Archiv_Mobilfunk

Siehe neueste
Zahlungsziel Überweisung per Rechnung/Dauerauftrag
Bartlby
Smart-Analyzer

Guten Abend,
meine Frage aus dem Betreff noch einmal konkretisiert:
Derzeit bucht versucht KD fällige Beiträge in recht unregelmäßigen Zeiträumen einzuziehen, zuletzt am 18. August.
Den Vertrag geschlossen habe ich per Online-Formular zum 28.03.2013 hin, da mein Einzugstermin in die neue Wohnung der 01.04.2013 war.
Ich hatte mir für den Techniker Besuch auch einen Tag Urlaub genommen, allerdings kam keiner.
Erst viele Anrufe später konnte ich ermitteln, dass der Auftrag an den Techniker des Sub-Unternehmens bei KD stecken geblieben ist und nicht anständig weiter gegeben wurde.
Also musste ich mir noch einen Tag Urlaub nehmen, um dem Techniker seine Arbeit ermöglichen zu können.
Jedenfalls ist bei KD alles automatisiert und das nicht gerade transparent und Kundenfreundlich.
Da mein Kombi-Vertrag merkwürdigerweise unter 2 Vertragsnummern geführt wird, entstehen so doppelt Kosten bei nicht-Deckung des Kontos zum alternierenden Zeitraum der Buchung.
Meine Intention ist nun, KD das Recht auf Einzug der fälligen Gebühren per Lastschrift zu widerrufen und Rechnung für Rechnung selbst zu überweisen oder ggf. einen Dauerauftrag einzurichten.
Die doppelt anfallenden Kosten der Selbstzahler-Pauschale würde ich mit Kündigung des Sicherheitspaketes kompensieren, welches ich als unnötig erachte und in der Vergangenheit schon die Absicht hegte dieses zu kündigen.
Die Papierkosten-Pauschale werde ich mir sparen indem ich die Rechnungen Online per Kundenportal einfordere.
Teilen Sie mir bitte das Zahlungsziel für Privatkunden mit, welches bei Umstellung eingerichtet werden wird.
Mit freundlichen Grüßen
K.K.


 


Anm. Community-Team: Schlagworte und Kategorie für die bessere Zuordnung angepasst.

2 Antworten 2
Nancy
Moderatorin
Hallo Bartlby,

wenn du einen Vertrag abschließt und ein Techniker die Installation bei dir vor Ort durchführen muss, meldet dieser sich vorher bezüglich einer Terminvereinbarung bei dir. Vorab kannst du nur einen Wunschtermin für die Installation angeben.

Mit Abschluss deines Vertrages hast du zugestimmt, dass die monatlichen Gebühren von deinem Konto abgebucht werden dürfen. Der genaue Abbuchungstermin wird automatisch vom System festgelegt. Damit ich dir diesen genau nennen kann, benötige ich deine Kundendaten. Diese kannst du mir per Privatnachricht mitteilen, nachdem ich dich dafür freigeschaltet habe. Setze dazu bitte den Haken bei "Nicht öffentlich antworten".

Das Sicherheitspaket kannst du über das Kontaktformular kündigen und dort dann auch gleich die Einzugsermächtigung entziehen. Deine Rechnungen findest du direkt im Kundenportal zur Einsicht.

LG
Nancy
 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Nancy
Moderatorin

Hallo Bartlby,
ich habe mir deine Kundendaten im System angesehen. Beim Abschluss deines Vertrages wurde, wie schon vermutet, ein Wunschtermin von dir angegeben und zu diesem wurden dir die Geräte zum Anschließen zugeschickt. Die Installation durch einen Techniker hast du nicht direkt mit bestellt. Dadurch, dass die Geräte nicht zugestellt werden konnten, hat sich das Ganze leider zeitlich verzögert und es musste ein Techniker zu dir kommen.
Die Einzugsermächtigung kannst du uns am einfachsten erteilen, wenn du deine Bankverbindung im Kundenportal wieder einträgst. Nach der Rechnungslegung habe ich geschaut und diese erfolgt jetzt zukünftig nur noch online. Wenn du wieder abbuchen lässt, dann würden deine Rechnungen ohne zusätzliche Gebühren Mitte des Monats abgebucht und, wenn z.B. Gesprächskosten dazu kommen, Ende des Monats. Wenn ein Wochenende dazwischenkommt, kann sich das auch um ein paar Tage verschieben.
Hier ist der Link zum Kontaktformular für dich.
LG
Nancy

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen