Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (21. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (22. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-Kabel

Siehe neueste
IP Adressenkonflikt zwischen Fritz Repeater und Vodafone Station
Baum4
Netzwerkforscher
Guten Tag liebe Community,

ich bin noch ein ziemlicher Laie was Heim-Netzwerke angeht. Deshalb bitte ich gleich mal um Nachsicht  Smiley (fröhlich)
Jedenfalls habe ich daheim einen WLan-Router von Vodafone und einen Fritz-repeater. Das Problem liegt darin, dass der Router nach einem Neustart innerhalb weniger Minuten die Verbindung zum Internet verliert, nicht aber zum Router. Ein Zurücksetzen des Repeaters auf Werkseinstellungen habe ich schon mehrmals ausprobiert. Beim Webinterface des Routers ist mir nun aufgefallen, dass die IP-Adresse des Repeaters normalerweise auf .112 endet. Sobald es dann zum Ausfall des Internets für den Repeater kommt zeigt mir der Router an, dass die IP-Adresse des Repeaters sich auf .219/.161 geändert hat. Das ist aber die gleiche IP-Adresse, wie sie mein Rechner/Handy hat, mit dem ich mich mal mit der SSID des Routers und mal mit der SSID des Repeaters vebinde. Ich habe nämlich die SSID des Repeaters umbenannt, sodass es sich von der des Routers unterscheidet.
Kann es sein, dass diese Änderung der IP-Adresse des Repeaters zu einem IP-Adressenkonflikt mit meinem Rechner/Handy führt und daher mein Repeater die Verbindung zum Internet verliert? Und wenn ja, wie kann ich das beheben?

Danke im Vorraus

Constantin
10 Antworten 10
peter12_
Giga-Genie
Hi,

vergibt für den Repeater am Besten eine feste IP-Adresse außerhalb des DHCP-Bereichs der VF Station. Dies sollte dein Problem lösen.
Mehr anzeigen
Baum4
Netzwerkforscher
Hallo Peter12_,

danke für die Antwort. Ich habe leider keine Ahnung, wie das geht. Könntest du mie da noch kurz die Richtung zeigen?

Danke Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
peter12_
Giga-Genie
Hi,

ich würde den DHCP-Bereich der Vodafone Station erst ab IP 192.168.0.10 starten lassen. Dies kannst du auf der Weboberfläche der Station unter "Einstellungen" -> "LAN" einstellen.

Danach dem Reperater zum Beispiel die 192.168.0.2 vergeben, siehe Abschnitt " FRITZ!Repeater als WLAN-Brücke einrichten"
Grüße
Mehr anzeigen
Baum4
Netzwerkforscher
Peter12_:
Hi,

ich würde den DHCP-Bereich der Vodafone Station erst ab IP 192.168.0.10 starten lassen. Dies kannst du auf der Weboberfläche der Station unter "Einstellungen" -> "LAN" einstellen.

Danach dem Reperater zum Beispiel die 192.168.0.2 vergeben, siehe Abschnitt " FRITZ!Repeater als WLAN-Brücke einrichten"


Grüße


Das wollte ich eben durchführen. Leider wird des Browserfenster einfach dunkel, wenn ich auf apply drücke...

Nach Neuladen des Browsers hat sich in den Einstellungen nichts geändert.

Mehr anzeigen
Baum4
Netzwerkforscher
Ich habe festgestellt, dass es nicht möglich ist, dem Repeater über den Router die 192.168.0.2 zu vergeben, wenn man im Router für Address Pool Start IP 192.168.0.10 eingestellt hat. Der Repeater kann dann minimal die 192.168.0.10 bekommen.
Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser
Wie du in der geposteten Anleitung nachlesen kannst musst du die Einrichtung im Repeater vornehmen und nicht im Router!
Mehr anzeigen
peter12_
Giga-Genie
Hi

die IP-Adresse 192.168.0.2 muss direkt im Fritz!Repeater eingestellt werden. Der Repeater läuft dann außerhalb des DHCP-Bereichs mit einer festen IP-Adresse.

Grüße
Mehr anzeigen
Baum4
Netzwerkforscher
Peter12_:
Hi,

ich würde den DHCP-Bereich der Vodafone Station erst ab IP 192.168.0.10 starten lassen. Dies kannst du auf der Weboberfläche der Station unter "Einstellungen" -> "LAN" einstellen.

Danach dem Reperater zum Beispiel die 192.168.0.2 vergeben, siehe Abschnitt " FRITZ!Repeater als WLAN-Brücke einrichten"


Grüße



Hallo,

soll ich Schritt 1 "Gerät vorbereiten"
der Anleitung ebenfalls durchführen? Dort heißt es, ich solle
zwischenzeitlich am Router die IP-Einstellungen ändern.

Grüße
Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser
Du musst natürlich den DHCP-Bereich im Router auch anpassen. Bringt ja nix, wenn der dann IPs ab 192.168.0.2 vergibt, dann bist du ja wieder im DHCP-Range mit dem Repeater.
Mehr anzeigen