Archiv_Mobilfunk

Wieder keinen Anruf durch die Kundenrückgewinnung
GELÖST
Gehe zu Lösung
SuperUser
Zuverlässige Bestandskunden gibt es nicht.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Lernt man das bei einer VF-Marketingschulung? Dann wundert mich nichts mehr.

 

Ich habe also 6 Jahre lang bezahlt, praktisch nie irgend eine Hotline belästigt, Totalausfälle und dauerhaft(!) unzureichende Bandbreite akzeptiert, und bin unzuverlässig? Unzuverrlässig ist hier allenfalls der Dienstleister, der sich hinter versteckten Klauseln in den AGB versteckt, aggressiv Neukunden anwirbt, obwohl das Netz schon seit Monaten (!) hoffnungslos überlastet ist und bei Bestandskunden darauf hofft, dass sie still halten und zu faul zum wechseln sind.

 

Dazu noch Hotline-Mitarbeiter, die nicht mal die technischen Daten der Router-/Modemgeräte richtig vom Datenblatt ablesen können und je nach Kompetenzgrad auf gleiche Fragen unterschiedliche Antworten geben.

 

Wass solls, letzten Monat wurden hier neue Glasfaserleitungen verlegt. Bin gespannt, wann die Angebote aus dieser Richtung eintrudeln werden. Vielleicht lernen VF/KDG dann mal, dass es besser ist, Kunden garnicht erst zu verlieren, statt sie mit großem Aufwand zurückgewinnen zu müssen. Es gibt nämlich ein wichtige Regel im Geschäftsleben:

 

"Der Kunde ist Partner!"

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

@uwe33333 Ich verstehe deinen Aufstand nicht. Du hast weiter oben beschrieben, warum es Sinn macht, den Anbieter zu wechseln. Mach es doch einfach und freu dich, dass du einen guten Vertrag gefunden hast.

Diese dauernde Rumjammerein und apokalyptischen Äußerungen nähren nur einen Verdacht: Es geht dir einzig und allein darum, dass VF sagt: Lieber Kunde uwe bitte bitte bleibe doch bei uns. Wir erfüllen auch jeden Wunsch den du hast und rufen zweimal täglich bei dir an, ob eventuell irgendetwas zu verbessern sei.

 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

1. Bitte lesen sie meine Aussagen vollständig durch und versuchen Sie, diese zu verstehen. Es ist mehr als offensichtlich, dass Sie das nicht getan haben.

2. Ihren Aussagen entnehme ich, dass sie von VF oder KDG bezahlt werden, um unzufriedene Kunden hier im Forum zu beschwichtigen. Dieses machen Sie nicht besonders gut, bitte beschäftigen Sie sich mal mit "parallelen und überkreuzten Transaktionen", damit werden Sie mehr Erfolg habe.

3. Ich habe keine VF-Gehirnwäsche erhalten und kann für mich selbst denken und entscheiden. Dazu brauche ich keine arroganten "Trophäensammler".

4. Ihr überhebliches Verhalten werde ich als Grund für eine eventuelle Kündigung mit erwähnen.

5. In diesem Thread geht es nicht um mich. Daher werde ich mich dazu nicht weiter äußern.

 

Mehr anzeigen
SuperUser

@uwe33333 schrieb:
....Denn über eins solle man sich klar sein: Zuverlässige Bestandskunden sichern den Bestand eines Unternehmens auch noch in Jahrzehnten, ständig wechselnde Neukunden nicht. Genausowenig wie meist eher kurzfristig denkende Aktionäre.

Ja, ist richtig. Und weiter?

Ich verfolge den Thread nun schon seit er eröffnet wurde. Haltlose Unterstellungen helfen dem TE eher nicht weiter und das Rad werden wir auch nicht neu erfinden. Jeder einzelne der, von Ihnen @uwe33333 genannten, Kritikpunkte sind mühelos auf jeden anderen Anbieter übertragbar. Zuviel Worte, wenig Sinn. Thema beendet!

 

Eine der wenigen zielführenden Bemerkungen (ich zähle zwei) zum eigentlichen Anliegen des TE war die Antwort von @Alexandra mit dem Hinweis, dass @stscooter einmal überprüfen sollte, ob in den Einstellungen eventuell die Werbekontakte gesperrt sind.

 

Das kannst du, @stscooter, in MeinVodafone selbst nachsehen und ggf. abändern. Hier der Link zur entsprechenden Hilfeseite.

 

Sollte das nicht zum Ziel führen, kannst du auch den Tipp von @MikeJ1977 in Erwägung ziehen, dich Montags bis Freitags zwischen 9 und 20 Uhr und Samstags zwischen 9 und 15 Uhr über die 1212 mit der Kundenrückgewinnung verbinden zu lassen.

 

Selbstverständlich ist es erwünscht, wenn Kunden sich, vor endgültiger Abschaltung, noch einmal nach einem adäquaten Angebot erkundigen. Die Erwartungshaltungen sollten halt möglichst realistisch sein. Smiley (zwinkernd)

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

" KUNDENRÜCKGEWINNUNG " ,, "Bestandskunden" , & Vertragsverlängerung ... ...

 

Ich sag' Euch mal was !

Nächsten August stünde für meinen VODAmobilVertrag erstmals eine Vertragsverlängerung an .

All das Hin- und Her , das Spekulieren , Kündigen , Rückgewinnen etc .

könnte ich und auch VODA sich sparen :

Spätestens zum 01. April sende VODA mir einen schlicht wie verbindlich

formulierten Brief , mir die Zusendung von 1 "VODAFONE TABLET SMART PRIME 7 " , zum Treueverkaufspreis von 99,- € "ohne Vertrag" zum Liefertermin 01. 07. anbietend , anzukündigen . Ohne Schnörkel , ohne Klauseln , ohne versteckte Fallen . Einfach so , als Dankeschön , als "giveaway" ... .

 

Echte ... ! ...

Geschenke  beruhigen , Geschenke besänftigen , Geschenke stimmen gewogen .

Und tragen zu "Bestandskundenpflege" bei .

Und können schlicht Werbung-skosten sein ... Gruß ans Finanzamt !

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo zusammen,

 

natürlich verstehen wir den Wunsch nach einem speziellen Angebot zur Vertragsverlängerung. Allerdings benötigen wir - damit wir Euch kontaktieren dürfen - das Einverständnis zur Angebotsunterbreitung (Werbung). Liegt dies nicht vor, erfolgen auch keine Anrufe.

 

Dies hat der Gesetzgeber klar geregelt. Ohne Einwilligung dürfen wir nicht anrufen. Da kann man sich jetzt ärgern wie man will. Es ändert nichts an dieser gesetzlichen Bestimmung.

Nun gibt es 2 Möglichkeiten, die alle hier schon genannt wurden.

 

1.) Werbeanzeiger prüfen und ggf. die Erlaubnis erteilen. Das geht auch über MeinVodafone.

2.) Falls 1. nicht gewünscht ist, kann man sich gerne an die Kundenbetreuung (vom Handy aus 1212 / von allen anderen Anschlüssen unter 0800 172 12 12) wenden und sich zu den Kollegen der Kundenrückgewinnung verbinden lassen.

 

Ich verstehe also die Problematik hier nicht so ganz. Die Wege stehen doch offen...

Gruß,

Norman

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Vielen Dank für die Hinweise und Vorschläge. Das mit den Datenschutzeinstellungen hatte ich versucht. Leider komme ich an dem Punkt "Beratungseinwilligung" nicht weiter. Hier wird auf die "Datenschutz Einstellungen ändern" verwiesen. Dort bekomme ich drei Auswahlmöglichkeiten und mehr geht dann auch nicht. Die darunter befindlichen Bestätigungsfelder sind sowohl bei mir als auch bei meiner Frau nicht aktiv. Also, Sackgasse. Oder?

 

 

Mehr anzeigen
SuperUser

@stscooter schrieb:

.... Die darunter befindlichen Bestätigungsfelder sind sowohl bei mir als auch bei meiner Frau nicht aktiv. Also, Sackgasse. Oder?


Warum auch immer, auch das kann über die 1212 eingestellt werden. Smiley (zwinkernd)

Und, wie schon mehrfach erwähnt, bei der Gelegenheit direkt verbinden lassen. Smiley (zwinkernd)

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Ich denke, es ist alles gesagt. Ich bedanke mich bei allen und meine, dass wir hier schließen können.
Mehr anzeigen