Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen.
  • BEHOBEN!!! Mobil: MeinVodafone-App Ein Login funktioniert aktuell nicht, oder nur sehr Zeit verzögert. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-Kabel

Siehe neueste

Keine Verbindung über MyFritz! seit Umstellung auf Fritzbox 6490

Netzwerkforscher

Hallo,

 

seit meinem kürzlichen Wechsel auf die 6490 cable habe ich keinen Zugriff mehr auf die Box über das O2-Netz.

Von diesem Problem habe ich leider erst im Nachhinein erfahren.

Für mich ist der Zugriff auf die Box aus dem Mobilfunknetz aber sehr wichtig. Hätte ich von dem Problem gewusst, dann wär ich bei der alten 6360 geblieben.

Aus einem anderen Beitrag habe ich erfahren, dass sich bei einem Kunden mit dem gleichen Problem ein freundlicher Mod der Sache angenommen hat.

Ansonsten müsste ich über einen Rücktausch nachdenken (wenn die 6360 überhaupt bei Vodafone noch verfügbar ist!?)

 

 

(1)
Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Highlighted
Royal-Techie

Hallo @Hoser

 

ich verstehe Deinen Ärger. Aber an dem Dilemma sind zwei schuld. Wenn du nicht nur eine Einzelfalllösung sondern das Problem ein für alle mal gelöst haben möchtest, wäre ich dir dankbar, wenn du dich auch an O2 wenden würdest.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Schäfer

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Kann mich seitens Vodafone bitte jemand auf Dualstack umschalten? Ich brauche unbedingt wieder Zugriff auf mein FritzNas über das mobile Netz.

Vielen Dank!

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Das Thema wird hier seitens Vodafone anscheinend einfach ignoriert!

Vor allem wird die volle NAS-Funktionalität mit der FB 6490 auf der Homepage von Vodafone beworben, so heißt es z.B.:

  • NAS-Funktionalität (FTP, SMB, UPnP AV)
  • FRITZ!OS mit MyFRITZ!, FRITZ!App, Smart-Home-Funktionen, Cloud-Kontakten und mehr

Dass der NAS-Zugriff wegen DS-lite außerhalb des eigenen Netzwerks in den meisten Fällen nicht funktioniert, wird in keinem Wort erwähnt.

Vodafone sollte zumindest die fehlerhafte Funktionsbeschreibung aus dem Netz nehmen, damit nicht noch mehr Verbraucher so wie ich in die Irre geführt werden.

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Hallo @Hoser

 

da wird nichts ignoriert oder fehlerhaft beschrieben, schlimmstenfalls nicht ganz vollständig auf alle Umstände eingegangen.

Zur Vollständigkeit sollte man eben die AGB lesen und da steht:

 

Die Erreichbarkeit von auf IPv6 basierenden Endgegräten des Kunden im lokalen Netz des Kunden über das Internet (z.B. für Webcams oder Fernwartung) wird unterstützt; die Erreichbarkeit von auf IPv4 basierenden Endgeräten ist nur eingeschränkt möglich.
 

Also lautet die Frage gleichberechtigt: Warum bietet Dir O2 keine ordentliches Internet(IPv6) an?

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Schäfer

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Hallo Hoser,

 

wir haben derzeit alle Hände voll zu tun. Du kannst Dir sicher sein, dass wir keinen Beitrag ignorieren.

 

Leider ist eine Umstellung auf Dual Stack nicht mehr möglich. Die IPv4-Adressen werden immer knapper. Deshalb können wir leider nicht eingreifen. Bitte habe Verständnis dafür.

 

Viele Grüße

Sebastian

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Danke für die Antwort, Sebastian - auch wenn diese enttäuschend für mich ist.

Umso mehr ärgert es mich aber, dass ich immer mehr Passagen auf vodafone.de finde, die augenscheinlich eine uneingeschränkte Verbindung ins lokale Netz versprechen:

 

Auch unterwegs sicher auf Daten zugreifen

Greife auch unterwegs auf die an die HomeBox FRITZ!Box 6490 angeschlossene Festplatte oder auf den USB-Stick zu. So hast Du jederzeit und überall Zugriff auf alle dort gespeicherten Daten. 

 

Selbst wenn sich Einschränkungen sogar irgendwo im Niemandsland des Kleingedruckten finden lassen, wird der Verbraucher meiner Meinung nach getäuscht!

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan
Sehr wohl wird hier mit fehlerhaften Informationen Werbung gemacht.
Kein Mobilfunkbetreiber vergibt derzeit ipv6 Adressen. Auch Vodafone selbst nicht.
Dann damit Werbung zu machen von überall auf seine Daten zugreifen zu können, ist irreführend.
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie
Siehst du, so schnell geht das mit falschen Aussagen.
Du schreibst gerade "Kein Mobilfunkbetreiber vergibt derzeit ipv6 Adressen."

Soll ich dir Lüge oder schlechte Informiertheit unterstellen?

Oder ist die Telekom kein Mobilfunkbetreiber?

Teil zwei deiner Aussage stimmt wiederum, leider.



Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan
Zugegeben, ich habe mich vor dem Verfassen meines Beitrags nicht nochmal über alle Mobilfunkbetreiber informiert.
Lustig genug, dass die Telekom ipv6 im Mobilfunk anbietet, obwohl man bei ihr im Festnetz-Bereich kein Problem mit einer ipv4 Adresse hat.

Generell bin ich aber wohl über meine schlechte Information *sauer*.
Der Hauptgrund für meinen Wechsel zu einem Kabelanschluss war der schnellere Upload. Damit es eben schneller geht von außen auf meine Daten zuzugreifen. Also habe ich, auf Empfehlung eines Freundes, der einen echten Dual-Stack hat, bei Vodafone zugegriffen.
Ich war zuerst begeistert, als ich im Standard-Router DynDNS Einstellungen gefunden habe. Alles hübsch eingerichtet.
Nur waren die dann nach Aktivierung meines Anschlusses weg.
Blöd, denk ich mir. Hast das du nicht genug informiert. Also den Router in den Bridge Mode und meine alte Fritzbox dahinter weiter betreiben. Im Notfall kann ich immer noch die Home-Box buchen.
Nur ließ sich der Bridge Mode nicht aktivieren, da man dazu die Homespot Funktion erst abschalten muss. Was unverständlicherweise 7 Tage dauert. Der nächste Ärger.
Und jetzt lese ich hier, das mir das ja gar nichts bringt. Weil wieder kein Dual-Stack.
Zwar kann mein DynDNS Dienst zwar ipv6. Aber VPN geht dann immer noch nicht.
Vom Zugriff aus dem Mobilfunknetz ganz zu schweigen.

Unverständlich warum die (meisten) Mobilfunkbetreiber immer noch kein ipv6 haben.
Auch unverständlich, warum AVM immer noch kein ipv6 bei VPN unterstützt.
Verständlich zwar, aber ärgerlich (vor allem, dass man sich diese Info aus Foren zusammenlesen muss), dass es bei Vodafone keinen brauchbaren Dual-Stack mehr gibt. Den gab's ja mal. Das war zumindest mein Foren-Infostand von vor 2 Wochen.

Ich bedauere inzwischen meinen Wechsel zu Vodafone.
Mehr anzeigen