Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-Kabel

Störungen durch LTE Funkmast - Telefon/Internet-Ausfall!
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

vor kurzem hat o2 einen LTE Mobilfunkmast in meiner Nähe in Betrieb genommen und seitdem hat meine Fritzbox Probleme. Telefonverbindungen brechen ab, das Internet ist im Downstream massiv langsam.

Es waren bereits 3 Techniker da, keiner konnte wirklich helfen - nur einer hatte den Tipp, die "LTE Protection" in der Fritzbox aktivieren zu lassen.

Folgende Signalwerte lassen sich in der Fritzbox auslesen (s. Anhang)

Vorallem die Kanäle bei 810Mhz und 802Mhz tauchen auf, verschwinden wieder (SNR bei 2-22dB schwankend).

 

Bitte um umgehende Hilfe, da es sich hierbei um einen Geschäftsanschluss handelt

12 Antworten 12
Highlighted
Moderatorin

Hallo HomeFS,

 

ich schau gern, was ich für Dich erreichen kann. Bitte schicke mir dazu Deine Adresse und Kundennummer per PN zu und schreibe danach noch hier im Beitrag.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Claudia,

 

ich habe dir soeben die Kundendaten via PN zugeschickt.

 

Gruß!

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo HomeFS,

 

Danke für die weiteren Infos, ich habe diese in ein Ticket geschrieben und an den Folgebereich weitergegeben. Melde Dich dazu bitte gegen Ende der Woche noch einmal, damit ich mir das anschauen kann.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Guten Nachmittag,

vor kurzem hat ein Tiefbau-Trupp eine Kabelmuffe (Y-Verzweiger) unter der Straße getauscht - leider habe ich immernoch massive Störungen beim Internetzugang - die Geschwindigkeit liegt bei 1-4MBit/s im Downstream.

Der SNR der Kanäle 802MHz und 810 MHz liegt bei 10-20dB schwankend.

 

Gibt es da noch andere Möglichkeiten der Fehlerbeseitigung oder -diagnose abgesehen von dem Austausch aller Kabel im Haus? Smiley (traurig)

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi HomeFS,

 

dann bleibt uns nichts, als noch einmal jemanden raus zu schicken. Eine Möglichkeit wäre, die Frequenzen zu sperren. Ob das hier funktioniert, müssen wir vor Ort prüfen. Der Außendienst meldet sich bei Dir, um einen Termin zu vereinbaren.

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Danke, das wär eine sinnvolle Idee.

Zwischenzeitlich konnt ich mit LTE Sperrfilter (ab 792Mhz - 900MHz) die Fritzbox auf die unteren Kanäle zwingen, das behebt die Abbrüche einigermaßen, wär aber keine Dauerlösung.

 

Ich meld mich nach dem Technikertermin nochmal (damit andere mit gleichem Problem den Rest bzw. die Lösung auch mitlesen können)

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Guten Nachmittag zusammen,

ich wollte mich nur kurz über den aktuellen Status erkundigen - vor kurzem war nochmals ein NE3-Techniker vor Ort, hatte massive Eintrahlung schon am HÜP gemessen und meinte, dass bald nochmals eine Tiefbaumaßnahme erforderlich ist.

Ich habe derweil LTE Sperrfilter ab 794MHz angebracht, welche das Signal ab diesem Frequenzbereich unterdrücken und konnte so wieder ein "störungsfreieres" Ergebnis an der Fritzbox erziehlen (Sperrfilter befinden sich zwischen MMD und Fritzbox), doch leider war letzte Woche jemand zum Nachpegeln da und nun müsste ich weitere Sperrfilter einbauen, um das stärkere + gestörte Signal wieder zu unterdrücken.

 

Gibts schon einen Plan, wann die Tiefbaumaßnahme erfolgt?

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo HomeFS,

 

die Kollegen haben am 12.06. das defekte Bauteil gewechselt. Kannst Du bitte den/die Filter entfernen. Aktuell entstehen auf den betroffenen Frequenzen 100% Fehlerrate. Das Signal wird nicht unterdrückt sondern wird von der Box verarbeitet.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Guten Nachmittag,

also am 12.06 war kein Bautrupp vor Ort, das wäre mir aufgefallen.

 

Gerade habe ich folgendes geprüft (jeweils mit Reboot, 5 Minuten warten, kontinuierliches testen)

Ohne Sperrfilter verschwindet Kanal 802 und 810 Mhz und taucht wieder auf, Dowloadgeschwindigkeit ist bei 2-10MBit/s, Packetloss bei einem Ping an 8.8.8.8 / 8.8.4.4 bei 25%

Mit Sperrfilter, ab 794MHz kein Signal mehr anliegend (an der Fritzbox,

203MBit/s Downloadgeschwindigkeit, kein Packetloss.

 

Ich denke also, dass hier noch eine Störung vorhanden ist. Noch dazu erfolgte dann nach diesem Bauteiltausch vom 12.06 scheinbar keine Messung am HÜP, da hier der letzte NE3 Techniker eindeutig eine Einstrahlung/Störung auf diesen Frequenzen feststellen konnte, oder gab es hier eine Messung die ok war?

 

Gruß

Mehr anzeigen