Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Behoben! Mobil:  Einschränkungen Mobile Telefonie u. Daten 2G/4G im Bereich Bad Schandau, Dresden, Sebnitz

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Behoben: Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (27.07.)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (28.07.)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (29.07.)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Störungsmeldungen-Internet-TV-Telefon-Kabel

Siehe neueste
Hausanschlussverstärker selber austauschen?
Oceanwaves
Digitalisierer
Hallo,
ich habe TV/Telefon/Internet über meinen Kabelanschluss (Einfamilienhaus). Das Netz wurde hier 2009 internetfähig, damals hat ein KDG-Techniker den vorhandenen Verstärker gegen einen rückkanalfähigen Verstärker (Teleste DH 1330) ausgetauscht.

Nun haben wir seit einigen Tagen beim Fernsehempfang immer wieder Bildstörungen. Das Bild ist einige Minuten gut, dann treten für ca. 30-60 Sekunden immer wieder Bild- und Tonstörungen auf. Betroffen sind alle Sender und die Störungen treten auch an verschiedenen Dosen und Fernsehern im Haus zeitgleich auf. Ich gehe daher entweder von einem Defekt des Verstärkers oder einer Störung des Anschlusses aus.

Ein Anruf beim Kundenservice ergab, dass für meine Region keine bekannte Störung vorläge. Wenn ein Techniker kommt und kein Problem bis zum Übergabepunkt feststellt, würde der Einsatz pauschal 99 € kosten. Der Verstärker würde hinter dem Übergabepunkt liegen und würde somit nicht überprüft.

Ich würde daher gerne erst einmal den Verstärker austauschen. Kann ich einfach einen rückkanalfähigen Verstärker (z.B. von Axing, Kathrein, Spaun) kaufen? Ich habe Bedenken wegen des Rückkanals. Muss dieser nicht von einem Techniker eingemessen werden, damit ich nicht mit einem falsch eingestellten Verstärker Störungen verursache?

Und sollte der Verstärker einen passiven oder aktiven Rückkanal haben? In Bezug auf Verstärker bin ich leider absoluter Laie.
Mehr anzeigen
37 Antworten 37
TheChief
Netzwerkforscher
Der Verstärker ist Eigentum von KD/VF und wird dementsprechend auch Kostenlos bei einen Defekt von KD/VF ersetzt.
Da du ja I&P hast sind sicher auch dort Störungen vorhanden (Tipp: Internet Störung melden), dann ist die Entstörung bis zur MMD kostenlos.

Poste bitte mal deine Modemwerte:

Entweder: 192.168.0.1 oder 192.168.100.1
Mehr anzeigen
seelo2010
SuperUser
Blödsinn, also der Techniker kostet 99€ wenn der Fehler bei Dir im Haus liegt. Kommt das Signal bereits gestört ins Haus, ist der Einsatz kostenfrei für dich!

Natürlich prüft der Techniker für 99€ dann auch die Hausanlage und ersetzt defekte Bauteile. Würde sogar davon ausgehen das innerhalb der 99€ Pauschale, die Kosten für einen eventuellen austausch des Verstärker getauscht abgedeckt sind.

Aufgrund deiner Frage hier, rate ich Dir dringend vom Austausch des Verstärkers ab. Das einpegeln ist nichts was man ohne entsprechende Kenntnisse machen sollte.

Außerdem klingen deine Störungen nicht nach einem defekten Verstärker. Denke die Pegelwerte passen nicht. Poste mal die Empfangspegel am TV und die Werte deines Internet-Routers.
Mehr anzeigen
Hulk Holger
App-Professor
TheChief schrieb:
Der Verstärker ist Eigentum von KD/VF


Er ist Eigentum von KD, für den Tausch muss man aber 99 € zahlen weil er hinter dem HÜP liegt?

KD legt das scheinbar echt aus wie es gerade beliebt...
Mehr anzeigen
TheChief
Netzwerkforscher
Nein man muss für einen Tausch bei Defekt nichts zahlen.
Mehr anzeigen
Hulk Holger
App-Professor
Wie gesagt, auslegungssache. Hab für den Austausch eines veralteten HÜP und Verstärker 99 € Zahlen dürfen. Begründung: Verstärker liegt hinter dem HÜP...
Mehr anzeigen
Oceanwaves
Digitalisierer
Erst mal danke für die schnellen Antworten! Wie gesagt hatte ich gestern mit dem Kundenservice telefoniert und die hatten mich zur Technik durchgestellt. Dort wurde mir explizit gesagt, dass der Verstärker meine Sache wäre. Als ich sagte, dass ich dann wohl erst mal einen neuen Verstärker kaufen würde, stimmte mir der Techniker zu. Erst als ich heute noch mal etwas zu dem Thema recherchierte und auf Aussagen stiess, dass es für mich teuer werden könne, wenn ich den Verstärker selbst tausche und es durch einen falsch eingestellten Rückkanal zu Störungen kommen sollte, habe ich vom Verstärkerkauf erst mal Abstand genommen.

Zu den Werten:
Die Werte der 6490 habe ich mal als Screenshots angehängt.

Zum Fernseher: gestern hatte ich auf allen Kanälen immer wieder Störungen, momentan konnte ich noch keine feststellen. Habe aber sowohl mit dem Fernseher wie auch mit meinem Synology-NAS (mit DVB-C-Stick) gestern Aufnahmen gemacht, die die Störungen zeigen. Habe leider erst heute herausgefunden, wie ich mir die Signalqualität anzeigen lassen kann, daher habe ich von gestern keine Werte.

Wenn ich mir aktuell die Signalwerte am Samsung anschaue, dann sehe ich auf den meisten Kanälen eine Signalqualität von 100 , Signalstärke 95-98 und keine Bitfehler.

Bei 410/458/466 MHz:
Signalqualität: 87-95
Signalstärke: 92
Bitfehlerrate: 0-2

Bei 426 MHz:
Signalqualität: 75-85
Signalstärke: 95
Bitfehlerrate: 2-7

Bei 450 MHz (z.B. ZDF HD):
Signalqualität: 45-55
Signalstärke: 93
Bitfehlerrate: 300-400

Trotzdem sieht das Bild aber noch ok aus, keine Störungen.

Die Bildstörungen traten in den letzten Tagen ca. 3-4x pro Stunde auf allen Sendern (ARD HD, ZDH HD, RTL HD+, RTL SD, ...) auf und waren auch immer nur sehr kurz, gestern hingegen war es extrem .

Ich wollte das F1 Qualifying aufnehmen (auf RTL SD, weil man HD+ ja nur begrenzte Zeit anschauen darf) und die Aufnahme war nicht zu gebrauchen, ständig Bild- und Tonaussetzer. Aber auch auf RTL HD+ und anderen Sendern (HD/HD+/SD) kam es alle paar Minuten zu Störungen, die dann auch durchaus mal eine Minute lang anhielten. Danach dann wieder 10 Minuten gar keine Störung, also sehr merkwürdig. Könnte natürlich auch sein, dass irgendjemand aus der Nachbarschaft Störungen verursacht.




Mehr anzeigen
TheChief
Netzwerkforscher
Das kommt auf die Vertragssituation an.
Verstärker ist dein Eigentum gewesen, dann zahlst du.
Wenn er KD Eigentum warm, dann zahlt KD.
Hup ist sowieso immer Provider Sache.
Bei I&P ist KD ja sowieso immer bis zum Modem zuständig, also wird dort auch alles was zwischen Hüp & Modem liegt kostenfrei erneuert bei Defekt.
Mehr anzeigen
Hulk Holger
App-Professor
Was heißt mein Eigentum? Den hatte KD halt vor vielen Jahren installiert. Den jetzigen hat auch KD installiert und ich bezahlt, also mein Eigentum? Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
TheChief
Netzwerkforscher
Deine Empfangswerte sind okay (sowohl von TV als auch vom Modem).
Wenn du zur Zweit Zuhause bist und Zugang zum Hüp hast, dann schick da mal jemand in den Keller während du TV guckst und lass die Person die Hüp mal mit einen Schraubendreher abklopfen.
Sollest du dann Störungen haben ist der Hüp defekt.
Mehr anzeigen