Archiv_Mobilfunk

Vertragskündigung bei der Telekom und Übernahme der Rufnummern!
Netz-Profi

Warum bin ich nur zu VODAFONE?

Bei meinem Wechsel zu VF wurde mir in dem Anschreiben mitgeteilt, dass es bis zu 30 Tage dauern kann, bis eine Rufübernahme meiner TELEKOM - Rufnummern dauern kann. Mittlerweile und trotz mehrfacher Reklamationen sind dies satte 43 TAGE!!! Auch die Vertragskündigung bei der TELEKOM sollte durch VF erfolgen. Getan hat sich bisher überhaupt und gar nichts! Die TELEKOM bucht fleißig und lustig weiter für meinen ISDN - Anschluß ab und ich zahle somit doppelt, VODAFONE + TELEKOM ergibt so ca. satte 70,- bis 80,- EURO pro Monat. Das ist Kundenservice pur, was sich hier VF leistet! Kein Wunder das in diesem Forum manchesmal recht heftig VF kritisiert wird ... und dies zu recht! Ich bin diesbezüglich auch von einer Service - Wüste in die andere gestolpert. Da ich keine Lust habe, 2 Gesellschaften weiterhin zu bezahlen, werde ich wohl in Kürze meine VF Vertrag kündigen ...

Da jedoch der Vertrag bei VF auf 2 Jahre läuft, werde ich mir wohl etwas überlegen müssen, vorzeitig aus diesen Vertrag auszusteigen. Ich habe bisher (über meinen Kontostand bei der Bank) meine Vertragsleistungen erfüllt, VF jedoch noch nicht ... Mal sehen was hierzu der Verbraucherschutz für eine Meinung hat bzw. die öffentlichen Medien, wie z. B. diverse Fernsehsendungen die sich mit derartiger Thematik in ihren Sendungen beschäftigen. 

Ansonsten bin ich eigentlich mit meiner LTE - Verbindung und deren Qualität äußerst zufrieden ... nur im Kundenservice und den Einhalten von Vertragsklauseln scheint es bei jeder Gesellschaft zu hapern.

oskar1950 

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
yup Host-Legende
Host-Legende

Mensch oskar1950, kein Grund für Vodafone Bashing. Den großartigen Ankündigungen mit Medien & so folgt doch sowieso meistens nichts. Aber na ja, hast dir mal Luft gemacht. Ich versuche als User trotzdem mal zu helfen, falls du noch an einer Lösung interessiert bist:

 

Da weder dein Telekom Vertrag gekündigt noch die Nummern von Vodafone übernommen wurden, geh ich davon aus, dass gar nichts seitens Vodafone passiert ist. Denn wenn du "in echt" einen Vodafone Anschluss bekommen könntest, hätten die auch deinen Telekom Vertrag gekündigt. Ich würde daher sofort dem Vodafone Vertrag schriftlich widerrufen. Am besten per Fax an 02102/986575. Ich hoffe deinem Widerspruch kann entsprochen werden, denn aus dem Telekom Call & Surf Ding wird man nicht so ohne Weiteres entlassen.

 

Soll heißen: Entweder kuscheln mit Vodafone oder Telekom, was dir lieber ist, wenn du nicht deine zwei Verträge ISDN und LTE am Start haben willst!

Mehr anzeigen
yup Host-Legende
Host-Legende
Dachte ich mir, Oskar1950. Da kommt jetzt nix mehr, Hauptsache mal Frust abgelassen.
Mehr anzeigen
Netz-Profi

Tja, es geschehen noch Zeichen und Wunder!

Heute ist mir ein Schreiben der TK ins Haus geflattert, dass mein ISDN-Vertrag zum 24.01.2012 gekündigt wurde. Scheinbar ist VF jetzt endlich in die Gänge gekommen. Derzeit funktioniert jedoch mein TK-Anschluß noch! Dauert scheinbar noch ein paar Tage mit der Rufnummernübernahme durch VF. Ist mir aber egal, da ich schon 3 provisorische Rufnummern von VF habe. Ärgerlich ist nur, dass ich jetzt 2 volle Monate beide Anschlüsse bezahlen musste. Da sollte sich VF was Besseres einfallen lassen! So etwas muss einfach schneller gehen. Lustigerweise (obwohl meine Kündigung ja scheinbar bei TK schon bekannt war) hat mich gestern ein Mitarbeiter der TELEKOM angerufen und wollte mir LTE anbieten ... und das gegen abends 19:00 Uhr wo ich eigentlich meine Ruhe haben wil. Man kan da geteilter Meinung sein, aber um diese Zeit noch Kundenwerbung zu betreiben finde ich einfach unverschämt. 

Nach wie vor jedoch bin ich jedoch, trotz aller Unannehmlichkeiten bezüglich der Umstellung auf VF, von der LTE - Qualität begeistert! Ich werde vermutlich sogar in den nächsten Wochen dann noch aufstocken auf einen 7200er Anschluss.

Schönen Abend:

oskar1950

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Kommt Zeit, kommt Rat.

 

Bei der TCom würde ich der weiteren Datennutzung zu Werbezwecken widersprechen, dann ist Abends um 19 Uhr auch Ruhe. Smiley (zwinkernd)

 

Gruß

Der_Pate87

Probleme mit Aboanbietern? Dann klick hier... und hier... ,zum Diskussionsthread geht es hier lang...

Mehr anzeigen
Netz-Profi

Hallo und guten Abend.

Nun muss ich mich zu dieser Thematik doch nochmals "abfällig" äußern!

Obwohl mir mit einem Schreiben der TELEKOM vom 24.Januar 2012 eine Kündigungsbestätigung vorliegt, bekommt es jetzt VODAFONE scheinbar nicht in die Reihe, endlich die Rufnummern von meinem ISDN - Anschluß zu übernehmen. Für den laufenden Monat habe ich nämlich schon wieder eine Rechnung der TELEKOM erhalten, während sich bei VODAFON scheinbar nichts rührt!!! Ich habe absolut keinen Bock, weiterhin 2 Anschlüsse zu zahlen. Wo bin ich da nur hingeraten? Vom Regen in die Traufe ....

Was kann man da noch dagegen machen?

Massive Beschwerde beim Verbraucherschutz oder in einer der einschlägigen Fernsehsendungen???

Ich bin ratlos ....

 

oskar1950

Mehr anzeigen
Forum-Checker

Hallo Oskar1950,

 

ich habe genau das gleiche Problem. Wollte von der Telekom zu Vodafone wechseln und habe seitdem nur Probleme.

Die eine Seite behauptet immer wieder das die Übernahme der Rufnummer nicht richtig beauftragt wurde und somit dieses Thema nicht abgeschlossen sei und die andere Seite meint, dass alles korrekt über die Bühne gegangen sei. Unverständlich ist aber, dass man für einen Anschluss auf einmal 2 Parteien bezahlen muss. Wer kommt für den entstandenen Schaden auf ? Der Service ist von beiden Seiten bescheiden und keiner der beiden Anbieter kümmert sich wirklich um ihre Kunden. 

Nur bei der Erstellung der Rechnungen und derer Zusendungen sind beide Seiten schnell.

Wie es aussieht hilft da nur ein Anwalt oder die Regulierungsbehörde weiter.

 

beate08

 

Mehr anzeigen
Top Autoren