Archiv_Mobilfunk

Siehe neueste
Servicepauschale soll nach Internet+ Telefon 100 Einrichtung berechnet werden.
Highlighted
Smart-Analyzer

Hi,
ich habe folgendes Problem. Ich bin seit Mitte Mai im Rahmen des Wechselangebotes von Vodafone zu KD, Internet + Telefon 100 Kunde. Nachdem ich das Modem und den Adapter für die normale TV Dose installiert hatte, war zum einen mein TV Empfang miserabel und zudem ging das Internet nur sporadisch bzw. kam es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen und Seiten bauten sich sehr langsam auf. Ich rief beim Kundenservice von KD an und schilderte dem Mitarbeiter das Problem. Dieser bestätigte mir auch, das ich Full Modem Kunde (oder so ähnlich sei) und mir der Auftrag nicht in Rechnung gestellt würde, ich solle lediglich das Modem offline lassen, das der Nächste beim Vorabtest, nicht den Auftrag schließt. Ich glaube allerdings das dieser Kundenbetreuer evtl. von Anfang an den Auftrag fälschlicherweise als TV Auftrag eingepflegt hatte, da ja der TV Empfang ebenfalls gestört war, aber das Internet ging ja überhaupt nicht!
Nach ein paar Tagen kam ein Techniker und installierte mir eine Multimediadose, da die Werte mit dem Aufsteckadapter zu schlecht waren. Doch die Werte waren immer noch miserabel sowohl für TV und Internet meinte er wäre so nicht möglich. Er pegelte noch etwas an der Hausanlage rum und versucht mir so wenigstens den TV Empfang zu Verbessern, anschl. nahm er als Problem einen Strangfehler auf, da alle Parteien um mich herum ein Top Signal hatten, nur bei mir und den Wohnungen unter mir gebe es ein Problem (denen warf er noch ein Kärtchen, das sie sich umgehend melden sollten bei der Fima in den Briefkasten). Der Serviceeinsatz ist für den Kunden nicht kostenpflichtig wurde angekreuzt auf dem Servicedurchschlag.
Die Bewohner unter mir meldeten sich sehr zügig so dass ein paar Tage später erneut ein Techniker bei mir war. Dieser wusste gar nicht, das er für einen Strangfehler vor Ort war, sondern dachte irgendwas wegen einem Modem etc. Nach einer kurzen Schilderung meinerseits und dem erneuten feststellen des miserablen Pegels an meiner Dose, ging er in die Wohnungen unter mir und tauschte da wohl die Dosen und befestigte ein loses Kabel etc. Danach konnte endlich an meiner Dose ein gutes Signal festgestellt werden, welches auch für das Nutzen des Internets 100 ausreichend ist. Der Techniker konnte so den Auftrag schließen.
Allerdings meinte er, dass der Auftrag falsch von KD oder wem auch immer aufgegeben wurde und er daher die Servicepauschale berechnen müsse obwohl dies nicht richtig sei, da er sonst ärger bekäme in seiner Firma. Ich solle mich sofort nach erhalt der evtl. Rechnung beim Kundenservice von KD melden und Einspruch einlegen, da ich eigentlich Internetkunde, bzw Full Modem Kunde wäre und mir somit das ordnungsgemäße Instandsetzen des Internets nicht berechnet werden dürfe.
Ich rief bereits direkt danach mehrmals bei KD an um das Problem direkt zu klären, allerdings habe ich das Gefühl, da weis ein Hand nicht was die andere macht und man wird immer schön weitergeschoben bis man Ruhe gibt. Eine Kollegin versicherte mir es wäre ein Fehler, der Auftrag ist sicher kostenfrei, allerdings könne sie nur eine Notiz hinterlegen da noch nichts zu sehen war von einer Rechnung etc.
Nach erhalt der Rechnung rief ich wieder beim Kundenservice an, da wurde mir gesagt man könne nichts machen das muss ich direkt beim Beschwerdemanagement in Erfurt einreichen oder übers Kundenportal gehen. Beim Kundenportal habe ich mein Anliegen vorgebracht ausführlich wie hier, da wurde mir gesagt es wäre so vom Techniker weitergeleitet worden und daher müsse mir die Servicepauschale in Höhe von 99,95 Euro berechnet werden.
Ich finde das unter aller ..., für was soll ich diese Pauschale zahlen, für das Ordnungsgemäße einrichten des Internets? Das ist ein Witz und wenn man überlegt welche Mühe man hier zur Klärung des Problem investieren muss ist es echt ein Armutszeugnis für die Kundenpolitik von KD. Ich hoffe sehr das mir hier geholfen werden kann.
Vielen Dank.
Gruss André


 


 


Anm. Community-Team: Schlagworte und Kategorie für die bessere Zuordnung angepasst

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
Highlighted
Forum-Checker
Hier wirst du leider 2-3 Werktage warten müssen.
Dann wirst du von einen Community MA für eine "Privat Nachricht" freigeschaltet.
Und dann geht alles seinen richtigen Weg.

MfG
Mehr anzeigen
Highlighted
Mastermind
Loopi schrieb:

Die Bewohner unter mir meldeten sich sehr zügig so dass ein paar Tage später erneut ein Techniker bei mir war.

Dieser wusste gar nicht, das er für einen Strangfehler vor Ort war, sondern dachte irgendwas wegen einem Modem etc.
Nach einer kurzen Schilderung meinerseits und dem erneuten feststellen des miserablen Pegels an meiner Dose, ging er in die Wohnungen unter mir und tauschte da wohl die Dosen und befestigte ein loses Kabel etc. .


Würde das auch mal der Hausverwaltung schildern.

Verursacher ist hier ja der Eigentümer der defekten Dose oder des Kabels unter dir.

Daher müsste meines Erachtens der Eigentümer der defekten Teile unter dir die Rechnung bezahlen.

Kulanz, Wartungsverträge, Hausordnung und Mietklauseln mal außen vor.






















Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Naja ich will eigentlich hier keine Schuldzuweisungen machen, sondern ich möchte lediglich das die Servicepauschale nicht mir berechnet wird, da ich damit definitiv nichts zu tun habe. Sondern es ist im Neuanschluss des Internets eigentlich enthalten das der Techniker das In Ordnung bringt wenn Probleme auftreten, die nicht eigenverschuldet sind! Das ist einfach meiner Meinung nach falsch aufgenommen worden und nun soll ich dafür herhalten.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Mal ehrlich, war das mit den markieren nicht etwas zu schnell?

Was ist den hier gelöst? Gar nichts!

MfG
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Wer markiert denn hier als gelöst? Wollt ihr mich veräppeln?
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
"Gelöst" bedeutet zwar nicht "geschlossen", aber trotzdem.
Die Markierung sollte weg!

MfG
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
ist ja gut, mit der Markierung wollte ich ledigllich erreichen, dass hier nichts mehr unnötiges geschrieben wird, bis sich das Team um die Sache kümmert.
Nur die können hier helfen.
Ich habe die Markierung wieder entfernt!

Die Markierung bedeuted ja nicht nur "gelöst", sondern auch "richtige Antwort".
Aber hast recht, man sollte sie wohl nicht so "inflationär" einsetzen. Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Kickaha schrieb:
"Gelöst" bedeutet zwar nicht "geschlossen", aber trotzdem.
Die Markierung sollte weg!

MfG


Du hast Recht, KarlDerGrosse hätte deine Antwort nicht als richtige Lösung markieren sollen (obwohl sie nicht falsch war), da es keine Lösung war.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Smiley (zwinkernd) verstanden, Danke
Mehr anzeigen