abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Ein weiterer "zufriedener" Kunde: TAG 28
Micha5623
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Anfangs habe ich den gesamten negativen Berichten über den Kundenservice bei Vodafone nicht geglaubt, welche zahlreich im Internet zu finden sind. Leider hat sich meine Meinung inzwischen geändert..

 

Ausgangslage: Das Vodafone Kabelmodem aktiviert sich nicht automatisch (auch nicht nach über 12 Stunden am Netz), nachdem ich vorher eigene Hardware aktiviert und verwendet habe. Interessierte finden die Hintergründe in meinen anderen beiden Beiträge: "Vodafone Kabelmodem aktivieren"; "Fritzbox 6590 Cable vs. Kabelmodem"

 

Hier möchte ich nur über meine Erfahrungen mit dem Vodafone Kundenservice berichten:

 

- 7.11.18: Anruf bei technischem Kundenservice, nach 45min am Telefon, mehreren Gespräche mit der Vodafone Alexa und Leitungsabbrüchen informierte mich der offensichtlich indische Mitarbeiter, dass er mir nicht helfen kann, aber einen Techniker beauftragt


- 9.11.18: Techniker (Herr xx* von ComSatTV) kommt, stellt Signalpegel am Verstärker ein, baut 10dB Dämpfer in das Coaxialkabel ein und aktiviert mit Hilfe der MAC das Vodafone Kabelmodem manuell, sodass dieses wieder funktioniert, Aussage des Technikers: Vodafone Kabelmodem wird sich zukünftig automatisch aktivieren


- 10.11.18: ich aktiviere meinen eigenen Router und stecke danach testweise wieder das Vodafone Kabelmodem an, Resultat: Dieses aktiviert sich wieder nicht automatisch.


- 11.11.18: Erneuter Anruf bei technischem Kundenservice: Ablauf siehe 7.11.18


- 14.11.18: Techniker für den Zeitraum von 17 bis 20 Uhr angekündigt, niemand erscheint, erneuter Anruf bei Kundenservice: Ablauf siehe 07.11.18


- 16.11.18: Techniker kommt (nicht der Gleiche wie am 09.11. aber ebenfalls Firma ComSatTV), aktiviert das Kabelmodem manuell mittels der MAC, Aussage des Technikers: Vodafone Kabelmodem aktiviert sich nicht automatisch nachdem eigene Hardware eingesetzt wurde, sondern muss durch Anruf bei technischem Vodafone Kundenservice erfolgen (Hinweis des Technikers: funktioniert nur, wenn man zufällig einen fähigen Mitarbeiter am Telefon hat)


- 19.11.18: Vodafone ruft an und bietet mir als Wiedergutmachung für den nicht erschienen Techniker am 14.11. ein Wiedergutmachung an: mein Download wird ohne Aufpreis von 100Mbit/s auf 200Mbit/s hochgesetzt und ich zahle die nächsten 6 Monate jeweils 10€ weniger, naiv wie ich bin, freue ich mich und sage zu, ich prüfe meine Vertragsdaten im Onlineportal noch am Abend: meine Vertragslaufzeit hat sich von einem auf zwei Jahre erhöht (kein Wort davon am Telefon), ich widerspreche dem Tarifwechsel sofort per Onlineformular


- 21.11.18: ich stelle fest, dass ich eine Rechnung für den Technikereinsatz am 09.11. über 99€ erhalten habe, in meinem Beitrag "Vodafone Kabelmodem aktivieren" bitte ich die Moderatorin "Manu" doch einmal zu prüfen weshalb ich diesen in Rechnung gestellt bekommen habe, keine Reaktion bis 26.11. von Moderator Jens


- 22.11.18: Vodafone bestätigt den Widerruf, "vergisst" aber die Vertragslaufzeit von zwei auf eine zurückzusetzen -> erneute Email an Vodafone am gleichen Tag


- 26.11.18: Vodafone setzt die Vertragslaufzeit auf ein Jahr zurück, Vertragsbeginn ist zwar immer noch falsch (2017 statt 2014) aber ok, man kann nicht alles haben


- 27.11.18: ich stelle Moderator "Jens" meine Kundendaten und alle Infos zu den Technikereinsätzen bzgl. der falschen Rechnung per PN zur Verfügung


- 03.12.18: nach einer Woche Frage ich bei "Jens" nach wie der aktuelle Stand zu dieser Rechnung ist, Aussage "Jens": "Die Kosten wurden berechnet, weil keiner zum mitgeteilten Termin da war."

 

Ist das jetzt tatsächlich eurer Ernst???
Der Techniker hat an der Vodafone Hardware mehrere Arbeiten durchgeführt (siehe oben).
Wir wohnen in einem Einfamilienhaus. Wie hat der Techniker den die Arbeiten durchgeführt wenn wir nicht zu Hause gewesen sind?!

 

Schade, dass ich meine überflüssige Wartezeit am 14.11.18 nicht Vodafone mit 99€ in Rechnung stellen kann.

 

Bis heute bin ich der Lösung des Problems keinen Millimeter näher als vor einem Monat.

 

Ganz im Gegenteil, es werden ständig neue Probleme erzeugt mit welchen ich meine Zeit verschwenden muss.

 

Ich bin auf dieses Forum ausgewichen, um mich nicht weiter mit der nervigen Hotline rumärgern zu müssen.
Bis jetzt hinterlassen die Moderatoren in diesem Forum bei mir aber auch keinen besseren Eindruck als die Mitarbeiter bei der Hotline.

 

Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf:
Wer kann bei Vodafone endlich mein Problem mit der Aktivierung des Vodafone Kabelmodems lösen?!
Wer kann bei Vodafone mein Problem mit der Rechnung für den Technikereinsatz am 09.11. lösen?!

 

Es wäre schön wenn ich zeitnah eine sinnvolle Antwort von einem Moderator auf meine Probleme bekommen würde und nicht erst wieder selbst nach einer Woche nachfragen muss.

 

* Name des Mitarbeiters gem Forenregel 1.10 entfernt. 

1 Antwort 1
Gelöschter User
Nicht anwendbar

@Micha5623

 

Edit: Deinen anderen Beitrag habe ich ins Archiv verschoben, da es sich um das selbe Thema handelt, vermeide in Zukunft bitte Doppelpost`s.

 

Gruss

 

Methusalem1