abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Bandbreite viel zu Gering! Anrufen nicht möglich, da kein Empfang!
Acid888
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Guten Tag,

 

ich bin wirklich stinksauer mittlerweile. Bereits seit über einem Jahr habe ich nur noch Probleme mit meinem Vodafone Anschluss.

Ich habe von Ihnen:

DSL 200.000

Fritzbox Miete

Vodafone GigaKombi TV

Basic TV Cable

Vodafone Giga TV Cable

Sky Starter Paket und Sky Bundesliga Paket

 

Dafür bezahle ich jeden Monat 90 Euro + Sky. Ich finde das ist wirklich viel Geld, was mir das ganze jedoch Wert wäre, WENN ES FUNKTIONIEREN WÜRDE!

 

Problembeschreibung:

zu Stoßzeiten ist die Bandbreite viel zu gering, am Wochenende ist nichtmal mehr normales Surfen möglich. Belegbar durch Speedtests mit Werten von zum Teil 0,05mbit im Download, wohlgemerkt bei einer 200k Leitung.

Die Stoßzeiten beliefen sich anfangs nur aufs Wochenende und auf Feiertage. Mittlerweile bzw. seit der Umstellung von Analog auf Digital wurde es noch viel schlimmer. Abends ist es fast nicht mehr möglich sich irgendeine Serie anzuschauen ohne 100 Unterbrechungen oder Totalausfall.

 

Jetzt könnte man denken der Fehler liegt eventuell an mir, jedoch habe ich das ganze an allen Geräten und auch die Fritzbox wurde mehrmals neu eingestellt und Resetet. Einen Defekt kann ich ebenfalls auschließen, da ich mit dem Problem nicht alleine da stehe. Jeder in meiner Ortschaft mit einem Vodafone Vertrag, den ich gefragt habe, hat die selben robleme, selbst im Nachbarort ist es nicht anders. Eine Person hat sich nun beschwert und auch ein Sonderkündigungsrecht erhalten, da die Probleme offentsichtlich bekannt sind.

 

Nun, da ich weder Lust noch die Zeit habe mich jeden Abend mit Vodafone auseinanderzusetzten, möchte ich auch zu einem anderen Anbieter wechseln. Somit habe ich bei Vodafone ein Ticket erstellt, mit der Beschreibung des Problems. 2 Tage später habe ich einen Anruf erhalten mit der bitte einen Speedtest zu machen, das haben wir zusammen gemacht 3x mit den Ergebnissen von 1.9, 1.8, 1.6 im Download, die Upload Rate ist immer im grünen Bereich von um die 9-10mb. Somit haben die Techniker das ganze vermerkt und an die Vertragsabteilung weitergegeben. Heute erhalte ich allen ernstes eine SMS, dass eine Bandbreitenüberprüfung ergab, dass bei mir nachts 95,2% tagsüber 94,4% und zwischen 17-22Uhr 90,5% ankommen und ich doch meine Wlan verbindung überprüfen soll. Das ist doch wohl ein schlechter Scherz, mag sein, dass eine einzelne Prüfung eventuell gute Werte ergeben hat, aber machen sie diese Prüfung doch mal am Wochende oder an Feiertagen. Warum sollte ich dann überhaupt den Speedtest machen? Welcher doch eindeutig belegt, dass es eben nicht so ist?

 

Ich bitte Sie, dass Sie mir die Möglichkeit einer Kündigung einräumen, ich werde zum 01.08.2019 (im gleichen Ort) umziehen und möchte zu diesem Zeitpunkt zu einem anderen Anbieter wechseln.

 

Das Ganze ist für mich nicht tragbar, für mich wird der Kunde hier wirklich veräppelt, alleine das noch Prüfungen stattfinden, wenn es doch bei etlichen Leuten in der Nachbarschaft usw so ist und mir auch am Telefon bereits mehrmals bestätigt wurde, dass das Problem in meiner Region bekannt ist? Finde ich wirklich unverschämt.

 

Achja ich wende mich nun auf diesem Weg an Sie, da auch der Handyempfang seit gestern nicht mehr funktioniert. Gerne teile ich ihnen meine Vertragsnummer mit.

 

Mit freundlichem Gruß

 

12 Antworten 12
Gelöschter User
Nicht anwendbar

@Acid888 

 

Edit: Beitrag nach Störungsmeldungen Kabel verschoben.

 

Poste einmal die Signalpegel als Screenshot: http://fritz.box

Internet anklicken > Kabelinformationen > Kanäle: Sende und Empfangsrichtung diese Werte.

 

Gruss

Methusalem1

 

Hier der screenshot:
Gelöschter User
Nicht anwendbar

@Acid888 

 

Deine Signalpegel sind soweit in Ordnung, vermutlich bist du von einer Segmetauslastung betroffen, warte bitte bis sich ein VF-Mod in deinem Beitrag meldet dieser wird dir mehr dazu sagen können, ob ein Ausbau geplant oder schon im Gange ist.

 

Gruss

Methusalem1

Das ist mir auch klar! Sonst wäre es bei meinen Nachbarn/bekannten in der Umgebung ja nicht genauso.

Finde es nur sehr enttäuschend das Vodafone dann eine einmalige breitbandmessung macht und sagt alles ist in Ordnung und das Ticket schließt 😃. Das ist wirklich alles andere als kundenorientiert.

Aber wie bereits gesagt ich habe wirklich keine Lust /nerven mehr dazu und bitte um ein sonderkündigungsrecht.
Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Acid888,

 

wenn Du mir Deine Daten per PN schickst, kann ich mir den Anschluss ansehen. Ich brauche Deine Kundennummer, das Geburtsdatum und die Adresse. Melde Dich nach der PN wieder hier.

 

Deinen Umzug kannst Du über den Umzugsservice im Kundenportal melden. Sollte an der neuen Adresse kein Anschluss von Vodafone Kabel Deutschland möglich sein, wird er gemäß Telekommunikationsgesetz gekündigt. Es kann auch sein, dass die Bandbreitenprobleme an der neuen Anschrift nicht mehr bestehen, das können wir aber nicht vorab prüfen.

 

Erstelle für die Einschränkung beim Mobilfunk bitte einen weiteren Beitrag.

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
Acid888
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

PN ist raus.

Das ich den Umzug über das Kundenportal melden kann ist mir bewusst, an der neuen Adresse ist Vodafone jedoch *leider* verfügbar, wodurch ich dadurch kein Kündigungsrecht habe. Da ich leute kenne die in dieser Straße wohnen und die selbigen Probleme haben, weiß ich das es dort nicht anders sein wird. Darauf habe ich aber definitiv keine Lust mehr.

 

Ich meine ganz im Ernst das ist wie wenn ich mir ein Auto kaufe aber in der Woche nur 5l benzin dazu erhalte. Das kann doch nicht sein, ich meine ich zahle jeden Monat 90 Euro für etwas was ich zu 90% nicht nutzen kann.

 

Ich bin auch der Meinung das ich ihnen wirklich genug Zeit (über 1 Jahr) gegeben habe um Nachzubessern, stattdessen wurde es jedoch nur noch schlimmer. Ich bin wirklich nicht mehr gewillt weiterhin mich damit auseinanderzusetzen.

 

 

Acid888
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher
Kann man hier noch mit einer Stellungnahme rechnen?
Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Acid888,

 

es liegt zur Hauptnutzungszeit eine Überlastung im Netz vor, die Ausbauarbeiten zur Beseitigung sind für Anfang des nächsten Quartals geplant. Ich habe eine Störungsmeldung für Dich an den Ausbau angehängt, damit Du über den Abschluss mittels E-Mail informiert wirst. Deine erste Meldung zur eingeschränkten Geschwindigkeit ist vom 12. Juni, daher kann ich Deinem Wunsch nach einer vorzeitigen Kündigung leider nicht ensprechen. Stattdessen kann ich Dir für zunächst Juni und Juli eine Gutschrift anbieten.

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
Acid888
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Dann bitte ich um Gutschrift, aber auch für die TV Produkte da ich diese ja ebenfalls dann nur sehr eingeschränkt nutzen kann bzw. nur die offline Inhalte.