1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Internet Störung abgetan durch unfreundliche Supporter
Leo14
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hi, 

Wir sind bald seit einem Jahr Kunde bei Vodafone. Wir haben eine 500mbit/s Leitung gebucht, haben allerdings seit Beginn mit enormen Einschränkungen zu kämpfen was die Internetgeschwindigkeit angeht. Nach den ersten zwei Techniker besuchen, wurden wir gebeten doch bitte die Kabel im Haus auszutauschen, was kurzer Hand durch einen Elektriker eledigt wurde. Nachdem sich trotz ausgetauschten Kabeln und Routern nichts verändert hatte, meinte der nächste Techniker das es vermutlich an unseren Geräten läge. Dies wurde dann dadurch wiederlegt das wir mit drei verschiedenen Laptops/PC's Speedtests per LAN gemacht haben die maximal 35 Mbit's und eher regelmäßig 0,4Mbit's erreichten. Das gleiche Ergebniss zeigten auch 3 verschiede Apple Smartphones der neusten Generation. Nach dem sogar unsere Freunde unser schlechtes Internet bemängelten (was schon etwas heißt) entschieden wir uns erneut bei Vodafone anzurufen, da es häufig nicht möglich ist auch nur eine Sprachnachricht zu verschicken. Man sagte uns es handele sich um eine Netzstörung die bald behoben ist. Es folgten noch etwa 4 weitere Technikereinsätze über 3 Monate verteilt. Dann haben wir es fürs erste Aufgegeben, da die Kündigung wegen Unzureichender Vertragserfüllung seiten Vodafones einfach abgewiesen wurde. Vodafone gab das Statement ab "Es funktioniert doch gut". Da ist der Fehler. Bis heute funktioniert es teilweise garnicht. In den letzten 4 Tagen haben wir uns wieder mehrfach bei Vodafone gemeldet, da wir auf Grund der Ausgangsbeschränkung wieder mehr Zeit hatten. Jedesmal hieß es, "Wir kümmeren uns drumm und rufen sie heute Abend zurück", "Leider liegt eine Netzstörung vor daran können wir nichts ändern" oder "Sie müssen sich damit abfinden". Es kam nie an Anruf. Es kam nie eine Rückmeldung was jetzt passiert. Es ist soweit. Vodafone hat es Geschafft. Sie haben uns vergrault. Die letzten Supporter haben mich nach etwa 3 Minuten aus der Leitung geworfen mit der Aussage "Sie haben die letzten 120 Tage nicht angerufen, dann kann es ja nicht so schlimm sein". Eine Zahl an Speedtests hat bewiesen wie schlecht das Internet ist und dennoch scheint sich niemand dafür zu interessieren. Selbst bekannte von uns aus den Führungspositionen von Vodafone meinten schon das sie das selbe Problem haben. Wir scheinen kein Einzelfall zu sein. Den letzten Monat habe ich quasi nur mein persönliches Datenvolumen verwendet. Dieses ist deswegen nun leer.

Jetzt wollen wir nur noch raus aus dem Vertrag.

Hat Jemand hier eine Idee?

 

Unten habe ich mal einen Speedtest aus den letzten Tagen (per WLAN erstellt) eingefügt.

5 Antworten 5
sh0rty_90
Netz-Profi
Netz-Profi

Eine nicht vertragskonforme Leistung liegt vor wenn,
1. nicht an mindestens zwei Messtagen jeweils mindestens einmal 90 % der vertraglich vereinbarten maximalen Geschwindigkeit erreicht werden,
2. die normalerweise zur Verfügung stehende Geschwindigkeit nicht in 90 % der Messungen erreicht wird oder
3. die vertraglich vereinbarte minimale Geschwindigkeit an mindestens zwei Messtagen jeweils unterschritten wird. 

 

Die Daten müssen in einer sog. Messkampagne dokumentiert werden:

Es müssen mindestens 20 Messungen erfolgen.
Die Messungen müssen an mindestens zwei unterschiedlichen Tagen vorgenommen werden.
Die Messungen sollen sich im gleichen Umfang auf die beiden Tage verteilen, so dass mindestens 10 Messungen an einem Tag erfolgen.
Die Messungen sind mit LAN-Verbindung vorzunehmen.
Darüber hinaus sollen die technischen Hinweise zur Durchführung der Messungen beachtet werden.

 

seelo2010
SuperUser
SuperUser
Poste bitte einmal deine Signalpegel

Danke für die Antwort! Das habe ich schon einigemale durchgeführt. Ich werde nun eine neue Messreihe anfertigen. An wen muss ich das dann senden?

Die Signalstärke beträgt 84%. Etwa 5 Meter vom Router entfernt.

Ich meine die Signalpegel mit denen der Router mit dem Internet verbunden ist, im Router einloggen,dann dürftest Du diese finden.