Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-DSL

Siehe neueste
VDSL50 - VLAN ID erforderlich für Router Konfiguration? (FritzBox 7490)
RudiGr
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

seit der von Vodafone veranlassten Umstellung (Modernisierung) Ende Januar, beobachte ich immer wieder, dass Fehlermeldungen im Ereignislog auftauchen:

Anmeldung der Internetrufnummer 0711******* war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 503.

Das trat gehäuft unmittelbar nach der Umstellung auf, ich habe es als Störung gemeldet und irgendwann bekam ich die SMS, dass die Störung beseitigt worden sei. Danach war für ein paar Wochen Ruhe.

Seit ein paar Tagen sehe ich jedoch wieder entsprechende Einträge.

Nachdem ich das nochmals gemeldet hatte, rief mich heute ein Mitarbeiter der Technik an und versuchte mir zu erklären, dass ich mir nur zu viel Gedanken machen würde - nur wenn ich tatsächlich Verbindungsabbrüche etc. hätte, wäre es ein Grund mich zu melden.

Ich habe dann noch versucht, dem Kollegen eine konkrete Frage zum Setup zu stellen, daraufhin hat er einfach aufgelegt!

Der Anschluss ist seit knapp einem Jahr ein VDSL Komplett mit 3 VoIP Rufnummern. (Zuvor Arcor mit 16Mbit).

 

Daher versuche ich es mal auf diesem Weg, denn auch die Einrichtungshotline gab mir bei 2 Anrufen widersprüchliche Antworten:

 

1. Basis Setup: Die Einrichtung per MIC oder manuelles Setup führt zu unterschiedlichen Detaileinstellungen im Router - welcher Weg ist empfohlen?

 

2. Unter Anschlusseinstellungen - Verbindungseinstellungen für DSL/WAN gibt es den Punkt 'VLAN für Internet Telefonie...    Ist dieser Eintrag erforderlich? Wenn ja, mit welchen Werten? Ich habe derzeit VLAN-ID 7 / PBit 0 eingestellt (laut Aussage von der Technik wird der modernisierte Anschluss von der Telekom gestellt) und damit läuft eigentlich auch alles soweit.

 

Oder stimmt es tatsächlich, dass man oben genannte Ereignismeldungen einfach ignorieren sollte?

 

Vielen Dank im voraus!

 

Viele Grüße

Rudi

 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Seb4sti4n
Ex-Moderator

Hallo Rudi,

 

der Fehler 503 besagt soviel, dass Du Dich auf http://fritz.box nicht anmelden konntest. Hier war dann dieautomatische Zugriffssperre aktiv. Mehr dazu findest Du auf der Seite von AVM.

 

Der Weg über den MIC den Router einzurichten ist zu empfehlen. Alle Einwahldaten sind in diesem hinterlegt.

 

Viele Grüße

Sebastian

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen
RudiGr
Netzwerkforscher

Hallo Sebastian,

vielen Dank, aber die Antwort hat 1000% nichts mit meiner Frage zu tun!

Es geht definitiv nicht um ein Problem beim Zugriff auf den Router (schon gar nicht via App, so wie der Fehler bei AVM beschrieben ist)!

 

Ich spreche von einem Eintrag im Ereignis-Log -> TELEFONIE:

Anmeldung der Internetrufnummer [Rufnummer] war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache: 503

 

Dazu gibt es bei AVM auch einen Artikel:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/28_Aufbau-ausgehende...

 

Laut Wikipedia handelt es sich dabei um einen SIP Server Fehler, siehe:
https://de.wikipedia.org/wiki/SIP-Status-Codes

 

Ich habe die Box vergangene Nacht mal komplett vom Netz genommen und heute früh neu gestartet. Der Connect erfolgte problemlos innerhalb von knapp 2 Minuten (das hat vor der Modernisierung teilweise erheblich länger gedauert!) und seither läuft alles stabil und ohne Errorlogs. Ohne dass ich in der Config irgendetwas verändert hätte.

 

Interessant nur, dass der VLAN-Id Eintrag nach dem Neustart wieder verschwunden ist! Offensichtlich ist der wohl doch nicht erforderlich?

 

Viele Grüße
Rudi

 

Mehr anzeigen
PetiteNoir
IOT-Inspector

Hallo

 

meines Wissens nach ist die VLAN ID nur bei manchen manuellen Einrichtungen notwendig. Grundsätzlich wird die Einrichtung mit dem MIC empfohlen.

Das, was du beschreibst, können auch Abbrüche der Telefonie sein, und du hattest Glück, dass das nicht in Gesprächen war. Meistens reicht es wirklich, das ganze für längere Zeit vom Strom zu trennen.

 

Ich drück dir Daumen, dass du damit Ruhe hast.

Wenn man eine Herausforderung hat, muss man Lösungen suchen und nicht gleich weglaufen!
Mehr anzeigen