Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-Kabel

Siehe neueste
Unitymedia Internetverbindung und Telekom Festnetzverbindung?
Anonym90678
Smart-Analyzer
Hallo alle miteinander. Am Mittwoch kommt ein Techniker zu mir zwecks Einrichtung des Unitymedia-Anschluss. Da unser Vertrag bei der Telekom noch bis Februar 2021 läuft, lassen sich die Rufnummern erst ab diesem Zeitpunkt portieren.


Nach Aussage eines Unitymedia-Mitarbeiters lasse ich bis zu diesem Zeitpunkt einfach meine bisherige FritzBox 7530 am Telekom-Anschluss hängen um weiterhin die Telefonleitung darüber zu verwenden. Ich finde diese Lösung aber nicht optimal und suche nach Alternativen.


Meine Konfiguration würde wie folgt aussehen:

  • FritzBox 6490 Cable von UM als MeshMaster / Hauptrouter

----- Alternativ : Freie FritzBox 6590 Cable als MeshMaster / Hauptrouter

  • 2x FritzBox 7530 inkl. Telefonbasis als MeshRepeater


Zuhause ist es so, dass der Router im Keller steht. Vom Keller gehen in jede Wohnung (3 an der Zahl) Patch-Kabel für eine direkte Verbindung mit dem Router. Somit konnte ich ein schönes Mesh-Netzwerk aufbauen. Leider genügt das DECT-Signal trotz DECT-Repeater nicht über die gesamten Stockwerke.


Meine schönster Lösungwunsch wäre: 

Kann ich die Telekom-Rufnummern mit den Telekom-Zugangsdaten in den FritzBoxen 7530 einrichten um über die Unitymedia-Internetleitung zu telefonieren obwohl diese bei der Telekom gebucht sind oder findet auf der Internetleitung der Telekom eine gewisse Freischaltung für die Rufnummern statt?


Alternativ- / Notlösung: 

Ich könnte eine direkte Rufumleitung auf die vorübergehenden Rufnummern von Unitymedia bei der Telekom einrichten. Würde es dann die Möglichkeit geben, dass bei einem ausgehenden Gespräch die Gegenseite die Telekom-Rufnummer angezeigt bekommt?


Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!


Gruß
Patrick

Top Beiträge
Top Autoren