Abhilfe. (warum kann man das eigentlich nur auf ein Gerät mit definierter IP-Adresse einrichten und nicht "global"?) Firewall aus hilft bei mir allerdings auch nicht. In anderen Netzwerken können meine Handys aber Wifi-callen.

 

Die Probleme mit der neuen Firmware kann ich aber bestätigen. Seitdem hat die Station nach einem Neustart eine andere IP, als eingestellt und auch der DHCP Server verteilt andere Adressen. Dadurch funktioniert in meinem Netzwerk mit vielen Teilnehmern mit statischer IP natürlich nichts mehr. Super ätzend. Dann muss ich im Router die Adresse und den DHCP ändern und anwenden aber ja keinen Neustart machen, sonst ist alles wieder futsch.

Eine Ergänzung noch:

Ich dachte zunächst, das Problem liegt bei meinem Handy, da in Android 10 neuerdings der Google DNS 8.8.8.8 als sekundärer eingetragen wird, sofern es keinen sekundären im DHCP-Server gibt. Genau das ist in der Vodafone Station der Fall und natürlich auch nicht editierbar.

Allerdings bin ich gerade das erste mal seit längerem wieder im Büro und dort ist trotz dieses Google DNS in der Handy-Config WiFi Calling möglich 😉

 

Samsung S10 direkt mit dem Wlan Station verbunden --> WiFi Calling ging gestern abend plötzlich

Samsung S10 mit einem Fritz-Wlan Repeater verbunden, der wiederum per Kabel an der Station hängt --> Wifi Calling nicht möglich

Oneplus 7t: Wifi Calling weder beim einen, noch beim anderen möglich. Auch nicht mit statischer IP und einem DNS, auch nicht mit Portfreigabe.

Im Wlan auf der Arbeit ohne Probleme möglich.

Hallo zusammen, ich habe das gleiche Problem mit meinem Router ab wann gibt es denn das neue Firmware Update da ich die fehlende Wifi Calling Option mich schon sehr stört.

KAnn man das Update irgendwie manuell aufspielen?

 

Gruß

Bastian

Mahlzeit zusammen, ich habe heute ein interessante Entdeckung gemacht...bezüglich der Firmware meiner Vodafone Station.

 

Ich hatte nun seit einiger Zeit die neue 2.irgendwas-Firmware auf der Station. Heute hat mich meine Nachbarin -sie geht über meinen Gast-Wlan ins Netz- aufgeregt angerufen und hat mir mitgeteilt, dass das Gast-Wlan nicht geht. Tatsächlich hatte ich auch keine Chance mich dort anzumelden. Mein normales Wlan war aber ohne Probleme verfügbar. Bei der Überprüfung der Geschichte ist mir dann aufgefallen, dass meine Station wieder ein Downgrade auf die alte Firmware bekommen hat. Was ist denn da schon wieder los? 

Moinsen,

 

gleicher Zustand bei mir. Statt vorher der 2.0.16 habe ich jetzt die 1.0.9.

Aber ehrlich gesagt bin ich froh drum. Die 2.0.16 war dermaßen schlecht, dass ich mich frage, wie sowas jemals released werden kann.

Immer wenn der Router neu gestartet wurde, war die dhcp-config total im eimer. Da ich diverse Teilnehmer mit statischer IP habe, hat dann nix mehr funktioniert. Das schafft jeder 30€ router aus China besser.

Ich hoffe inständig, dass ich bald endlich die Fritzbox bekommen kann. Auch wifi calling geht logischerweise nach wie vor nicht, und das liegt einzig und allein an dem Router.

Gibt es denn jetzt eig eine neue Aussage von Vodafone?
Wenn man den Thread so verfolgt klang das ja sehr vielversprechend.

Das die neue Firmware aber noch schlechter ist und zurückgezogen werden muss nun ja was soll man sagen ...

Aber es gibt Stand 13.09.2020 also immer noch keine Lösung seitens Vodafone?