Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

IPv6-Verbindungen bei Kabelanschlüssen in Hamburg

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Mobilfunk

Tarif DSL/Festnetz technisch und abrechnungstechnisch geändert obwohl Widerruf bestätigt wurde
Highlighted
Netzwerkforscher

Sachverhalt (nur relevante Vorgänge):

 

1.) 21.02.12: Ich habe eine Tarifänderung von Vodafone-Komfort-Anschluss Classic (ISDN)  mit Vodafone - Internet flat (6000er DSL-Flat) auf  Vodafone DSL Classic Paket (16000er DSL-Flat) per Telefon bestellt.
Anmerkungen: Es handelte sich dabei um einen Arcor-Altvertrag. Eigentlich wollte ich das Paket gerne zum Neukunden/Aktionspreis haben, geschickt wurde mir aber am Telefon ein angeblich anderes Paket verkauft (zum regulären Preis), welches sich dann im Nachhinein doch als das Classic Paket entpuppte, daher auch....

 

2.) 23.02.12: Ich habe einen Widerruf per Fax gesendet.

 

3.) 01.03.12: Ich habe den gleichen Widerruf nochmal als Fax gesendet diesmal unterschrieben

 

4.) 09.03.12: Das "Vodafone Team" sendet mir eine E-Mail mit folgendem Wortlaut:

".... teilen wir Ihnen mit, dass der Tarifwechsel wunschgemäß storniert wurde."

 

5.) 15.03.12: Ich rufe bei der Störungsannahme an, da mit unserem ISDN was nicht stimmt. Man bestätigt mir, dass die Tarifänderung trotzdem durchgeführt wurde (bereits am 06.03.12 !!), sichert mir aber sofortige Rückgängigmachung zu.

 

6.) 19.03.12: Ich sende ein Fax mit Bitte um Wiederherstellung des urspr. Zustands.

 

7.) Irgendwann zwischen 19.03. und 27.03 erhalte ich einen Anruf von der Kundenbetreuung. Man entschuldigt sich und versichert mir nochmals, dass alles wieder rückgängig gemacht wird.

 

8.) 27.03.12 Das Vodafone-Team sendet mir einen Brief mit folgendem Wortlaut:

"...Aus technischen Gründen können wir Ihren Anschluss leider nicht ändern. Ihr Anschluss bleibt ... wie bisher bestehen"

 

9.) 28.03.12: Ich sende eine letzte Mahnung zur Widerherstellung meines alten ISDN-Anschlusses mit Fristsetzung bis 09.04.12 (Ostern)

 

10.) 02.04.12 Ich frage telefonisch beim Kundenservice nach, was genau mit "technische Gründe" gemeint sei. - Weiß man dort nicht.

 

11.) 02.04.12: Ich sende ein Kündigungsfax mit Kündigung zum 22.05.12 (der alte Arcor-Vertrag vom Mai 2008 hat 1 Monat Kündigungsfrist zum Vertragsende)

 

12.) 04.04.12: Ich rufe bei der Kundenbetreuung an. Kündigungsfax ist angekommen. Ich bitte nochmals um schriftliche Betätigung des Zugangs (stand schon auf dem Fax). Dieser wird mir zugesichert. 

 

13.) 11.04.12: Ich erhalte einen Anruf von der Kundenbetreuung wegen meiner Kündigung vom 21.02.12 (??) - ich ihn erstmal aufgeklärt, dann kommt die Aussage ich hätte zu spät widerrufen -- meine Rückfrage, wann habe ich denn widerrufen? -- der Gesprächspartner verwickelt sich in Widersprüche, findet schließlich meinen Faxwiderruf vom 23.02. bzw. 01.03. liest ihn mir vor, meint dann, ok, dann mache ich Ihnen jetzt ein neues Angebot (obwohl ich dies ausdrücklich in meinem Kündigungsschreiben nicht gewünscht habe). - Ich sage, danke hat sich erledigt, ich habe schon gewechselt, zu Kabel Deutschland (anderes Leitungsnetz) nämlich, glücklicherweise wie sich herausstellt, denn...

 

15.) 11.04.12: Ich erhalte vom Vodafone-Team eine Standard-E-Mail mit folgendem Wortlaut:

"...Die Kündigung von Sprache/Internet haben wir unter Berücksichtigung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist zum 20.02.2014 vermerkt." (das Gleiche etwas ausführlicher erhalte ich am 14.04.12 nochmals per Post)

 

16.) 11.04.12: Ich rufe sofort die Kundenbetreuung an und man sichert mit zu, dass eine sog. "Reklamation" in die Wege geleitet wird, um den Kündigungstermin richtig zu stellen. Es wurde mir sogar vermittelt, das "mein" Kündigungstermin 22.05.12 der "richtige" ist, aber "Freu dich bloß nicht zu früh..."

 

17.) 12.04.12: Da meine erste Kündigung abgelehnt (bzw. der falsche Vertrag bestätigt) wurde, sende ich eine zweite Kündigung per Fax. Diesmal zum frühest möglichen Termin. (Sicherheitshalber, falls ich mich bei meiner ersten Kündigung im Termin geirrt habe).

 

18.) 13.04.12: Ich erhalte einen Anruf der Kundenbetreuung, man entschuldigt sich vielmals, bittet um Geduld, da der Vorgang "im System momentan festhängt". Da mein Widerruf des neuen Tarifs/Vertrags noch nicht "durchgegangen" ist, bezieht sich die Kündigungsbestätigung, die ich erhalten habe, auf den neuen Tarif, obwohl ich natürlich den alten gekündigt habe. Mein Angebot, alles technisch so zu lassen wie es ist (kein zurück auf ISDN, falls die technischen Probleme daher rühren) und mir dafür meine Kündigung ordentlich zu bestätigen wird als "systemisch nicht durchführbar" abgelehnt.

 

19.) 16.04.12: Ich faxe eine "Abmahnung wegen Behauptung eines angeblich bestehenden Vertragsverhältnisses"

- auf dieses wurde ja in dem Kündigungsbestätigungsschreiben Bezug genommen (Punkt 15) - mit der Forderung, diese Behauptung zukünftig zu unterlassen und auch unverzüglich aus "Mein Vodafone" zu entfernen. Weiterhin weise ich darauf hin, dass kein (neues) Vertragsverhältnis besteht, da ja die Bestellung vom 21.02.12 rechtskräftig widerrufen wurde und behalte mir vor, eine eine sog. negative  Feststellungsklage beim Amtsgericht einzureichen (braucht nichtmal einen Anwalt!)

 

20.) 16.04.12: Zeitgleich bearbeitet VF_Susanne den Fall (siehe unten) und bestätigt den regulären Kündigungstermin, 22.05.12.

 

21.) 25.04.12:  Auftrag zur Rufnummernportierung wurde an Kabel Deutschland gemailt

 

22.) 26.04.12: Trotz Versprechungen von VF_Susanne hat sich effektiv bis jetzt nichts verändert. Keine Bestätigung der Kündigung, keine Änderung der Vertragsdaten.

Angesichts der bisher gemachten Fehler besteht ja auch kein Grund, den Eindruck, den man bisher hinterlassen hat in irgendeiner Form zu verbessern, indem man sich z. B. weniger Zeit lässt als sonst üblich.

 

23.) 27.04.12: Immer noch keine Kündigungsbestätigung erhalten, aber im Online-Status meines Kündigungsauftrages steht jetzt nicht mehr "Ist in Bearbeitung" sondern wörtlich:

"Wir deaktivieren Ihren Anschluss am 04.05.2012." - aber ich habe doch zum 22.05.12 gekündigt !!!

 

24.) 28.04.12: Tatsächlich kommt mit der Post die Kündigungsbestätigung. Es heißt: "... und werden Ihren Anschluss zum 22.05.12 abschalten..." - Was jetzt? Abschaltung am 04.05. oder am 22.05.??? - VF_Susanne muss noch mal ran...

 

25.) 04.05.12: Der Anschluss ist heute tatsächlich abgeschaltet worden. Frechheit! Wo bleibt VF_Susanne?

 

----------------------------------------------------------

Was lange gärt wird endlich Sud...

 

Mehr anzeigen
20 Antworten 20
Highlighted
Netzwerkforscher

also falls jemand von den MODs dazu Stellung nehmen möchte oder sonst jemand einen Kommentar dazu abgeben will - gerne!

Vielleicht lässt sich ja doch noch klären, was mit "technischen Problemen" gemeint ist, oder bin ich einfach nur vera**********scht worden???

(die *** bitte durch den Buchstaben ersetzen, der vor dem s im Alphabet kommt)

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User
Da die Umstellung anscheinend nicht durchgeführt werden konnte, hat das System als neuen Kündigungstermin den 20.02.14 erkannt und bestätigt (da umgestellter, neuer Vertrag am 20.02.12 beginnen sollte?).

Richtig wäre meiner Meinung nach die Kündigung zu 22.05.12, wenn die Fristen eingehalten wurden.

Vielleicht kann sich das ein Mod ja mal ansehen.

Was sagt die Kundenbetreuung denn dazu?

- Knocking on Holstentor -
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Mich würde mal interessieren wie oft nach einem Widerruf "vergessen" wird den Kündigungstermin wieder zurück zu drehen...

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User
Kann ich leider nicht sagen.

Wie sind Sie denn nun weiter vorgegangen?
Haben Sie die Hotline angerufen?

- Knocking on Holstentor -
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Die Geschichte wird im ersten Beitrag immer wieder ergänzt um die aktuellen Vorkommnisse.

 

Leider habe ich schon des öfteren die Erfahrung gemacht, dass "die Kundenbetreuung" oder "die Hotline" mal das eine mal das andere sagt und außerdem, dass das telefonisch gesagte beliebig abweichen kann von dem was dann schriftlich zum gleichen Thema kommuniziert wird. Man kommt sich fast vor wie ein Manisch-Depressiver: Durch die Kundenbetreuung / Hotline wird man aufgebaut, bestätigt, "alles wird gut", dann im Gegensatz dazu die schriftliche Antwort, die zieht einen wieder voll runter, aber man kann ja wieder anrufen....

(siehe dazu auch meinen Verbesserungsvorschlag https://forum.vodafone.de/t5/Lob-Kritik/Verbesserungsvorschl%C3%A4ge-f%C3%BCr-Vodafone-Kundenservice... (Punkt 4)

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Kleine Anmerkung:

Der Typ, der mich bei Punkt 14.) angerufen hat und das mit dem falschen Kündigungstermin verzapft hat ist höchstwahrscheinlich der gleiche, der mir bei 1.) die Tarifänderung aufgeschwatzt hat (habe ihn an der Stimme erkannt, leider aber den Namen vergessen) und unter Umständen sogar für die ganze Misere verantwortlich ist (zu spätes Bearbeiten des Widerrufs, etc.)

Mein Tipp: Entlassen!

 

Frage: Wo kann man sich offiziell (hier im Forum interessiert das ja eh keinen) über Mitarbeiter beschweren?

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User
Da ich nicht weiß, auf welchen Ihrer Thread ich antworten soll, empfehle ich nur einen fortzuführen Smiley (fröhlich)

Eine Prüfung wurde ja in diesem Thread angeboten:

https://forum.vodafone.de/t5/Vertrag/Trick-mit-dem-K%C3%BCndigungstermin/td-p/149151

- Knocking on Holstentor -
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin
Moderatorin

Hallo Zusammen,

 

guter Hinweis, AlexD.HL, thx.

 

Ich schließe diesen Thread für die Übersichtlichkeit.  

 

Gruß
Susanne
(Moderatorin)

#StayHome und bleib gesund
Zeig, welchen Beitrag Du cool findest – klick auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Moderatorin
Moderatorin

Hallo gwhuebner,

 

Ihre PN habe ich erhalten und auf Ihren Wunsch diesen Thread wieder frei geschaltet. 


Am Montag kann ich mich um Ihr Anliegen kümmern und werde mich bei Ihnen melden, sobald ich alle Infos zusammen habe.

 

Allen ein schönes Wochenende! 

 

Gruß
Susanne
(Moderatorin)

#StayHome und bleib gesund
Zeig, welchen Beitrag Du cool findest – klick auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen