Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (03.08.)

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (04.08.)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-Kabel

Siehe neueste
Kabel-TV-Empfang: Probleme einfach beheben
CommunityTeam
Moderator

Hallo zusammen,

 

stell Dir vor, Du machst es Dir auf Deinem Sessel bequem und willst entspannt Deine Lieblingserie schauen, doch auf einmal ist das schöne Bild Deines Fernsehers gar nicht mehr so schön - das Bild setzt aus, es treten Pixelfehler auf, Klötzchen oder Streifen machen sich breit oder es erscheint der Hinweis 302/ 02?

 

Wir zeigen Dir, welche Maßnahmen in den meisten Fällen bereits Abhilfe schaffen.

 

Der erste Schritt bei einer Störung des TV-Bildes, sollte die Überprüfung der Verkabelung sein.

 

  • steckt das Antennenkabel ordnungsgemäß?
  • steckt das HDMI- oder SCART-Kabel ordnungsgemäß?
  • sind die Kabel beschädigt?

 

Dein Antennenkabel sollte ein doppelt geschirmtes (Schirmmaß min. 95 dB) Klasse-A-Kabel sein. Versichere Dich, dass das Kabel nicht aufgerollt oder genickt ist.

 

Kabel.jpg

Stell sicher, dass eine direkte Verbindung zwischen der Antennendose und dem Receiver bzw. Fernseher hergestellt ist (ohne T-Stück, Dämpfer oder andere Zwischengeräte). Ist ein Multimedia-Aufsatz/Adapter verbaut, dann nimm auch diesen zu Testzwecken ab.

 

 Pruefung_Antennen_Verkabelung1_541x161.png

 

 

Du findest Dein Fernsehbild nicht so scharf, wie Du es gerne hättest? Vielleicht nutzt Du ja noch ein SCART-Kabel, obwohl Dein Fernseher auch einen HDMI-Anschluss hat? Dann verwende doch ab jetzt einfach das HDMI-Kabel.  

 

HMDI Scart.jpg

 

Deine Verkabelung ist in Ordnung? Dann solltest Du als nächstes die Signalwerte auslesen.

 

Den Signalpegel und BER (Signalqualität) liest Du mit unseren Receivern (nicht GigaTV) wie folgt aus:

  • Menü > Einstellungen > Service > Signalprüfung
  • oder im Menü mit des Tasten 5 – 6 – 3
  • prüfe die Frequenzen 122, 442, 642

Beim Signalpegel  sind Werte von 55 bis 70 dB optimal. Genauso wichtig ist auch die BER (Signalqualität).

Liegt diese zwischen x E-5 und x E-8 ist die Qualität gut. Bei Werten zwischen x E-2 und x E-4 sollte eine weiterführende Prüfung durch uns erfolgen.

 

BER1.jpgBER2.jpg

 

 

Bei einem schwarzen oder blauen Bild können folgende Schritte helfen:

 

  • trenne das HDMI-Kabel vom Fernseher und Receiver/ HD-Video-Recorder
  • ziehe im Anschluss die Netzstecker der Geräte
  • verbinde die Geräte wieder mit dem HDMI-Kabel
  • stecke die Netzstecker wieder in die Steckdose und starte den Fernseher und den Receiver/ HD-Video-Recorder neu

 

Im Optimalfall kannst Du nun wieder Dein schönes Fernsehbild genießen. Wenn es weiterhin zu Empfangsstörungen kommt, dann melde Dich einfach bei uns.

 

Viele Grüße

Dein Community-Team



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund