Archiv_Mobilfunk

Vertragsanfrage etwas kompliziert
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highspeed-Klicker

Hallo,

ich habe neben meinem VF Vertrag noch einen Vertrag der zu Ende Oktober 2017 gekündigt  und die Rufnummer zu einem anderen Anbieter portiert wurde. Die Rufnummer wird von meinem 16jährigen Sohn genutzt.

Nun würde ich  diesen Vertrag wieder aufleben lassen, sprich, die Rufnummer wieder zu VF zurück portieren. Allerdings möchte ich, dass dieser Vertrag als VF Young (für meinen 16jährigen Sohn) geführt wird. Dies ist ja seit heute auch für unter 18jährige möglich.

Nun meine Frage: Geht das?

Vielen Dank schon einmal im voraus.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Giga-Genie
Hallo,

die Portierung sollte kein Problem sein. Eine Tarifänderung ist zum Ende der aktuellen Laufzeit möglich. Davon abweichende Regelungen sind Einzelfallentscheidungen. Hierzu müssen Sie Vodafone auf einen der offiziellen Kanäle, beispielsweise per Kontaktformular (nicht telefonisch, das funktioniert meistens bei Einzelfallentscheidungen nicht!) kontaktieren.

Viel Erfolg!

Gruß

Hafe
Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Giga-Genie
Hallo,

die Portierung sollte kein Problem sein. Eine Tarifänderung ist zum Ende der aktuellen Laufzeit möglich. Davon abweichende Regelungen sind Einzelfallentscheidungen. Hierzu müssen Sie Vodafone auf einen der offiziellen Kanäle, beispielsweise per Kontaktformular (nicht telefonisch, das funktioniert meistens bei Einzelfallentscheidungen nicht!) kontaktieren.

Viel Erfolg!

Gruß

Hafe
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Der Vodafone Young ist doch gültig im Alter von 18-27 (max. 30 wenn Student). D.h der Vertragsinhaber selber muss dieser Altersgruppe angehören und wenn ich mich nicht sehr irre, muss man die Volljährigkeit zur Unterschrift erlangt haben.
Mehr anzeigen
SuperUser

@Bakura

Wie @ab181266 in seinem Eingangspost richtig schreibt, sind die Young Tarife neuerdings ab einem Mindestalter von 10 Jahren (bis einschliesslich 27 ) buchbar. Siehe hier und hier. Vertragsnehmer sind bei Minderjährigen (10-17 Jahre) die Erziehungsberechtigten. Die Legitimation ist hier einzureichen.

Mehr anzeigen