Archiv_Mobilfunk

Vodafone vorzeitige Portierung = Kündigung?
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

Ich habe meinen bestehenden VDF Vertrag ganz normal zum Mitte Mai bei VDF gekündigt.

Nun habe ich mich inzwischen für einen Anbieter entschieden und eine vorzeitige Portierung beauftragt.

Seitens des neuen Anbieters habe ich die Bestätigung.
Und auch von VDF kam eine Bestätigung per SMS. Hier steht jedoch drin das die Kündigung damit einen Tag vor der Portierung statt findet, die ist für nächste Woche angesetzt.
Damit endet mein VDF Vertrag also zwei Monate eher, bzw. Ist gekündigt.

 

Ist das richtig? Was wird mir hier berechnet?

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Smart-Analyzer
Schade das mir hier keiner helfen kann.
Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende

Moin,

 

es kommt drauf an für wann der neue Anbieter die Rufnummer genau portieren lässt. Wenn der Vertrag bis Mai läuft und neue Anbieter will schnellstmöglich portieren, kann es sein, dass die Rufnummer nächste Woche ausläuft aber noch bis Mai bei Vodafone bezahlt werden muss und zeitgleich beim neuen Anbieter ab nächster Woche läuft und bezahlt werden muss, quasi doppelt. Genaueres zum exakten Termin sollte aber in den Bestätigungen des neuen Anbieters stehen...

MfG der Troopa

Siggi sacht : Kein Problem ist auch eine Lösung
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Nun laut SMS des neuen Anbieters wird für nächste Woche portiert.

 

Laut SMS von Vodafone stimmt das, und in dieser steht drin "Lieber VDF-Kunde ihre Rufnummer-Mitnahme erfolgt zum 27.03.2014. Ihr Kündigungsdatum verschiebt sich daher auf einen Tag vor diesem Datum."

 

Für mich bedeutet dies das der Vertrag ab diesem Datum nicht mehr läuft.

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Hallo segli,

 

schade, dass Du Deinen Vertrag gekündigt hastSmiley (traurig)

 

Die Info von datroopa77 ist korrekt (danke dafürSmiley (fröhlich))! Deine Karte wird auch mit der Portierung der Rufnummer gekündigt. Dennoch gilt die fristgerechte Kündigung Deines Vertrags zu Mai.

 

LG

 

Anke

(Moderatorin)

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Hallo Anke,

tja leider sagen mir die VDF Angebote nicht mehr zu.

Für wenig Leistung viel zahlen.
Deine Aussage ist ja jetzt das beste Beispiel.
Wieso soll ich für 2 Monate noch was zahlen? Wenn ich keine Leistung erhalte?
Müsste mir VDF dann nicht für den Zeitraum eine andere Rufnummer zuordnen?

Denn so zahle ich ja für eine Leistung welche Vodafone nicht erbringt.
Wenn die Aussagen stimmen.

Und dieses Vorgehen bestätigt mich, das es richtig ist das ich VDF als Kunden dem Rücken kehre.
Mehr anzeigen
Datenguru

Da Sie einen 24 Monatsvertrag abgeschlossen haben müssen Sie auch die volle Vertragslaufzeit abbezahlen. Aufgrund einer vorzeitigen Portierung eines anderen Anbieters wird nicht automatisch der alte Vertrag storniert. Dies wird bei jedem (!) Anbieter so gehandhabt.

 

Gruß Treyu

 

Edit: Sollte es nämlich so gemacht werden, würde ich einfach einen Neuvertrag abschließen und alle 2 Monate meinen Anbieter wechseln, wenn mir eine Kleinigkeit nicht passt. 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Und wo bleibt dann die Leistung von Vodafone?

Oder zahlen sie einfach für eine Leistung welche sie nicht nutzen können?

Ich nicht
Mehr anzeigen
App-Professor
Ich habe das gleiche Phänomen und kann den TE durchaus verstehen.

Auch bei mir scheint es so zu sein.

Ich finde das vorgehen von Vodafone eine frechheit.
Dann sollen sie mir für den Rest eine andere Rufnummer geben. Dann ich die bezahlte Leistung auch wenigstens nutzen.
Mehr anzeigen
Host-Legende

Die Leistung würde Vodafone ja geben, aber dadurch, dass sie den Vertrag zu einem neuen Anbieter "vorzeitig" portieren, wollen sie die Leistung ja nicht in Anspruch nehmen. Und wie korrekt geschrieben ists ein 24 Monatsvertrag, also restliche Basispreise bleiben fällig.

 

Übrigens: Die vorzeitige Portierungsmöglichkeit wurde von den deutschen Kunden u.a. über die Verbraucherzentrale eingeklagt und durch Gesetzgebung durchgesetzt und angepasst. Man kann quasi jeden Monat den Anbieter wechseln, aber muss dann auch die Basispreise der nicht genutzten Monate zahlen. Der Kunde wollte es so...

MfG der Troopa

Siggi sacht : Kein Problem ist auch eine Lösung
Mehr anzeigen