Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten 2G/3G/4G  Region Leipzig PLZ 04xxx....

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten und Sprache 4G + VoLTE Region Ost Sachsen, Thüringen, südliches                             Sachsen-Anhalt, südliches Brandenburg

Self-Service: Vodafone-E-Mail Einloggen nicht möglich

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-Kabel

Servicegebühr
Highlighted
Smart-Analyzer
Ich hatte keinen Fernsehempfang mehr, deswegen hat mir KD einen Techniker geschickt. Dieser hat festgestellt, dass das Antennenkabel von KD defekt war. KD hat mir nach kurzen eine Servicegebühr über 99, 50 € von mir abgebucht, obwohl bei meiner telefonischen Störungsmeldung mit dem Kundendienstmitarbeiter besprochen war, diese zu vermeiden.
Auf meine Beschwerde bei KD hin, erhielt ich nun die Antwort, ich müsse die Gebühr zahlen, weil der Fehler nicht im Netzbereich von KD liegt. Ich bin aber der Ansicht, da das defekte Kabel ein Originalteil von KD war und von mir kein Verschulden vorlag, diese Kosten nicht tragen zu müssen, weil das Kabel ja KD gehört. Es musste nichts eingestellt werden. Da ja auch der Kundendienstmitarbeiter am Telefon (dieses Gesprächsaufzeichnung bitte beziehen) mir sagte, die Gebühr werde nicht verlangt, bin ich total verärgert.
(Zudem bin ich verärgert, weil durch Kundendienstfehler mir 35 € für eine neue Smartcard abgebucht wurden, obwohl ich gar keine neue erhalten hatte. Erst nach langen Hin und Her wurde der Fehler erkannt, auf die Erstattung warte ich aber bis heute.)
Mehr anzeigen
79 Antworten 79
Highlighted
Netzwerkforscher
Zum Thema Servicegebühr hast Du schlechte Karten. KD ist im TV Bereich maximal bis zur Dose zuständig, in den meisten Fällen sogar nur bis zum Hausübergabepunkt. Liegt der Fehler dahinter wird für die Entstörung die Servicepauschale berechnet. Dass das Kabel beilag ändert leider nichts an dieser Tatsache. Die entsprechenden Regelungen sind in den AGB auch klar dokumentiert.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Wobei es, wenn es z.B. um einen Komfortvertrag mit DVR oder Anschlussvertrag, mit enthaltenen Receiver, durchaus strittig sein könnte, wer für die Technik verantwortlich ist. Egal, was in den AGB geregelt ist. Denn hat das Leihgerät einen Defekt, würde KDG dafür ja auch aufkommen.
Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor
App-Professor
Das Antennenkabel ist dir überlassen worden und keine Leihgabe wie der Receiver.
Daher sehe ich da keinen Grund, die Servicegebühr nicht zu berechnen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Das Kabel ist mir genauso wie der Receiver als Leihgabe überlassen worden, solange ich meinen Vertrag habe.
Wenn der Vertrag ausläuft muss ich also auch das Kabel mit zurücksenden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ich denke das ein Mitarbeiter von KD mehr Licht ins dunkle bringen könnte. Bitte warte 1-3 Tage und dann wird sich hier jemand melden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Trotzdem ist KDG evtl.nur bis zur Dose zuständig.Auch wenn der Receiver geliehen ist,zählt er zum Verantwortungsbereich des Kunden.
Du hättest ja erst mal das Kabel selber tauschen können um Kosten zu vermeiden.
Denke hier wirst du um die Kosten nicht umherkommen.
Apropo Kabel.Läge jetzt keines dem Receiver bei,schreit der kunde auch und ruft sofort bei KDG an und beschwert sich,dass kein Kabel bei ist.
DasKabel liegt eben bei,damit der Kunde sein Gerät ohne weiteres in Betrieb nehmen kann.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Ne, der Receiver liegt eben nicht im Verantwortungsbereich des Kunden. Das wäre, z.B. bei einem Komfortvertrag ja auch noch schöner... Nun wäre rechtlich zu klären, ob das Kabel zwischen Dose und Box auch zum Vertrag gehört.
Ob das sinnvoll ist oder sich der Aufwand lohnt, kann ich aber nicht beurteilen.
Eindeutig ist allerdings, dass der Kunde nicht ordnungsgemäß VORHER über mögliche Kosten informiert wurde. Spätestens der Techniker hätte sagen müssen, ab wann es kostenpflichtig wird.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
@ teelmann

Ein eigenes Antennenkabel hatte ich zuhause, hätte es auch tauschen können, wenn mir jemand vom KD-Kundendienst gesagt hätte, das zu versuchen.

Verlassen habe ich mich jedoch grundsätzlich auf die telefonische Aussage des KD-Mitarbeiters, dass keine Kosten entstünden.

Ich bin kein Mensch der gleich losmeckert, toleriere viel, wie z.B. gerade jetzt die Internetstörung, viele Seiten lassen sich nicht laden. Fatal für mich, denn beruflich bin ich massiv auf ein funktionierendes Internet angewiesen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Heiko schrieb:
Ich denke das ein Mitarbeiter von KD mehr Licht ins dunkle bringen könnte. Bitte warte 1-3 Tage und dann wird sich hier jemand melden.


Leider hat sich bisher niemand gemeldet. Typisch KD?!
Mehr anzeigen