Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten 2G/3G/4G  Region Leipzig PLZ 04xxx....

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten und Sprache 4G + VoLTE Region Ost Sachsen, Thüringen, südliches                             Sachsen-Anhalt, südliches Brandenburg

Self-Service: Vodafone-E-Mail Einloggen nicht möglich

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Mobilfunk

Sonderkündigungsrecht
Highlighted
Host-Legende

LOL!! Warum soll man denn nicht die komplette Abrechnung sehen, natürlich geht das. Wenn man es Online nicht hunbekommt dann eben per Post, ist doch kein Akt.

 

Desweiteren, warum sollte VF die Verträge überprüfen, mit sicherheit hast du dafür Unterschrieben, das du ein Surf Sofort Paket haben möchtest.

 

Hast du das DSL Vorzeitig gekündigt oder fristgerecht. Bei Vorzeitiger , ist es nur logisch das das Surf Sofort Paket kostenpflichtig wird, bei fristgerechter musst du den Mobilfunkteil eben mit kündigen. Ist soweit auch klar oder?

Boah, voll die Apfelallergie. (und das ist kein Spass)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

@Paul70im schrieb:
...Draußen ist der Empfang minimal, im Hause gar nicht.
Die von Ihrer Firma laut propagierte UMTS-Netzabdeckung ist bei uns definitiv nicht der Fall

Da sehe ich doch gute Chancen, dass ein außerordentliches Kündigungsrecht wegen Nichterfüllung zentraler Vertragsbestandteile greift. (da muss eben Vodafone sein neues, massiv propagiertes Funknetz besser ausbauen...) - Allerdings sollten Sie vor der eigentlichen Kündigung Vodafone Gelegenheit zur Nachbesserung geben (.. noch einen Funkmast..). Dies sollte schriftlich mit Terminangabe erfolgen (z.B. 2 Wochen Zeit geben). Da wahrscheinlich daraufhin keine Reaktion erfolgt, sollte als nächstes die außerordentliche Kündigung mit der entspr. Begründung ausgesprochen werden. Die beiden Schreiben können Sie per Brief senden und immer solange anrufen, bis Ihnen jemand den Eingang bestätigt hat (ggf. nochmal senden). Evtl. hilft Ihnen jemand beim Abfassen der Schriftstücke.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

@gwhuebner schrieb:
Da sehe ich doch gute Chancen, dass ein außerordentliches Kündigungsrecht wegen Nichterfüllung zentraler Vertragsbestandteile greift.

Das ist einmal mehr absolut haarsträubender Blödsinn...

 

Aber okay, wenn der Kunde nachweisen kann, daß ihm für genau den (genau definierten, geografischen) Ort des Aufenthalts eine Netzversorgung zugesichert wurde, dann stimmt diese Aussage möglicherweise.  Aber nur dann...

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

So hallo zusammen,

 

ich habe eine frage wegen dem Sonderkündigungsrecht. Und zwar geht es darum das ich seit mehreren Monaten immer wieder Internet+Telefon ausfälle habe/hatte. Nach mehreren Telefonaten mit der VF ging es es dann auch mal

1 Woche gut und dann fing das ganze wieder von vorne an. So nun haben wir jetzt, seit dem 22.04 weder Internet noch Telefon... Und das finde ich nach meiner meinung untragbar da wir auf beides angewiesen sind.

Nach mehrmaligen Telefonieren mit der VF Hotline habe ich absolut keine Lust mehr darauf.

Da man eh nur noch hingehalten wird. Letzter stand ist, das am 02.05 ein Technicker vorbei kommen soll.

Das kann doch nicht sein das ich jetzt seit bald 1 woche weder Internet noch Telefon habe.

Da ist meine frage ob ich frühzeitig Kündigen kann ? Weil ich nicht einsehe für etwas zu bezahlen, was sowieso nur mal ab und zu funktioniert.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

@Torsten1983

Hier muss erst mal geklärt werden, wo genau die Ursache des Problems ist. (kann ja z. B. auch sein, dass ein Wackelkontakt in der Wanddose ist o. ä.).

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

@Der Ritter schrieb:

...Aber okay, wenn der Kunde nachweisen kann, daß ihm für genau den (genau definierten, geografischen) Ort des Aufenthalts eine Netzversorgung zugesichert wurde, dann stimmt diese Aussage möglicherweise.  Aber nur dann...

 

Sie haben natürlich vollkommen Recht, "Der Ritter". Im Prinzip braucht Vodafone nur einen einzigen Sendemast. Sollen doch die Kunden zum Mast kommen, wenn sie telefonieren wollen... - wozu ist man denn "mobil"?

Aber Spaß beiseite, es besteht scheinbar tatsächlich kein Sonderkündigungsrecht bei unzureichender Netzabdeckung im Rahmen eines Mobilfunkvertrages (siehe z. B. Urteil hier http://www.mobilfunk-talk.de/news/30825-urteil-kundigung-wegen-schlechter-netzabdeckung-nicht-moglic... ). Anders sieht es aber wahrscheinlich im LTE-Tarif mit "Zuhause-Bereich" aus...

Im Übrigen bin ich davon ausgegangen, dass Paul70im ein LTE-Tarif verkauft wurde, habe aber mittlerweile meine Zweifel

Äh, Paul, was war nochmal genau die "Technik", die Sie zurück schicken wollten bzw. zurück geschickt haben?

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

@gwhuebner schrieb:
Im Prinzip braucht Vodafone nur einen einzigen Sendemast. Sollen doch die Kunden zum Mast kommen, wenn sie telefonieren wollen... - wozu ist man denn "mobil"?

Das ist einmal mehr absolut haarsträubender Blödsinn...

 

 


@gwhuebner schrieb:
Im Übrigen bin ich davon ausgegangen, dass Paul70im ein LTE-Tarif verkauft wurde, habe aber mittlerweile meine Zweifel

Da der erste Beitrag von Paul70im am 12-05-2010 um 09:49 Uhr geschrieben wurde, sollten Sie sich vielleicht angewöhnen, vor dem Verfassen völlig haarsträubender und an der Fragestellung vorbeigehender Antworten die Faktenlage genau zu sichten und Ihre Aussagen nicht auf Basis von schlichtweg falschen Annahmen zu treffen. 

 

Könnte ein erster sinnvoller Schritt sein.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

@der Ritter,

 

das mit dem "einen Mast" war natürlich Blödsinn, das haben Sie vollkommen richtig erkannt Smiley (Zunge) , aber obwohl, wenn die Sendeleistung groß genug ist,....

 

ja das mit Paul sehe ich ein (habe mich wieder vom Datum linken lassen Smiley (Zunge) ) aber weil wir grad so schön beim Thema sind, sehen Sie denn eine Möglichkeit der außerordentlichen Kündigung bei LTE-Tarifen mit Zuhause-Bereich, wenn trotz Nachbesserung kein Empfang möglich ist? Ist ja mittlerweile dann doch ein aktuelles Thema, oder?

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

@gwhuebner schrieb:

das mit dem "einen Mast" war natürlich Blödsinn, das haben Sie vollkommen richtig erkannt Smiley (Zunge) , aber obwohl, wenn die Sendeleistung groß genug ist,....


Wie war das mit dem "Einsicht ist der beste Weg zur Besserung"?

 

 


@gwhuebner schrieb:

(...) sehen Sie denn eine Möglichkeit der außerordentlichen Kündigung bei LTE-Tarifen mit Zuhause-Bereich, wenn trotz Nachbesserung kein Empfang möglich ist? Ist ja mittlerweile dann doch ein aktuelles Thema, oder?


Das mögen doch bitte (gegen entsprechendes Entgelt) studierte Jurisprudenzler im Rahmen einer rechtlich zulässigen Rechtsberatung beantworten.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Kurze Antwort!

 

Sollte in dem Vertrag stehen, dass man Ihnen einen Empfang in der Wohnung garantiert, sehe ich gewisse Chancen. Ein derartiger Vertrag ist mir nicht bekannt.

 

Ansonsten bietet jede mobile Vertragsvariante Empfang innerhalb des Bereiches der angegebenen Homezone. Ausserhalb des Hauses besteht jedoch in jedem Falle in dem genannten Bereich eine Empfangsmöglichkeit. Sie müssten Vodafone schon nachweisen, dass an der exakt bezeichneten Adresse außerhalb des Gebäudes in einem entsprechend großen Bereich kein Empfang besteht. Dies jedoch halte ich für schlicht unmöglich. Sparen Sie sich das Geld für den Anwalt.

 

Niemand kann Ihnen einen Indoor Empfang garantieren. Selbst bei einem optimalen Outdoorempfang kann die Dämpfung drs Gebäudes den Empfang so stark reduzieren, dass das Netz nicht aktiv genutzt werden kann. Da hilft nur dem Empfang des Mobilfunknetzes vorher ausprobieren.

 

Gruß

Hafe

 

 

Mehr anzeigen
Top Autoren