Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-Kabel

Probleme mit neuem Modem und alter Leitung
Netzwerkforscher

Hallo,

hatte über Jahre einen recht gut funktionieren Internetanschluss über Kabeldeutschland mit 100 Mbit über ein Hitron Modem/Router.

Nun habe ich mich von einem Angebot über 400 Mbit locken lassen. Damit begann der Ärger. Ich habe ein neues Sagem Modem erhalten und an die alte Leitung angeschlossen. Nun hatte ich Upstream über 50 Mbit (weil hier untere Kanäle verwendet werden), Downstream 0 bis maximal 3 Mbit. Altes Modem hatte ich mittlerweile zurückgeschickt. Störungsstelle hat einen Techniker geschickt.  Das Kabel, respektive der Abzweiger hat zu hohen Frequenzen hin eine sehr starke Dämpfung. Das Modem versucht mit 18 Kanälen den Downstream zu verbinden und scheitert bei mindestens 2 Kanälen. Da das Modem scheinbar die Daten über alle Kanäle verteilt, gibt es die massiven Daten-Probleme. Da der Abzweiger bei uns im Garten unter einer Mauer 2 Meter tief auf der Grenze zum Nachbarn liegt, wollen wir nicht aufgraben. Außerdem liegen noch ein halbes Dutzend weitere Abzweiger auf dem Weg zum Verteiler, alles in Privatgärten. Keine kann mir sagen, ob nur unser Abzweiger ein Problem hat.

Der Techniker empfahl uns wieder auf die 100 Mbit zurückzugehen. Haben wir dann auch nach einigem hin und her bei Vodafone durchgesetzt (mit der Konsequenz, dass wir statt 14,90€ nun 19,90€ für ein Viertel der Leistung bezahlen. Nachdem die Umstellung endlich durch war hat sich das Modem wieder mit 18 Verbindungen (und gleichem Fehlerbild) eingewählt. Modem Software- / Hardware-Reset gemacht, n-mal neu gestartet, Frequenzen versucht über das Menü vorzugeben, alles gescheitert.

Techniker war wieder da, hat das gleiche gemacht + zusätzlich ein anderes (neues) Modem versucht, aber auch dieses verwendet die hohen Frequenzen.  Der Techniker hat mir den Rat gegeben bei Vodafone die Konfiguration des Anschlusses dahingehend anpassen zu lassen, dass nur Frequenzen bis ca. 680 MHz verwendet werden. Dies habe ich (mehrmals) über die technische Hotline versucht und bin kläglich gescheitert.

Wir sind am Verzweifeln! Kann mir jemand einen Hinweis geben, an wen ich mich wenden muss oder habt Ihr eine andere Idee?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Viele Grüße

Friedel

8 Antworten 8
Highlighted
Moderatorin

Hallo Friedel47,

 

das liest sich ja leider nicht so gut :/. Welches Modem ist denn aktuell im Einsatz, habt Ihr nach dem Wechsel zurück auf 100 MBit/s wieder ein Hitron bekommen? Ich kann mir Deinen Anschluss auch mal anschauen, wenn Du mir Deine Adresse und Kundennummer sendest. Verwende dafür bitte die Privatnachrichtenfunktion und melde Dich danach wieder hier im Thread.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Claudia,

 

die PN ist unterwegs.

 

Wie beschrieben ist es aus meiner Sicht ein Konfigurationsproblem netzseitig. Das Modem versucht sich mit (1 Downstream- Kanälen einzuwählen. Nach meinem Verständnis wären bei 100 MBit 4 256QAM Verbindungen mehr als ausreichend.

 

Vielel Grüße

Friedel

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Es sollte natürlich 18 lauten. Ich habe nicht vermutet, dass er einen Smiley daraus bastelt.

 

Viele Grüße

Volker

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Hallo Friedel,

 

danke für Deine PN.

 

Es gibt hier zwei denkbare Lösungen. Den Austausch des Abzweigers im Garten hast Du ausgeschlossen. Deshalb bleibt nur noch ein Hardwaretausch. Unser Kabelrouter von Hitron nutzt beispielsweise nur 8 statt 18 Downstreams.

 

Ich gehe dennoch davon aus, dass es danach am Anschluss immer noch Schwierigkeiten geben könnte. Die Signalpegel sind generell recht niedrig, nicht nur im hohen Frequenzbereich.

 

Vielleicht denkst Du nochmal über die Tiefbauarbeiten im Garten nach.

 

Viele Grüße

Sebastian

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Sebastian,

vielen Dank für die konstruktive Antwort.

 

Ich würde gerne erst einmal minimalinvasiv das Modem tauschen. Die Pegel am Verstärker sind durch die verschiedenen Tests der Techniker vor Ort auch sicher nicht mehr optimal eingestellt.

 

Falls die Ergebnisse dann immer noch nicht optimal sind kann man sicher im Herbst noch einmal über Tiefbauarbeiten im Hochbeet meiner Frau nachdenken.

 

Viele Grüße

Friedel

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Hallo Friedel,

 

geht klar. Ein Techniker wird sich zeitnah bei Dir melden zwecks Modemtausch. Halte mich bitte weiter auf dem Laufenden.

 

Viele Grüße

Sebastian

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Sebastian,

 

der Techniker war da und hat die Leitung noch mal durchgemessen.

Dann sagte er, dass er das Modem bei diesen schlechten Werten nicht freigeschaltet bekommt, auch wenn es nachher einigermaßen funktionieren könnte.

Er hat dann mal geschaut, wie die Werte bei den Nachbarn sind. Die sind auch schlecht, sodass die Hoffnung durch allein den Austausch "unseres" Abzweigers das Problem zu lösen, eher gering sind.

 

Ich glaube langsam wir kommen mit dem Kabelanschluss nicht weiter.

 

Viele Grüße

Friedel

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo Friedel,

 

dann kannst Du wohl nur schauen, ob das Beschwerdemanagement einer vorzeitigen Auflösung des Vertrages zustimmt. Du kannst die Kollegen über das Kontaktformular oder schriftlich über die Adresse

 

Vodafone Kabel Deutschland

Kundenservice

99116 Erfurt

 

erreichen.

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen