Archiv_Störungsmeldungen-Mobilfunk-LTE

Störung/Ausfall LTE Mast 33803 Brockhagen
Smart-Analyzer
Störungen immer wieder mal, meißt aber nur ein paar Minuten (zumindest wo ich es mitbekommen habe). Der (mir bekannte) längste Ausfall - seit ich LTE habe war - war dann mal glaub ich 4 Stunden, irgendwann im letzten Jahr.
Tagsüber bei der Arbeit bekomme ich da nichts mit, höchstens über meine Frau und meine Tochter......
Mehr anzeigen
Daten-Fan

Liebe Vodafoner, es kann ja mal was schief gehen. Aber hier in unserem Kuhdorf ( 33803 Brockhagen) ist eine Störunghäufigkeit die nicht mehr zu dulden ist. Das ich ständig die Herdware neu starten muss ist ja noch zu ertragen. Aber über 48 Std kein Netz geht nicht. Leider waren wir hier bisher auf den Vodafone LTE Turm angeweisen. Wenn das aber so weiter geht versuche ich eine Kündigung vor Vertragsende durchzudrücken. Ich bin auf einen Internetzugang und meinen Telefonanschluss angewiesen und bekomme zu oft keine Leistungen von meinem Vertrtagspartner Vodafone geliefert. Zum Glück habe ich für das Handy t-mobile Verträge.

Auf einen baldige Beendigung der Vertragspartnerschaftt hofft, Lütti 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

@Thomas_H 

 

Also mit Minuten könnte ich ja noch leben.

 

Aber wir hatten schon mehrmals tageweise Ausfälle. Tipp mal hier im Suchfeld 33803 ein.

Da kommen genug Threads hoch.

 

 

 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
3G funktioniert seit ca. 15.50 Uhr. Während LTE bei den Kollegen auf dem Handy zumindest sporadisch seitdem funktionierte, sieht es bei LTE für zu Hause zappenduster aus. Da hilft auch kein Reset. Es gibt einfach keine Verbindung.
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ist es eigentlich Zufall, dass vor fast genau einem Jahr ebenfalls eine mehrtägige Störung am Sendemast in Brockhagen aufgetreten ist?

 

Störung 10_2013

 

Steht vielleicht gerade die jährliche Wartung an, bei der ein Ausfall in Kauf genommen wird, ohne die Kunden zu informieren?

 

Es ist schon frustrierend: Als Internet-Nutzer in einem ländlichen Gebiet ohne Zugang zu DSL ist man mit LTE auf die einzige, noch einigermaßen erschwingliche (und trotzdem im Vergleich zu DSL sich an der Grenze zur Unverschämtheit bewegende) Möglichkeit des Internet-Anschlusses angewiesen. Konkret bedeuted das, sich zwischen Vodafone und Telekom zu entscheiden - denn andere Anbieter gibt es bei uns quasi nicht.

 

DSL-Ausbau? Wozu denn? Als LTE-Netzbetreiber hätte ich dazu auch keine Ambitionen: Die Landbevölkerung ist ja mit LTE Zuhause im Sinne der Bundesnetzagentur an das Internet angeschlossen. Zu höheren Kosten im Vergleich zu normalem DSL? Mit einem (bei normaler Nutzung rasend schnell erreichten) Datenlimit? Ohne die Option, Internet-Radio, -TV oder -Mediatheken nutzen zu können? Wen interessiert das. Außerdem kann man ja Volumen nachkaufen. Smiley (fröhlich) Netzmonopol? Ach quatsch.

 

Und so werden wir auch diesen Ausfall hinnehmen müssen, mangels Alternativen. Genauso wie den höheren Preis, das Datenlimit, höhere Anschaffungskosten für Hardware (übrigens alle paar Jahre wieder - meine UMTS-Antenne liegt noch auf dem Dachboden) ...

 

Aber schön grün haben wir es hier, auf dem Land. Und Humor, den haben wir auch.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
@anderl01

Du sprichst mir aus der Seele, mangels Alternative können wir "gemolken" werden...... Eine Nutzung des Internet, so wie es heutzutage "üblich" ist, kann man mit LTE definitiv nicht. Alles was Du beschreibst kann ich voll unterstreichen, wie bei mir....

Ich hab jetzt aus Frust mal meine Antenne gedreht.... k.A. woher jetzt das Signal kommt, aber immerhin eine "irgendwo unter 1000er Leitung" hab ich jetzt gefunden, obwohl alle Signalanzeigen an Modem, Router und Weboberfläche des Routers nix anzeigen..... immerhin....
wenn man das Internet auch beruflich braucht muß man halt experimentieren.....mangels alternative....
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Guten Morgen aus der Weltmetropole Brockhagen,

 

auch heute erwartet uns ein Tag ohne LTE.

 

Drei Tage kein Internet, kein Festnetz.

 

Ich sehne mich nach dem Kupferkabel zurück.

 

Die Zukunft ist rot? NEIN, die Zukunft ist pink (oder sollte ich sagen magenta?) . Smiley (zwinkernd)

 

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Wie früher, als es noch kein Internet und nur in jedem 5. Haus ein Wählscheibentelefon gab........

Kupferkabel bringt mir auch nur das Telefon, Internet bekomme ich darüber nicht. Höchstens ISDN......
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

So war das auch nicht gemeint.

 

Die Telekom benutzt LTE nur für das Internet. Der Festnetzanschluss läuft weiterhin über das

Kupferkabel, auch beim LTE-Paket.

 

Vodafone generiert ja den Festnetzanschluss über LTE nur deshalb, um sich die Kosten für die

sogenannte letzte Meile an die Telekom zu sparen.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Hallo Zusammen,

 

es tut mir leid, aber die LTE Station in Brockhagen ist aktuell noch ausgefallen Smiley (traurig) 

 

Ich hoffe die Kollegen können die Station schnell wieder zum laufen bzw. senden bringen, damit das LTE Netz wieder zur Verfügung steht.

 

Bitte habt noch etwas Geduld.

 

Viele Grüße

Tanja (Moderatorin)