20 Verbindungsabrüche pro Tag
AndreasMuennich
IOT-Inspector
IOT-Inspector

Red Internet & Phone 500 Cable

AVM Kabel-Router 6490 unter Vodafone Regie

 

Bisherige Problemmeldungen : ***, ***

 

Historie:

Beginn von Transferrateneinschränkungen bereits vor dem 09.03.

Zunahme von Verbindungsabrücken ab 11.03.

Woche 16.-19. Verstärkte Verbindungsabrüche.

20.03. keine Verbindungsabbrüche konstant hohe Übertragungsraten.

21.03.-23.03 erneuter Beginn von Transferrateneinschränkungen und wieder auch der Verbindungsabbrüche.

Heute 23.03. über 20x "Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s) -> Kabel-Internet antwortet nicht (keine Syncronisierung) u.s.w." und zwischendrin Einbrüche bis zum Übertragungsstillstand.

 

Bitte um Unterstützung und Behebung der Störung.

Vielen Dank im Voraus.


Community-Team: Ticketnummern entfernt

63 Antworten 63
Manu
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo AndreasMuennich,

 

die Gutschrift wurde hinterlegt, und berechnet. Sie beträgt 2 mal 50% des Monatsbeitrages. Sie wurde auf einer Rechnung hinterlegt, daher kam wahrscheinlich die Verwirrung.

 

Der Rückwegstörer wurde abgeschlossen, das ist richtig. Es ist mittlerweile eine größere Störung in der Region geworden, die Auslastung im Rückweg ist zu hoch. Ich habe eine Meldung für Dich dazu gegeben. Du wirst per SMS informiert.

 

Bitte entschuldige, so eine Störung im Rückweg ist manchmal nicht ganz einfach zu finden. Und eine Störung im Rückweg betrifft natürlich den Upload, wodurch es bei Dir leider auch zu den Störungen in der Telefonie kommt.

 

Viele Grüße, Manu

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

@ManuWIE BITTE!? Bei all  den Störungen .... stundenlage Rufnummernausfälle, Telefonatsunterbrechungen, Wählverzögerungen, Telefonverbindungen kommen nicht zustande, Anrufer müssen mehrmals anklingeln, ViKo-Unterbrechungen, stetige kurze (aber EctzeitOnlineverbindungen unterbrechende) TransferEinbrüche, stetige TV-Unterbrechnungen, ca 2x täglich Komplettunterbrechungen, unvermittelte Routerreboots ....

x Hotlineanrufe und Einträge hier um überhaupt eine Ticketeröffnung zu bewirken ... dann werden die Tickets beendet owohl sich immer wieder herausstellt, dass dauerhaft nix verbessert hat ....

Das soll ja jetzt nicht wirklich Ernst sein, da dann nur eine 50% Grundgebührenermäßigung "anzubieten"!? Und um das für den nun 3. Monat zu bekommen muss ich dann wohl nochmal x-mal anrufen und reklammieren .... ODER WAS?

Euch brennt doch wohl der Hut!

Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo AndreasMuennich

 

bei allem Ärger, halte Dich an die Nettiquette bzw. die Forenregeln. Es gibt gewisse Regelungen, an die wir uns halten müssen. Wenn Du mit der Gutschrift nicht einverstanden bist, steht es Dir frei, Dich an das Beschwerdemanagement zu wenden.

 

Gruß,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Ich stehe zu allem was ich geschrieben habe. Ich bitte um Hinweis unter welcher EMailadresse oder Link ich meine Beschwerde anbringen kann. Danke

was ist nun mit Netiquette!? Bekomme ich noch in diesem Monat eine Antwort!?

Was bitte soll das? Warum benennt man mir nicht die Reklamationsadressen?

Martin59
Moderator:in
Moderator:in

Hallo AndreasMuennich,

 

entschuldige bitte die verspätete Antwort. Da auch wir momentan etwas mehr zu tun haben, kann es momentan leider zu Verzögerungen kommen.

 

Die Kollegen vom Beschwerdemanagement erreichst Du, postalisch, unter folgender Adresse:

 

Vodafone Kabel Deutschland
Kundenservice
99116 Erfurt

 

Viele Grüße, Martin

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

@Martin59 : für diesen Part - Entschuldigung angenommen.

ABER: postalische Adresse!? was bitte soll das? Vielleicht noch mit der Notwendigkeit für Einschreiben mit Rückschein?

Da gibt´s doch sicherlich auch eine EMailadresse, OnlineFormular oder Tel.Nr! Oder muss ich gar mit der Postkutsche persönlich anreisen?

Wir leben im 21.ten Jahrhundert! 

"halte Dich an die Nettiquette bzw. die Forenregeln"

Gegen welche Forenregeln KONKRET soll er hier INWIEFERN verstoßen haben?!

In einer solchen Situation wäre die Formulierung "Euch brennt doch wohl der Hut!" selbst in einem Gerichtssaal unproblematisch? Was ist ihr Problem?!

Martin59
Moderator:in
Moderator:in

Hallo AndreasMuennich,

 

ein postalisches Schreiben oder die Kontaktaufnahme über das Kontaktformular ist vollkommen ausreichend. Eine persönliche Anreise ist dafür nicht notwendig.

 

Eine Telefonische, oder schriftliche Kontaktaufnahme per Mail ist leider nicht möglich.

 

Viele Grüße, Martin

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!